Abo
  • Services:

Motorola Atrix: O2-Kunden erhalten das Update auf Android 2.3.4

Ab sofort erhalten nun auch O2-Kunden in Deutschland das Update auf Android 2.3.4 für Motorolas Atrix. Vor einer Woche gab es das Update zunächst nur für Atrix-Geräte, die beim Netzbetreiber Vodafone gekauft wurden.

Artikel veröffentlicht am ,
Atrix erhält Android 2.3.4.
Atrix erhält Android 2.3.4. (Bild: Motorola)

Motorola hat damit begonnen, das Update auf Android 2.3.4 auch für Atrix-Modelle zu verteilen, die in Deutschland bei O2 gekauft wurden. Damit gibt es das Gingerbread-Update für Atrix-Besitzer in Deutschland weiterhin nur bei Netzbetreibern. In der vergangenen Woche wurde das Update für Vodafone-Kunden veröffentlicht. Das Update wird drahtlos verteilt, so dass kein Computer erforderlich ist, um das Mobiltelefon zu aktualisieren.

Andere Atrix-Modelle erhalten Android 2.3.4 demnächst

Stellenmarkt
  1. Finanzbehörde Steuerverwaltung, Hamburg
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Wer ein Atrix nicht bei einem Netzbetreiber gekauft hat, muss weiter auf die Updateverteilung warten. Nach Angaben von Motorola sollen alle übrigen Atrix-Besitzer das Update auf Android 2.3.4 innerhalb einer Woche erhalten.

Das Atrix ist Motorolas erstes Android-Smartphone, für das ein Update auf Gingerbread alias Android 2.3.x veröffentlicht wurde. Andere Hersteller von Android-Smartphones haben bereits mehrere ihrer Geräte mit dem Update bestückt. Atrix-Kunden erhalten trotz der langen Wartezeit keine aktuelle Android-Version. Denn das Update auf Android 2.3.4 hinkt der aktuellen Android-Entwicklung hinterher. Für die Nexus-Modelle von Google wurde bereits Android 2.3.6 verteilt und die Arbeiten an Android 2.3.7 sind abgeschlossen.

Gingerbread bringt einige Verbesserungen

Das Update auf Android 2.3.4 kann auf dem Atrix drahtlos installiert werden, ein Computer ist zur Aktualisierung des Smartphones nicht erforderlich. Das Update bringt eine überarbeitete Bildschirmtastatur, eine optimierte Zwischenablage, bessere Stromsparfunktionen sowie einen neuen Downloadmanager. Anwendungen lassen sich besser verwalten und die Kameraanwendung beherrscht den Zugriff auf mehrere Kameras im Gerät. Mit dem Update wird außerdem eine Sicherheitslücke im Android-Browser beseitigt. Zudem werden Diginotar-Zertifikate nun widerrufen und zwei Angriffsmöglichkeiten mit nativem Libpng-Code und bei Pairing-Anfragen des Freisprechprofils verhindert.

Mitte November 2011 wollte Motorola außer für das Atrix eigentlich auch für das Milestone 2 ein Update auf Gingerbread anbieten. Bisher ist das Update für das Milestone 2 allerdings nicht erschienen und es gibt auch keine Angaben dazu, warum der Termin nicht eingehalten wurde. Auch liegen keine Informationen dazu vor, wann mit dem Erscheinen des Updates zu rechnen ist. Ursprünglich wollte Motorola das Update auf Android 2.3 alias Gingerbread sowohl für das Atrix als auch das Milestone 2 im Oktober 2011 veröffentlichen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 3,49€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 16,99€

eiapopeia 18. Jan 2012

Falls das hier jemand über Google findet: Manuelles Update klappt, siehe: http...

microsoftanhänger 23. Nov 2011

... dass nun die Benutzer eines Mobilfunkhandys eines Betreibers auf eine...

dehacker 23. Nov 2011

Ich warte und warte und warte........... o2 und seine updatepolitik???? Die bekommen den...


Folgen Sie uns
       


Nokia 3 und 5 (2018) - Hands on

HMD Global hat die Nachfolger des Nokia 3 und Nokia 5 vorgestellt. Beide Smartphones haben ein Display im 2:1-Format und laufen mit Android One. Das Nokia 3.1 soll Ende Juni 2018 erscheinen, das Nokia 5.1 soll im Juli 2018 folgen.

Nokia 3 und 5 (2018) - Hands on Video aufrufen
Hacker: Was ist eigentlich ein Exploit?
Hacker
Was ist eigentlich ein Exploit?

In Hollywoodfilmen haben Hacker mit Sturmmasken ein ganzes Arsenal von Zero-Day-Exploits, und auch sonst scheinen die kleinen Programme mehr und mehr als zentraler Begriff der IT-Sicherheit verstanden zu werden. Der Hacker Thomas Dullien hingegen versucht sich an einem theoretischen Modell eines Exploits.
Von Hauke Gierow

  1. IoT Foscam beseitigt Exploit-Kette in Kameras
  2. Project Capillary Google verschlüsselt Pushbenachrichtigungen Ende-zu-Ende
  3. My Heritage DNA-Dienst bestätigt Datenleck von 92 Millionen Accounts

Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Ingolstadt Flugtaxis sollen in Deutschland erprobt werden
  2. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  3. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben

Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  2. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  3. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren

    •  /