Abo
  • Services:

Sony: Vodafone stellt 3G-Netz für PS Vita

Sony und Vodafone kooperieren bei der Markteinführung der Playstation Vita in Europa. Die 3G-Version des Handhelds wird mit einer SIM-Karte von Vodafone ausgeliefert. Dazu gibt es ein kostenloses Spiel.

Artikel veröffentlicht am ,
Playstation Vita
Playstation Vita (Bild: Sony Computer Entertainment)

Vodafone ist Mobilfunkpartner von Sony bei der Markteinführung der Playstation Vita in weiten Teilen Europas. Die 3G-Version des Handhelds wird mit SIM-Karte und Vertragsangebot von Vodafone ausgeliefert. Beides kann der Käufer verwenden, um mit der PS Vita online zu spielen. Er kann sich aber auch für einen anderen Provider entscheiden, muss dann aber auf das als Goodie angebotene Wipeout 2048 verzichten. Details wie Laufzeiten oder Kosten des Vodafone-Vertrages liegen noch nicht vor. Der Mobilfunkprovider will die Vita auch über seine Filialen vertreiben.

Die 3G-Version der PS Vita wird rund 300 Euro kosten, eine Fassung nur mit WLAN-Netzzugang rund 50 Euro weniger. Beide erscheinen am 22. Februar 2012 in Europa; der japanische Marktstart ist für den 17. Dezember 2011 vorgesehen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,25€
  2. (-50%) 29,99€
  3. 8,49€
  4. 59,99€

Himmerlarschund... 22. Nov 2011

Gibt es denn für den 3DS auch solche Spiele wie Ego-Shooter oder Rennspiele a la NFS und...

_2xs 22. Nov 2011

5,- ¤ für nen Kaufvertrag ^.- ? Naja, ich glaube das deckt maximal den Datenvertrag. Auf...


Folgen Sie uns
       


God of War (2018) - Fazit

Viele langjährige Fans von Kratos dürften beim neuen God of War erst mal vom Glauben abfallen. Der Neue hat aber auf eigenständige Art ebenfalls das Zeug zum Kulthelden.

God of War (2018) - Fazit Video aufrufen
Nissan Leaf: Wer braucht schon ein Bremspedal?
Nissan Leaf
Wer braucht schon ein Bremspedal?

Wie fährt sich das meistverkaufte Elektroauto? Nissan hat vor wenigen Monaten eine überarbeitete Version des Leaf auf den Markt gebracht. Wir haben es gefahren und festgestellt, dass das Auto fast ohne Bremse auskommt.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta

  1. e-NV200 Nissan packt 40-kWh-Akku in Elektro-Van
  2. Reborn Light Nissan-Autoakkus speisen Straßenlaternen
  3. Elektroauto Nissan will den IMx in Serie bauen

Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
Wonder Workshop Cue im Test
Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
Ein Test von Alexander Merz


    Xbox Adaptive Controller ausprobiert: 19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme
    Xbox Adaptive Controller ausprobiert
    19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme

    Microsoft steigt in den Markt der zugänglichen Geräte ein. Der Xbox Adaptive Controller ermöglicht es Menschen mit temporärer oder dauerhafter Bewegungseinschränkung zu spielen, ohne enorm viel Geld auszugeben. Wir haben es auf dem Microsoft Campus in Redmond ausprobiert.
    Von Andreas Sebayang

    1. Firmware Xbox One erhält Option für 120-Hz-Bildfrequenz
    2. AMD Freesync Xbox One erhält variable Bildraten
    3. Xbox One Streamer können Gamepad mit Spieler teilen

      •  /