Abo
  • Services:
Anzeige
Spiel Riptide mit Shader-Effekten auf Eee Pad Transformer Prime
Spiel Riptide mit Shader-Effekten auf Eee Pad Transformer Prime (Bild: Nvidia)

Quad-Core-Tablet: Nvidia zeigt Tegra 3 mit Eee Pad und Android 4.0

Spiel Riptide mit Shader-Effekten auf Eee Pad Transformer Prime
Spiel Riptide mit Shader-Effekten auf Eee Pad Transformer Prime (Bild: Nvidia)

Noch ist es nicht erhältlich und wird auch erst mit Android 3.2 ausgeliefert werden - dennoch zeigt Nvidia das Eee Pad Transformer Prime von Asus jetzt schon mit Android 4.0. Die Reaktionszeiten des Tablets sind beeindruckend.

In einem kurzen Video zeigt Nvidia, dass das erste Tablet mit dem hauseigenen Quad-Core Tegra 3 bereits flüssig unter Android 4.0 läuft. Das Eee Pad Transformer Prime von Asus wird aber nach Angaben seines Herstellers zunächst mit Android 3.2 ausgeliefert werden und später ein Update erhalten.

Anzeige

Auf dem von Nvidia verwendeten Gerät befindet sich die Version 4.0.1. Damit zeigt der Chiphersteller einige der neuen Funktionen von Android. Unter anderem ist das Ziehen von Icons in andere Icons zu sehen. Damit kann ein neuer Ordner erstellt werden. Das soll für mehr Ordnung auf den Homescreens sorgen.

Auch die Wiedergabe von HD-Videos führt Nvidia vor. Laut den Aussagen im Clip spielt das Tablet dabei eine 1080p-Datei im High Profile ab - also das, was auch bei manchen kommerziellen Angeboten heruntergeladen werden kann. Das Konvertieren von Videos für mobile Geräte könnte so nicht mehr nötig sein.

  • Asus Eee Pad Transformer Prime im Mobile Dock
  • Asus Eee Pad Transformer Prime im Mobile Dock
  • Asus Eee Pad Transformer Prime
  • Asus Eee Pad Transformer Prime
  • Asus Eee Pad Transformer Prime mit Mobile Dock
  • Asus Eee Pad Transformer Prime mit Mobile Dock
Asus Eee Pad Transformer Prime

Auch eine Grafikdemo darf natürlich nicht fehlen. Nvidia zeigt dazu kurz das Jetski-Rennspiel Riptide GP und hebt besonders die Simulation von Wasser hervor. Diese Darstellung des nassen Elements ist eine Spezialität des Chipherstellers, der mit aufwendigen Shaderprogrammen schon auf PCs Wasser über Jahre hinweg immer realistischer aussehen ließ. Die hauseigene Demo Glowball, bisher das zentrale Vorführobjekt für den Tegra 3, stellt Nvidia diesmal nicht erneut vor.

Zur Verfügbarkeit des laut Asus 600 Euro teuren Tablets macht Nvidia keine Angaben. Unbestätigten Angaben zufolge soll es im Dezember 2011 weltweit ausgeliefert werden. Unklar ist auch noch, ob bei allen Versionen das ansteckbare Dock mit Tastatur mitgeliefert wird, welches das Eee Pad zu einem Netbook macht.


eye home zur Startseite
neocron 23. Nov 2011

Geb ich recht, es fuehlt sich teilweise flotter an, wenn die animationen aus sind! Ich...

Bujin 22. Nov 2011

ICS steht für jeden auf der Android Seite zum Download bereit. Ich weiß nicht genau was...

satriani 22. Nov 2011

Absolut! Um die Android- und Apple-Fanboys nicht zu ärgern, soll jeder bei jedem kopieren...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Neu-Ulm oder Mannheim
  2. Daimler AG, Stuttgart
  3. KOSTAL Gruppe, Dortmund
  4. Daimler AG, Sindelfingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 74,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Testgelände

    BMW will in Tschechien autonome Autos erproben

  2. GTA 5

    Goldener Revolver für Red Dead Redemption 2 versteckt

  3. Geldwäsche

    EU will den Bitcoin weniger anonym machen

  4. Soziale Medien

    Facebook-Forscher finden Facebook problematisch

  5. Streit um Stream On

    Die Telekom spielt das Uber-Spiel

  6. US-Verteidigungsministerium

    Pentagon forschte jahrelang heimlich nach Ufos

  7. Age of Empires (1997)

    Mit sanftem "Wololo" durch die Antike

  8. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  9. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  10. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Fuso eCanter Daimler liefert erste Elektro-Lkw aus
  2. Sattelschlepper Thor ET-One soll Teslas Elektro-Lkw Konkurrenz machen
  3. Einkaufen und Laden Kostenlose Elektroauto-Ladesäulen mit 50 kW bei Kaufland

  1. Dass es den Colt nur im Multiplayer-Mode gibt...

    M.P. | 08:30

  2. Re: Völlig falsche Test-Methodik bei autonom...

    thinksimple | 08:27

  3. Re: Die Telekom will weniger Internet für mehr...

    AllDayPiano | 08:27

  4. Re: Der Anfang der Sterne

    chefin | 08:27

  5. Re: Mit der Fritz ins Netz

    crossshot | 08:25


  1. 07:11

  2. 14:17

  3. 13:34

  4. 12:33

  5. 11:38

  6. 10:34

  7. 08:00

  8. 12:47


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel