Abo
  • Services:

Oracle vs. HP: Hält HP den Itanium künstlich am Leben?

HP hält Intels 64-Bit-Prozessor künstlich am Leben, wirft Oracle seinem Partner und Konkurrenten vor. Laut Oracle bezahlt HP Intel dafür, dass der Chiphersteller noch zwei Generationen des Itanium herstellt.

Artikel veröffentlicht am ,
Intels aktuelle Itanium-Generation Tukwila
Intels aktuelle Itanium-Generation Tukwila (Bild: Intel)

HP und Oracle streiten vor Gericht, seit Oracle angekündigt hat, keine Software mehr für Intels Itanium-Prozessoren zu entwickeln. Oracle argumentiert, Intel plane, den Itanium einzustellen, HP als größter Anbieter von Itanium-Systemen hält dagegen. Oracle aber behauptet, HP wisse genau, dass der Itanium vor dem Aus steht und verschweige diese Informationen seinen Kunden.

Stellenmarkt
  1. GEYER ELECTRONIC, Gräfelfing Raum München
  2. TUI AG, Hannover

In einem vom Wall Street Journal veröffentlichten Antrag, den Oracle beim Gericht eingereicht hat, erhebt Oracle einen neuen, noch weitergehenden Vorwurf. Demnach hat HP eingeräumt, dass HP und Intel einen Vertrag geschlossen haben, der sicherstellt, dass noch zwei Itanium-Generationen auf den Markt kommen. Oracle schließt daraus, dass HP Intel dafür bezahlt, den Itanium nicht einzustellen und dies der Öffentlichkeit nicht nur verschweigt, sondern fälschlich behauptet, Intel halte aus eigenen Stücken am Itanium fest. Oracle ist überzeugt: Ginge es nach Intel, wäre der Itanium bereits eingestellt. "Das Ganze klingt wie ein Remake von 'Immer Ärger mit Bernie'", so Oracle in den Gerichtsdokumenten.

HP erwähnt den Vertrag mit Intel eher nebenbei, ohne ein großes Geheimnis daraus zu machen. Gegenüber dem Wall Street Journal betont ein HP-Sprecher nochmals, dass ein solcher Vertrag existiere und Oracle darüber sehr wohl informiert sei.

HP wirft Oracle seinerseits vor, die Unterstützung für die Itanium-Plattform einzustellen, um den Absatz seiner eigenen Server zu erhöhen und so mit wettbewerbsfeindlichen Taktiken einem Konkurrenten zu schaden. Mit seiner Klage will HP Oracle dazu zwingen, seine Software weiterhin für Itanium anzubieten.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 176,98€ (beide Artikel in den Warenkorb legen, um 60€ Direktabzug zu erhalten. Einzelpreise im...
  2. 179€
  3. (u. a. Tom Clancy's Ghost Recon Wildlands für 16,99€ und Anno 2205 Ultimate Edition für 9,99€)
  4. 54,90€ + 5,99€ Versand (zusätzlich 15€ Rabatt bei Zahlung mit Masterpass) - Vergleichspreis...

derthorsten 21. Nov 2011

Ich finde sie letztlich dennoch "sympathischer" als HP. Wenn auch nicht "sympathisch...


Folgen Sie uns
       


Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live

Lara Croft steht kurz vor ihrer Metamorphose, Dragon Quest 11 und Final Fantasy 14 erblühen in Europa und zwei ganz neue Spieleserien hat Square Enix auch noch vorgestellt. Wie fanden wir das?

Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  2. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren
  3. Elektromobilität Norwegische Elektrofähre ist sauber und günstig

Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
Anthem angespielt
Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

  1. Dying Light 2 Stadtentwicklung mit Schwung
  2. E3 2018 Eindrücke, Analysen und Zuschauerfragen
  3. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen

Game Workers Unite: Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!
Game Workers Unite
Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!

Weniger Crunchtime, mehr Lunchtime: Die Gewerkschaft Game Workers Unite will gegen schlechte Arbeitsbedingungen in der Spielebranche vorgehen - auch in Deutschland.
Von Daniel Ziegener

  1. Spielebranche Neue Konsole unter dem Markennamen Intellivision geplant
  2. The Irregular Corporation PC Building Simulator verkauft sich bereits 100.000 mal
  3. Spielemarkt Download-Anteil bei Games steigt auf 42 Prozent

    •  /