Abo
  • Services:

Galaxy Nexus: Lautstärkefehler ist wohl ein Hardwaredefekt

Alles deutet darauf hin, dass Samsungs Galaxy Nexus einen Gerätefehler hat. Der Fehler verändert die Lautstärkeeinstellung am Android-Smartphone, ohne dass der Nutzer einen Knopf betätigt.

Artikel veröffentlicht am ,
Galaxy Nexus mit Fehler bei der Lautstärkeeinstellung
Galaxy Nexus mit Fehler bei der Lautstärkeeinstellung (Bild: Samsung)

Samsungs Galaxy Nexus ist offenbar mit einem Gerätefehler auf den Markt gekommen. Nach neuen Erkenntnissen liegt der jüngste bekanntgewordene Lautstärkefehler im Galaxy Nexus nicht an der Software. Unter anderem im Forum von Xda-Developers.com melden Besitzer eines Galaxy Nexus, sie seien der Ursache des Problems ein Stück nähergekommen. Die ungewollte Lautstärkeveränderung geschieht demnach immer, wenn das Mobilfunkmodul im GSM-Netz mit 900 MHz arbeitet.

Stellenmarkt
  1. Dataport, Hamburg
  2. Baden-Württembergische Wertpapierbörse GmbH, Stuttgart

Sobald das der Fall ist, verändert sich die Lautstärkeeinstellung am Mobiltelefon ohne Zutun des Anwenders. Das deutet darauf hin, dass es Probleme bei der Abschirmung im Galaxy Nexus gibt. Die Veränderung der Lautstärke tritt aber auch auf, wenn an das Galaxy Nexus ein anderes Mobiltelefon gehalten wird. Wenn das andere Mobiltelefon im 900-MHz-Bereich funkt, verstellt sich der Lautstärkeregler am Galaxy Nexus, wie ein Video auf Youtube belegt.

Ein weiteres Youtube-Video belegt, dass der Lautstärkeregler am Samsung-Smartphone auch auf ein anderes Mobiltelefon im 900-MHz-Bereich reagiert, wenn sich das Galaxy Nexus im Bootloader-Modus befindet. Das untermauert den Verdacht, dass es sich bei dem Problem um einen Defekt an der Hardware handelt.

Samsung schweigt zu dem Fehler

Auf der Facebook-Seite von Samsung Großbritannien fordern Kunden den Konzern wiederholt auf, Fehler zu äußern. Samsung hat bisher nicht darauf reagiert.

Der britische Händler Clove erklärt allerdings in seinem Blog, dass Samsung den Fehler im Galaxy Nexus bereits bestätigt und gefunden habe. Samsung soll die Produktion neuer Geräte bereits umgestellt haben, so dass Clove nur Geräte erhalten habe, die von dem Fehler nicht mehr betroffen seien. Der Händler wolle nun prüfen, ob die Galaxy-Nexus-Modelle tatsächlich nicht mehr von dem Fehler betroffen sind. Ergebnisse dazu wurden noch nicht veröffentlicht.

Eine Anfrage von Golem.de bei Samsung zu dem Fall ist bislang unbeantwortet geblieben, auch die Frage, ob Besitzer eines fehlerhaften Galaxy Nexus ein Austauschgerät erhalten werden. Falls der Fehler in aktuellen Fertigungsreihen wirklich behoben wurde, könnte das eine Entwarnung für Kunden in Deutschland sein. Denn in Deutschland kommt das Galaxy Nexus erst Anfang Dezember 2011 auf den Markt.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 4,25€

zonk 23. Nov 2011

Ich selber hab kein iPhone 4 aber einige meiner Kollegen, keiner hat Probleme mit dem...

AndyMt 23. Nov 2011

Ähm - und wieso passiert es auch während der Bootloader noch aktiv ist? Also eine völlig...

TheWesleyCrushers 22. Nov 2011

Also soweit ich mich erinnere, war das bei Siemens damals so, dass das Handy auch mit...

Affenkind 22. Nov 2011

Eben, siehe Antennenbug beim iPhone. Hätte auch auffallen müssen...

Affenkind 22. Nov 2011

Ja und? Ist das nicht bei jedem Gerät so was viel Technik beinhaltet? Xbox ROD hat man...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Moto G6 - Test

Bei einem Smartphone für 250 Euro müssen sich Käufer oft auf Kompromisse einstellen. Beim Moto G6 halten sie sich aber in Grenzen.

Lenovo Moto G6 - Test Video aufrufen
Threadripper 2990WX und 2950X im Test: Viel hilft nicht immer viel
Threadripper 2990WX und 2950X im Test
Viel hilft nicht immer viel

Für Workstations: AMDs Threadripper 2990WX mit 32 Kernen schlägt Intels ähnlich teure 18-Core-CPU klar und der günstigere Threadripper 2950X hält noch mit. Für das Ryzen-Topmodell muss aber die Software angepasst sein und sie darf nicht zu viel Datentransferrate benötigen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Threadripper 2990X AMDs 32-Kerner soll mit 4,2 GHz laufen
  2. AMD Threadripper v2 mit 32 Kernen erscheint im Sommer 2018
  3. Raven Ridge AMDs Athlon kehrt zurück

Leckere neue Welt: Die Stadt wird essbar und smart
Leckere neue Welt
Die Stadt wird essbar und smart

Obst und Gemüse von der Stadtmauer. Salat und Kräuter aus dem Stadtpark. In essbaren Städten sprießt und gedeiht es, wo sonst Hecken wuchern und Geranien blühen. In manchen Metropolen gibt es gar sprechende Bänke, denkende Mülleimer und Gewächshochhäuser.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. IT-Sicherheit Angriffe auf Smart-City-Systeme können Massenpanik auslösen

Galaxy Note 9 im Test: Samsung muss die Note-Serie wiederbeleben
Galaxy Note 9 im Test
Samsung muss die Note-Serie wiederbeleben

Samsung sieht bei der Galaxy-Note- und der Galaxy-S-Serie immer noch unterschiedliche Zielgruppen - mit dem Note 9 verschwimmen die Unterschiede zwischen den Serien für uns aber weiter. Im Test finden wir bis auf den Stift zu wenig entscheidende Abgrenzungsmerkmale zum Galaxy S9+.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Galaxy Home Samsung stellt smarten Bixby-Lautsprecher vor
  2. Galaxy Watch im Hands on Samsungs neue Smartwatch soll bis zu 7 Tage lang durchhalten
  3. Galaxy Note 9 im Hands On Neues Note kommt mit großem Akku und viel Speicherplatz

    •  /