Abo
  • Services:

Javascript: Microsoft lehnt Googles Dart ab

Microsoft hat einige Erweiterungen für Javascript vorgeschlagen und gleich passende Prototypen veröffentlicht. Googles Ansatz, mit Dart einen Neuanfang zu versuchen, hält Microsoft für den falschen Weg.

Artikel veröffentlicht am ,
Neue Javascript-Funktionen in den HTML5 Labs
Neue Javascript-Funktionen in den HTML5 Labs (Bild: Microsoft)

Microsoft hält Googles neue Scriptsprache Dart für einen falschen Ansatz. Es bedürfe keines kompletten Neuanfangs in Sachen Syntax und Runtime, um die Probleme von Javascript zu lösen. Es sei durchaus möglich, gemeinsam die Standards für Runtime und Syntax so weiterzuentwickeln, dass Javascript eine Zukunft habe, schreiben Shanku Niyogi, Amanda Silver, John Montgomery, Luke Hoban und Steve Lucco aus Microsofts Javascript-Team in einem Blogeintrag.

Stellenmarkt
  1. Automotive Safety Technologies GmbH, Ingolstadt
  2. Syncwork AG, Dresden, Berlin, Wiesbaden

Sie machen zudem konkrete Vorschläge für die Erweiterung von Javascript und stellen neue Funktionen in den Bereichen Mathematik, Strings, Nummern und Globalisierung vor, die sie in Form von Referenzimplementierungen über Microsofts HTML5 Labs zum Testen bereitstellen.

Javascripts Mathematikfunktionen erweitert Microsoft um die Funktionen cosh, sinh, tanh, acosh, asinh, atanh, log2, log10, log1p, expm1, sign und trunc - allesamt Basisfunktionen, die in anderen Programmiersprachen schon lange zu finden sind. Gleiches gilt für die Verarbeitung von Strings. Hier schlägt Microsoft die Einführung der Funktionen startsWith, endsWith, contains, repeat, toArray und reverse vor. Zahlen sollen sich künftig mit isFinite, isNaN und isInteger überprüfen und mit toInteger umwandeln lassen.

Das von Microsoft vorgestellte Globalization-API soll den Umgang mit regional unterschiedlichen Zahlen- und Datumsformaten erleichtern. Dabei werden auch alternative Kalender unterstützt.

Microsofts Javascript-Entwickler machen aber deutlich, dass Javascript aus ihrer Sicht angepasst werden muss, um die immer komplexer werdenden Anforderungen moderner Webapplikationen zu erfüllen. Dabei soll aber die Einfachheit, Flexibilität und Geschwindigkeit von Javascript nicht auf der Strecke bleiben.

Microsoft selbst schreibt seine komplexen Javascript-Applikationen in Script# und wandelt sie dann in Javascript um. Ähnlich verfährt Google mit dem Google Web Toolkit, bei dem in Java programmiert wird. Dieser Ansatz erleichtert es, Erweiterungen in der Javascript-Syntax für bestehenden Code zu nutzen. Auch Ansätze wie Coffeescript bieten diesen Vorteil.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 105,85€ + Versand
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. und 50€-Steam-Guthaben erhalten
  4. 59,90€

Ninos 08. Dez 2011

also ich find die Seite wäre in javascript, speziell jquery und jquery ui leicht...

SSD 01. Dez 2011

OK, hätt ich mir denken können =S weiß ich auch nicht ... ich könnte mir vorstellen...

KleinerSchmerzA... 24. Nov 2011

hmm?

GodsBoss 24. Nov 2011

Ich will nicht unken, aber dein Vorschlag ist eine neue Sprache, nämlich die...


Folgen Sie uns
       


Kameravergleich P20 Pro, Xperia XZ2, Galaxy S9 Plus

Huaweis neues P20 Pro hat gleich drei Kameras auf der Rückseite. Diese ermöglichen nicht nur eine Porträtfunktion, sondern auch einen dreistufigen Zoom. Mit ihren KI-Funktionen unterstützt die Kamera des P20 Pro den Nutzer bei der Aufnahme.

Kameravergleich P20 Pro, Xperia XZ2, Galaxy S9 Plus Video aufrufen
Recycling: Die Plastikwaschmaschine
Recycling
Die Plastikwaschmaschine

Seit Kurzem importiert China kaum noch Müll aus dem Ausland. Damit hat Deutschland ein Problem. Wohin mit all dem Kunststoffabfall? Michael Hofmann will die Lösung kennen: Er bietet eine Technologie an, die den Abfall in Wertstoff verwandelt.
Ein Bericht von Daniel Hautmann


    Ryzen 5 2600X im Test: AMDs Desktop-Allrounder
    Ryzen 5 2600X im Test
    AMDs Desktop-Allrounder

    Der Ryzen 5 2600X ist eine der besten sechskernigen CPUs am Markt. Für gut 200 Euro liefert er die gleiche Leistung wie der Core i5-8600K. Der AMD-Chip hat klare Vorteile bei Anwendungen, das Intel-Modell in Spielen.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Golem.de-Livestream Wie gut ist AMDs Ryzen 2000?
    2. RAM-Overclocking getestet Auch Ryzen 2000 profitiert von schnellem Speicher
    3. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs

    Oneplus 6 im Test: Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis
    Oneplus 6 im Test
    Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis

    Das Oneplus 6 hat einen schnellen Prozessor, eine Dualkamera und ein großes Display - mit einer Einbuchtung am oberen Rand. Der Preis liegt wieder unter dem der meisten Konkurrenzgeräte. Das macht das Smartphone trotz fehlender Innovationen zu einem der aktuell interessantesten am Markt.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Android-Smartphone Neues Oneplus 6 kostet ab 520 Euro
    2. Oneplus 6 Oneplus verkauft sein neues Smartphone auch direkt in Berlin

      •  /