Microsoft: Neue Kinect für Windows kommt

Auf typische Schreibtischsituationen hin optimiert soll eine neue Version der Kinect sein, die Microsoft ab dem Frühjahr 2012 für Windows veröffentlichen möchte.

Artikel veröffentlicht am ,
Kinect für Xbox 360
Kinect für Xbox 360 (Bild: Microsoft)

Durch ein kürzeres Kabel soll es auf engen Schreibtischen weniger Kabelsalat geben, die Gehäuseform neuen Windows-Version von Kinect wird angepasst: Diese und andere Änderungen hat Microsoft in seinem Firmenblog ankündigt. Vor allem will das Unternehmen durch eine angepasste Firmware dafür sorgen, dass das Kamerasystem auch mit Objekten - dann wohl vor allem Gesichtern - auf kurze Distanz klarkommt. Statt wie bei der Xbox-Version auf 1,80 Meter bei einer einzelnen Person soll die Windows-Fassung von Kinect auf rund 50 cm optimiert werden. Außerdem soll sie einen kleineren USB-Stecker bekommen, damit am PC noch Platz für andere Anschlüsse bleibt.

Stellenmarkt
  1. Requirements Engineer (w/m/d) Softwareentwicklung
    SSI SCHÄFER IT Solutions GmbH, Giebelstadt, Dortmund
  2. Systems Engineer - Secure PIM (m/w/d)
    BWI GmbH, Berlin, Leipzig, Meckenheim, München
Detailsuche

Microsoft will die Windows-Kinect außerdem in seine etablierten Supportnetze einbeziehen, so dass Firmenkunden sicher sein können, bei Problemen einen Ansprechpartner zu finden. Die neue Version von Kinect soll im Frühjahr 2012 erscheinen - wann genau, hat Microsoft noch nicht bekanntgegeben. Bislang sind keine Bilder des neuen Geräts verfügbar.

Nur wenige Tage vor der Ankündigung der Windows-Kinect hatte Microsoft ein Förderprogramm vorgestellt, mit dem zehn Entwicklerteams bei der Umsetzung erfolgversprechender Ideen unterstützt werden sollen. Anfang 2012 will Microsoft außerdem anderen Unternehmen ein kostenpflichtiges Kinect-SDK für Windows anbieten, um eigene Anwendungen programmieren zu können.

Kinect für die Xbox 360 ist seit Ende 2010 erhältlich. Kurz nach der Veröffentlichung hatte Microsoft sich noch vehement dagegen gewehrt, dass die Bewegungssteuerung auch für andere Zwecke und Plattformen verwendet wird, dann aber einen raschen Sinneswandel vollzogen und SDKs und andere Software für private Tüftler, Studenten und Wissenschaftler angeboten. Das Unternehmen hatte bereits vor der Veröffentlichung der Konsolenfassung immer wieder gesagt, dass man das System langfristig auch für andere Nutzerkreise anbieten möchte.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Hotohori 24. Nov 2011

Eben das meinte ich. ^^

Lokster2k 23. Nov 2011

Hab nen 5m USB Kabel mit nem Repeater am Ende...gehen also glaubich nochmal 5m dran...

Hotohori 23. Nov 2011

Die alte oder neue kommende? Im Grunde beruht diese Frage genau auf dem Punkt was bei der...

R.I.P 23. Nov 2011

Ja, da muss man Microsoft echt mal auf die Schulter klopfen. Hätt nicht gedacht, dass die...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Strange New Worlds Folge 1 bis 3
Star Trek - The Latest Generation

Strange New Worlds kehrt zu episodenhaften Geschichten zurück und will damit Star-Trek-Fans alter Schule abholen. Das gelingt mit Bravour. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Oliver Nickel

Strange New Worlds Folge 1 bis 3: Star Trek - The Latest Generation
Artikel
  1. LTE-Patent: Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland
    LTE-Patent
    Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland

    Ford fehlen Mobilfunk-Patentlizenzen, weshalb das Landgericht München eine drastische Entscheidung gefällt hat. Autos droht sogar die Vernichtung.

  2. Flowcamper: Elektro-Wohnmobil Frieda Volt auf VW-Basis vorgestellt
    Flowcamper
    Elektro-Wohnmobil Frieda Volt auf VW-Basis vorgestellt

    Das elektrische Wohnmobil Frieda Volt basiert auf einem umgebauten Volkswagen T5 oder T6 und ist mit einem 72-kWh-Akku ausgerüstet.

  3. Cariad: Aufsichtsrat greift bei VWs Softwareentwicklung durch
    Cariad
    Aufsichtsrat greift bei VWs Softwareentwicklung durch

    Die Sorge um die Volkswagen-Softwarefirma Cariad hat den Aufsichtsrat veranlasst, ein überarbeitetes Konzept für die ehrgeizigen Pläne vorzulegen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Borderlands 3 gratis • CW: Top-Rabatte auf PC-Komponenten • Inno3D RTX 3070 614€ • Crucial P5 Plus 2 TB 229,99€ • Preis-Tipp: Kingston NV1 2 TB 129,90€ • AVM FRITZ!Repeater 1200 AX 69€ • MindStar (u. a. Palit RTX 3050 339€) • MMOGA (u. a. Total War Warhammer 3 29,49€) [Werbung]
    •  /