Abo
  • Services:
Anzeige
Minecraft
Minecraft (Bild: Mojang)

Minecraft: Klötzchen auf iOS

Minecraft
Minecraft (Bild: Mojang)

Die PC-Version ist vorerst fertig - jetzt gibt es eine neue Alpha: Minecraft für iOS. Die nicht ganz billige Fassung für Apples iPhone und iPad liegt in Version 0.1.2 vor. Obwohl noch viele Elemente fehlen, macht das Klötzchenspiel auch auf iOS schon Spaß.

Kurz bevor die Hausmesse Minecon am 18. und 19. November 2011 in Las Vegas stattfindet, hat das schwedische Entwicklerstudio Mojang die iOS-Version von Minecraft veröffentlicht. Sie trägt den Namenszusatz "Pocket Edition" und die Versionsnummer "Alpha 0.1.2". Es handelt sich grundsätzlich um die gleiche Fassung, die bereits für Android-Geräte erschienen ist. Im App Store von Apple kostet sie 5,49 Euro - deutlich mehr als der recht ähnliche Eden World Builder, der für knapp 80 Cent zu haben ist.

Anzeige

Die Steuerung von Minecraft ist unter iOS sehr unkompliziert, auch Einsteiger kommen fast sofort mit dem Programm klar. Über das virtuelle Steuerkreuz bewegt sich der Spieler, mit einem Fingerwisch über den Touchscreen wählt er die Blickrichtung und dreht sich. Ein Klötzchen wählt er im Inventar aus. Um es in der Welt abzulegen, tippt er es an. Das funktioniert nach kurzer Eingewöhnung ohne große Verrenkungen - so bequem wie am PC lassen sich Weltobjekte aber natürlich nicht erstellen.

  • Minecraft - Pocket Edition auf iOS
  • Minecraft - Pocket Edition auf iOS
  • Minecraft - Pocket Edition auf iOS
  • Minecraft - Pocket Edition auf iOS
Minecraft - Pocket Edition auf iOS

Der Funktionsumfang der jetzt veröffentlichten Alphaversion für iPhone und iPad ist stark eingeschränkt, wichtige Elemente wie Crafting und der Survivalmodus sollen erst später folgen - Termine hat Chefentwickler Markus "Notch" Persson noch nicht genannt. Derzeit befinden sich 36 unterschiedliche Bauelemente im Inventar, die Spieler beliebig häufig in der Welt platzieren dürfen. Neue Materialien lassen sich nicht aufsammeln, auch wenn der Zufallsgenerator sie dem Spieler vor die Nase setzt.

Die Größe der Levels ist auf 32 x 32 Chunks beziehungsweise 512 x 512 x 128 Blöcke beschränkt. Die Grafik läuft sehr flüssig - auch auf einem Gerät wie dem etwas älteren iPhone 3GS gibt es in der Hinsicht keine ernsthaften Schwierigkeiten. Im Netzwerkmodus können mehrere Teilnehmer an ihren Mobilgeräten in derselben Welt miteinander bauen.


eye home zur Startseite
SoniX 22. Nov 2011

Hmm.. Steam hatte bei mir auf Anhieb funktioniert. Das kleine Minecraft bestehend aus...

ap (Golem.de) 20. Nov 2011

Hier ;) https://www.golem.de/1111/87743.html

ruckeleric 19. Nov 2011

Hehe ;-)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Horváth & Partners Management Consultants, München, Hamburg, Berlin, Frankfurt, Stuttgart, Düsseldorf
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. Daimler AG, Neu-Ulm oder Mannheim
  4. GK Software AG, Schöneck


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-55%) 17,99€
  2. (-50%) 13,99€
  3. (-68%) 7,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Age of Empires (1997)

    Mit sanftem "Wololo" durch die Antike

  2. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  3. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  4. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  5. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  6. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  7. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  8. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  9. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  10. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

  1. Re: Regelt das der Markt?

    Clouds | 09:00

  2. Re: Custom-domainname

    robinx999 | 08:55

  3. Re: Mit der Fritz ins Netz

    RabbitRums | 08:44

  4. Re: Niedriger Wirkungsgrad?

    Sarkastius | 08:24

  5. Re: H1Z1?

    ImBackAlive | 07:50


  1. 08:00

  2. 12:47

  3. 11:39

  4. 09:03

  5. 17:47

  6. 17:38

  7. 16:17

  8. 15:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel