Abo
  • Services:
Anzeige
Atrix erhält Android 2.3.4.
Atrix erhält Android 2.3.4. (Bild: Motorola)

Motorola Atrix: O2-Kunden erhalten das Update auf Android 2.3.4

Atrix erhält Android 2.3.4.
Atrix erhält Android 2.3.4. (Bild: Motorola)

Ab sofort erhalten nun auch O2-Kunden in Deutschland das Update auf Android 2.3.4 für Motorolas Atrix. Vor einer Woche gab es das Update zunächst nur für Atrix-Geräte, die beim Netzbetreiber Vodafone gekauft wurden.

Motorola hat damit begonnen, das Update auf Android 2.3.4 auch für Atrix-Modelle zu verteilen, die in Deutschland bei O2 gekauft wurden. Damit gibt es das Gingerbread-Update für Atrix-Besitzer in Deutschland weiterhin nur bei Netzbetreibern. In der vergangenen Woche wurde das Update für Vodafone-Kunden veröffentlicht. Das Update wird drahtlos verteilt, so dass kein Computer erforderlich ist, um das Mobiltelefon zu aktualisieren.

Anzeige

Andere Atrix-Modelle erhalten Android 2.3.4 demnächst

Wer ein Atrix nicht bei einem Netzbetreiber gekauft hat, muss weiter auf die Updateverteilung warten. Nach Angaben von Motorola sollen alle übrigen Atrix-Besitzer das Update auf Android 2.3.4 innerhalb einer Woche erhalten.

Das Atrix ist Motorolas erstes Android-Smartphone, für das ein Update auf Gingerbread alias Android 2.3.x veröffentlicht wurde. Andere Hersteller von Android-Smartphones haben bereits mehrere ihrer Geräte mit dem Update bestückt. Atrix-Kunden erhalten trotz der langen Wartezeit keine aktuelle Android-Version. Denn das Update auf Android 2.3.4 hinkt der aktuellen Android-Entwicklung hinterher. Für die Nexus-Modelle von Google wurde bereits Android 2.3.6 verteilt und die Arbeiten an Android 2.3.7 sind abgeschlossen.

Gingerbread bringt einige Verbesserungen

Das Update auf Android 2.3.4 kann auf dem Atrix drahtlos installiert werden, ein Computer ist zur Aktualisierung des Smartphones nicht erforderlich. Das Update bringt eine überarbeitete Bildschirmtastatur, eine optimierte Zwischenablage, bessere Stromsparfunktionen sowie einen neuen Downloadmanager. Anwendungen lassen sich besser verwalten und die Kameraanwendung beherrscht den Zugriff auf mehrere Kameras im Gerät. Mit dem Update wird außerdem eine Sicherheitslücke im Android-Browser beseitigt. Zudem werden Diginotar-Zertifikate nun widerrufen und zwei Angriffsmöglichkeiten mit nativem Libpng-Code und bei Pairing-Anfragen des Freisprechprofils verhindert.

Mitte November 2011 wollte Motorola außer für das Atrix eigentlich auch für das Milestone 2 ein Update auf Gingerbread anbieten. Bisher ist das Update für das Milestone 2 allerdings nicht erschienen und es gibt auch keine Angaben dazu, warum der Termin nicht eingehalten wurde. Auch liegen keine Informationen dazu vor, wann mit dem Erscheinen des Updates zu rechnen ist. Ursprünglich wollte Motorola das Update auf Android 2.3 alias Gingerbread sowohl für das Atrix als auch das Milestone 2 im Oktober 2011 veröffentlichen.


eye home zur Startseite
eiapopeia 18. Jan 2012

Falls das hier jemand über Google findet: Manuelles Update klappt, siehe: http...

microsoftanhänger 23. Nov 2011

... dass nun die Benutzer eines Mobilfunkhandys eines Betreibers auf eine...

dehacker 23. Nov 2011

Ich warte und warte und warte........... o2 und seine updatepolitik???? Die bekommen den...




Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Germersheim
  2. ZytoService Deutschland GmbH, Hamburg
  3. PSI AG, Aschaffenburg
  4. regio iT gesellschaft für informationstechnologie mbh, Aachen, Gütersloh


Anzeige
Top-Angebote
  1. 19,99€ inkl. Versand
  2. 19,99€ inkl. Versand
  3. bei Bezahlung per Paydirekt - 50€ Mindestbestellwert

Folgen Sie uns
       


  1. FTTH

    M-net-Glasfaserkunden nutzen 120 GByte pro Monat

  2. Smartphone

    Google behebt Bluetooth-Problem beim Pixel

  3. 1.500 ppi

    Samsung soll Headset mit dreifacher Rift-Pixeldichte planen

  4. Hollywood

    Filmstudios wollen Filme kurz nach Kinostart streamen

  5. Chrome

    Google plant drastische Maßnahmen gegen Symantec

  6. Android O im Test

    Oreo, Ovomaltine, Orange

  7. Hannover

    Pavillons für die Sommer-Cebit sind schon ausgebucht

  8. Corsair One Pro

    Doppelt wassergekühlter SFF-Rechner kostet 2.500 Euro

  9. Datenschutz

    US-Provider dürfen private Nutzerdaten ungefragt verkaufen

  10. DVB-T2

    Freenet TV gibt es auch als monatliches Abo



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Technik-Kritiker: Jaron Lanier will Facebook zerschlagen
Technik-Kritiker
Jaron Lanier will Facebook zerschlagen
  1. Let's Play Facebook ermöglicht Livevideos vom PC
  2. Facebook & Co Bis zu 50 Millionen Euro Geldbuße für Hasskommentare
  3. OCP Facebook rüstet das Rechenzentrum auf

Forensik Challenge: Lust auf eine Cyber-Stelle beim BND? Golem.de hilft!
Forensik Challenge
Lust auf eine Cyber-Stelle beim BND? Golem.de hilft!
  1. Reporter ohne Grenzen Verfassungsklage gegen BND-Überwachung eingereicht
  2. Selektorenaffäre BND soll ausländische Journalisten ausspioniert haben
  3. Ex-Verfassungsgerichtspräsident Papier Die Politik stellt sich beim BND-Gesetz taub

Lithium-Akkus: Durchbruch verzweifelt gesucht
Lithium-Akkus
Durchbruch verzweifelt gesucht
  1. Super MCharge Smartphone-Akku in 20 Minuten voll geladen
  2. Brandgefahr HP ruft über 100.000 Notebook-Akkus zurück
  3. Brandgefahr Akku mit eingebautem Feuerlöscher

  1. Re: Also ich zahle ja...

    deprssivum | 14:54

  2. Re: DVBT2 DOA

    howe | 14:54

  3. Re: Hoffentlich....

    david_rieger | 14:54

  4. Re: Ernsthafte frage: Wo gab es das schon bei...

    No name089 | 14:54

  5. Re: Richtig so

    jeegeek | 14:53


  1. 14:56

  2. 14:24

  3. 14:09

  4. 12:47

  5. 12:30

  6. 11:58

  7. 11:46

  8. 11:36


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel