Abo
  • Services:
Anzeige
Microsoft ist wegen seiner Suchmaschine Bing weiter stark an Yahoo interessiert.
Microsoft ist wegen seiner Suchmaschine Bing weiter stark an Yahoo interessiert. (Bild: Scott Schiller/CC BY 2.0)

Fusionsgerüchte: Yahoo und Microsoft reden wieder über Zusammenschluss

Microsoft ist wegen seiner Suchmaschine Bing weiter stark an Yahoo interessiert.
Microsoft ist wegen seiner Suchmaschine Bing weiter stark an Yahoo interessiert. (Bild: Scott Schiller/CC BY 2.0)

Eine Fusion zwischen Microsoft und Yahoo steht wieder zur Debatte, nachdem Microsoft nach einem US-Medienbericht einen Geheimhaltungsvertrag unterzeichnet hat. Das gilt als Auftakt für ernsthafte Gespräche über eine gemeinsame Zukunft.

Die US-Zeitung New York Times berichtet unter Berufung auf namenlose Quellen, dass Microsoft ein NDA (Non-Disclosure Agreement) unterschrieben habe, mit dem es dem Unternehmen untersagt ist, sich über die Verhandlungen öffentlich, aber auch gegenüber anderen Yahoo-Interessenten zu äußern.

Anzeige

Yahoo wird offen zum Verkauf angeboten, nachdem die ehemalige Chefin Carol Bartz gefeuert wurde. Im Gespräch für eine Übernahme waren bereits die chinesische Alibaba Gruppe und Investmentfonds wie Silver Lake, Hellman & Friedman, Providence Equity Partners und der russische IT-Investor DST Global. Auch Google ist an Yahoo interessiert.

Microsofts Kaufinteresse für Yahoo reicht lange zurück. 2008 war Microsoft bereit gewesen, für den einstigen Internetpionier 44,6 Milliarden US-Dollar zu zahlen. Anfang Oktober 2011 berichtete die Nachrichtenagentur Reuters, dass Microsoft eine Übernahme intern neu diskutieren würde. Dabei geht es Microsoft offenbar vornehmlich um den Traffic, den Yahoo Microsofts Internetsuchmaschine Bing beschert.

Microsoft will 1 Milliarde US-Dollar investieren

Nach Angaben der New York Times will Microsoft nun 1 Milliarde US-Dollar investieren und ein Gebot zusammen mit einem Konsortium der Investmentgesellschaften Silver Lake und des kanadischen Pension Plan Investment Boards abgeben. Im Gegenzug würde Microsofts Suchmaschine Bing weiterhin auf Yahoo verwendet. Dieser Traffic sei für Bing überlebenswichtig, schreibt die britische Website The Register. Microsoft verfügt über Finanzreserven von rund 53 Milliarden US-Dollar.


eye home zur Startseite
S-Talker 24. Nov 2011

...welches auf dem absteigenden Ast befindliche Tech-Unternehmen kommt als nächstes? Wenn...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. TenneT TSO GmbH, Lehrte
  2. LexCom Informationssysteme GmbH, München
  3. Bundes-Gesellschaft für Endlagerung mbH (BGE), Salzgitter, später Peine
  4. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 64,90€ + 3,99€ Versand
  2. bei Alternate

Folgen Sie uns
       


  1. Elektrorennwagen

    VW will elektrisch auf den Pikes Peak

  2. Messung

    Über 23.000 Funklöcher in Brandenburg

  3. Star Wars Battlefront 2 Angespielt

    Der Todesstern aus Sicht der Kampagne

  4. Nach Wahlniederlage

    Netzpolitiker Klingbeil soll SPD-Generalsekrektär werden

  5. Adasky

    Autonome Autos sollen im Infrarot-Bereich sehen

  6. Münsterland

    Deutsche Glasfaser baut weiter in Nordrhein-Westfalen aus

  7. Infineon

    BSI zertifiziert unsichere Verschlüsselung

  8. R-PHY- und R-MACPHY

    Kabelnetzbetreiber müssen sich nicht mehr festlegen

  9. ePrivacy-Verordnung

    Ausschuss votiert für Tracking-Schutz und Verschlüsselung

  10. Lifetab X10605 und X10607

    LTE-Tablets direkt bei Medion bestellen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

  1. Re: Welcher Gamer nutzt nen Notebook ...

    Hotohori | 20:34

  2. Re: Eigene Krypto?

    nicoledos | 20:32

  3. Re: Koaxial steht der Glasfaser in kaum etwas nach

    Ovaron | 20:32

  4. Re: Persönliche Meinung nach einigen Momenten in...

    Bouncy | 20:27

  5. Re: Besiegelung und Zukunft

    tux. | 20:24


  1. 18:37

  2. 18:18

  3. 18:03

  4. 17:50

  5. 17:35

  6. 17:20

  7. 17:05

  8. 15:42


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel