Abo
  • Services:

Battlefield 3: Sammelklage gegen EA wegen Battlefield 1943

Eine US-Kanzlei klagt im Auftrag von mehreren Spielern gegen Electronic Arts. Grund ist, dass die PS3-Fassung von Battlefield 3 nicht - wie im Vorfeld angekündigt - als Bonus einen Code für Battlefield 1943 enthält.

Artikel veröffentlicht am ,
Battlefield 3 - Back to Karkand
Battlefield 3 - Back to Karkand (Bild: Electronic Arts)

Rund 200.000 Käufer hat Battlefield 3 allein in Deutschland auf der Playstation 3 gefunden. Es ist gut möglich, dass der ein oder andere enttäuscht war, weil sich in der Verpackung des Actionspiels kein Code für Battlefield 1943 befunden hat. Allerdings hatte Electronic Arts auf der Spielemesse E3 im Juni 2011 genau das aber angekündigt. Jetzt hat laut Kotaku.com die US-Kanzlei Edelson McGuire im Auftrag mehrerer Kunden eine Sammelklage gegen EA eingereicht. Damit soll der Publisher dazu gebracht werden, das versprochene Spiel nachzuliefern - um die sonst oft gerne kolportieren Millionensummen als Entschädigung geht es in diesem Fall offenbar nicht.

EA hatte erst recht spät und lediglich per Twitter bekanntgegeben, dass die PS3-Fassung doch kein Battlefield 1943 enthält. Die Anwälte sind der Auffassung, dass dies zu spät gewesen sei und der Twitter-Kanal von EA nicht die nötigen Massen hätte erreichen können. EA argumentiert, dass PS3-Besitzer immerhin als kleines Extra eine Woche früher als Spieler auf anderen Plattformen die Erweiterung Back to Karkand spielen können - was allerdings kein Ersatz ist, weil dies schon länger bekannt war.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€

SoniX 22. Nov 2011

Diese Grafik sagt mehr als tausend Worte... Schickt sie dem Manager!

Neonen 21. Nov 2011

k.T.

Dragos 21. Nov 2011

den code kann man bei ebay vertickern


Folgen Sie uns
       


Amazons Fire TV Stick 4K - Test

Im Test konnte uns Amazons Fire TV Stick 4K überzeugen. Vor allem die neu gestaltete Fernbedienung macht die gesamte Nutzung wesentlich komfortabler. Damit ist der Fire TV Stick 4K auch für Nutzer interessant, die noch keinen 4K-Fernseher besitzen. Amazon verkauft den Fire TV Stick 4K für 60 Euro.

Amazons Fire TV Stick 4K - Test Video aufrufen
Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  3. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp

Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

    •  /