• IT-Karriere:
  • Services:

Olympus: Sind Milliarden an kriminelle Banden geflossen?

Der japanische Kamerahersteller Olympus ist in einen Bilanzskandal verwickelt. Mehrere Milliarden US-Dollar sollen an kriminelle Banden geflossen und in den Bilanzen verschleiert worden sein, berichtet die New York Times.

Artikel veröffentlicht am ,
Olympus-Präsident Shuichi Takayama
Olympus-Präsident Shuichi Takayama (Bild: Yoshikazu Tsuno / AFP / Getty Images)

Ermittler in Japan untersuchen, ob Olympus mit kriminellen Syndikaten wie der Yakuza zusammengearbeitet hat, um Milliardenverluste zu verschleiern. Das berichtet die New York Times unter Berufung auf ein Memo, welches Prüfer für ein Treffen mit der japanischen Börsenaufsicht vorbereiten. Dabei geht es vor allem um Zahlungen an Berater in den Jahren 2000 bis 2009, wobei Olympus den Kriminellen ein Vielfaches von dem bezahlt haben soll, was an Verlusten versteckt werden sollte.

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, Hannover
  2. BARMER, Wuppertal

Olympus habe in diesen Jahren 481 Milliarden Yen, rund 6,25 Milliarden US-Dollar, an fragwürdigen Zahlungen für Übernahmen, Investitionen und Berater geleistet. Aber nur 105 Milliarden Yen seien abgeschrieben oder anderweitig in den Büchern aufgenommen worden. So bleiben 376 Milliarden Yen, rund 4,9 Milliarden US-Dolar, die dem der Zeitung vorliegenden Memo zufolge nicht verbucht wurden.

Demnach vermuten die Ermittler, dass mehr als die Hälfte des Geldes an kriminelle Syndikate geflossen ist. Aus dem Memo geht aber nicht hervor, ob Olympus von diesen Verbindungen gewusst hat. Sollte das dennoch der Fall sein, könne dies zu einem sofortigen Börsenausschlus von Olympus führen, so die New York Times.

Eine offizielle Stellungnahme gab Olympus gegenüber der New York Times nicht ab. Im Oktober 2011 musste Olympus-Chef Michael Woodford gehen, nachdem er sich beim Chairman und dem Aufsichtsrat des Unternehmens nach einigen der Zahlungen erkundigt hatte, wie Woodford laut der New York Times angab.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.779€
  2. 1.789€
  3. 73,29€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. Corsair Hydro X Series XD3 RGB Pumpen/Ausgleichsbehälter-Kombination für 140,10€, Roccat...

d333wd 19. Nov 2011

"Deepsec 2011 Penetration-Tester Mitja Kolsek findet in fast jeder Bank...


Folgen Sie uns
       


Microsoft Flight Simulator - Test

Hardwarehungriger Höhenflug: Der neue FluSi sieht fantastisch aus und spielt sich auch so.

Microsoft Flight Simulator - Test Video aufrufen
Serien & Filme: Star Wars - worauf wir uns freuen können
Serien & Filme
Star Wars - worauf wir uns freuen können

Lange sah es so aus, als liege die Zukunft von Star Wars überwiegend im Kino. Seit dem Debüt von Disney+ und dem teils schlechten Abschneiden der neuen Filme hat sich das geändert.
Von Peter Osteried

  1. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf
  2. Star Wars Squadrons im Test Die helle und dunkle Seite der Macht
  3. Disney+ Erster Staffel-2-Trailer von The Mandalorian ist da

Artemis Accords: Mondverträge mit bitterem Beigeschmack
Artemis Accords
Mondverträge mit bitterem Beigeschmack

"Sicherheitszonen" zum Rohstoffabbau auf dem Mond, das Militär darf tun, was es will, Machtfragen werden nicht geklärt, der Weltraumvertrag wird gebrochen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Artemis Nasa engagiert Nokia für LTE-Netz auf dem Mond

Watch SE im Test: Apples gelungene Smartwatch-Alternative
Watch SE im Test
Apples gelungene Smartwatch-Alternative

Mit der Watch SE bietet Apple erstmals parallel zum Topmodell eine zweite, günstigere Smartwatch an. Die Watch SE eignet sich unter anderem für Nutzer, die auf die Blutsauerstoffmessung verzichten können.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple WatchOS 7.0.3 behebt Reboot-Probleme der Apple Watch 3
  2. Series 6 im Test Die Apple Watch zwischen Sport, Schlaf und Sättigung
  3. Apple empfiehlt Neuinstallation Probleme mit WatchOS 7 und Apple Watch lösbar

    •  /