Abo
  • IT-Karriere:

Golem.de guckt: Power Rangers meets X-Men

Die Radio- und TV-Woche vom 21. bis zum 27. November 2011 bringt dem ultimativen Godzilla-Film. Doch es geht auch vernünftiger, nämlich mit einer Dokumentation des menschlichen Sterbeprozesses und der Erkundung der Pressefreiheit in Frankreich.

Artikel veröffentlicht am ,
Golem.de guckt: Power Rangers meets X-Men

Ich probiere gar nicht erst, irgendetwas an Godzilla: Final Wars gut zu finden. Die Zielgruppe des Films steht unbedingt auf ein Best-Of des japanischen Godzilla-Filmschaffens oder sucht einen Streifen, der bei 2,5 Promille Spaß macht. Die Story: Aliens greifen die Erde an und aktivieren dafür alle möglichen Monster (Wir denken hier an Power Rangers). Eine Gruppe trainierter und ausgebildeter menschlicher Mutanten (Wir denken an X-Men) stellt sich zusammen mit einem aufgetauten Godzilla der Bedrohung entgegen.
(Tele 5, 21.11.2011, 20:15 - 22:50 Uhr)

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg
  2. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal

Bart Simpsons Traumberuf ist bekanntlich Abrissunternehmer. Doch selbst dafür könnte er demnächst einen Uniabschluss brauchen. Ein Fabrik- oder Kraftwerksabriss in dicht bebauten Gebieten bei zunehmenden Emissions- und Umweltschutzregelungen lässt sich nicht einfach mit Viel-hilft-viel-TNT lösen. Hitec - Die Abrissindustrie erkundet die moderne Welt des Abrisses und kümmert sich auch um die Frage, ob und wie ein Atomkraftwerk abgerissen werden kann.
(3Sat, 21.11.2011, 21:30 - 22:00 Uhr)

X:enius verfällt zwar nicht in eine Früher-war-alles-besser-Mentalität, aber ein wenig wehmütig wird am Dienstag schon auf die Analogfotografie zurückgeschaut. Dafür haben die Macher noch ein paar Analog-Nischen ausfindig gemacht.
(Arte, 22.11.2011, 8:45 - 9:15 Uhr)

Im Ranking der Pressefreiheit rangiert Frankreich mittlerweile nur noch auf Platz 44. Ausschlaggebend dafür war der mutmaßliche Geheimdiensteinsatz gegen Journalisten der Le Canard. Das Feature Die entfesselte Ente befasst sich mit der Bedrohung der Pressefreiheit in Frankreich unter der Regierung Sarkozys.
(DLF, 22.11.2011, 19:15 - 20:00 Uhr)

Was passiert eigentlich beim natürlichen Sterben? Sterben ist ein bemerkenswert komplexer Prozess, bei dem nicht einfach ein Schalter umgelegt wird und dann nichts mehr passiert. Das Feature Stundenbuch des Todes will möglichst detailliert aufzeigen, was beim Sterben im Körper passiert.
(Dradio Kultur, 23.11.2011, 0:05 - 1:00 Uhr)

Deutschland koppelt sich weiter vom bösen Strom ab. X:enius stellt den Harzer Landkreis in Sachsen-Anhalt vor, in dem die Brockenhexe zukünftig mit rein regenerativem Strom Partys veranstaltet.
(Arte, 23.11.2011, 8:45 - 9:15 Uhr)

Und noch einmal X:enius: Einigermaßen plakativ beworben, soll es hier um das Gedankenlesen gehen. Aber in Wahrheit beschäftigt sich die Sendung nur mit dem Messen der elektrischen Impulse im Gehirn, um damit technische Geräte zu steuern.
(Arte, 24.11.2011, 8:45 - 9:15 Uhr)

Das Journal am Vormittag will am Donnerstag etwas für die deutsche Kaffeekultur tun. Und deshalb beraten die Macher ihre Zuhörer, welche Maschine zu Weihnachten unter dem Baum stehen sollte und welche Kaffeebohnen wem am besten schmecken.
(DLF, 24.11.2011, 10:10 - 11:30 Uhr)

Astronautenblicke - Die Dokumentation begleitet deutsche Raumfahrer bei ihrer Ausbildung und dem Training für ihre Missionen in der Raumfähre Columbia und der Raumstation Mir. Um es nicht zu einer reinen Nerdveranstaltung werden zu lassen, werden auch immer wieder private Aufnahmen der Teilnehmer eingespielt.
(Eins Festival, 25.11.2011, 17:00 - 17:45 Uhr)

Die Reportagereihe Wild Germany spricht zu aktuellen Themen mit Hackern und dem CCC.
(ZDF Neo, 26.11.2011, 22:30 - 23:00 Uhr)

Langeweile? Langeweile wird gefürchtet, denn sie bedeutet, aus eigenem Antrieb heraus etwas machen zu müssen. Das Freistil-Feature Die Heimsuchung des Mittagsdämons beschäftigt sich mit den positiven und negativen Effekten der Langeweile.
(DLF, 27.11.2011, 20:05 - 21:00 Uhr)

Alle Termine sind als ics-Datei verfügbar: https://www.golem.de/guckt/GoGu_20111121.ics
Dauerlink: https://www.golem.de/guckt/GoGu.ics
(Hinweis: Die Aktualisierung des Dauerlinks erfolgt erst am 20.11.2011 gegen Mitternacht.)



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 114,99€ (Release am 5. Dezember)
  2. 274,00€

The_Grinder 20. Nov 2011

Tja, manchen Menschen fehlt halt einfach der Feingeist für so was :) Hab auch mal mit nem...


Folgen Sie uns
       


Harry Potter Wizards Unite angespielt

Harry Potter Go? Zum Glück hat der neue AR-Titel auch ein paar eigene Ideen zu bieten.

Harry Potter Wizards Unite angespielt Video aufrufen
Ursula von der Leyen: Von Zensursula zur EU-Kommissionspräsidentin
Ursula von der Leyen
Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. Adsense for Search Neue Milliardenstrafe gegen Google in der EU

Erneuerbare Energien: Die Energiewende braucht Wasserstoff
Erneuerbare Energien
Die Energiewende braucht Wasserstoff

Kein anderes Element ist so universell und dabei simpel aufgebaut wie Wasserstoff und das energiereiche Gas lässt sich aus fast jedem Energieträger gewinnen. Genauso vielseitig gestaltet sich seine Nutzung.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Strom-Boje Mittelrhein Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
  2. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  3. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um

Mobilfunktarife fürs IoT: Die Dinge ins Internet bringen
Mobilfunktarife fürs IoT
Die Dinge ins Internet bringen

Kabellos per Mobilfunk bringt man smarte Geräte am leichtesten ins Internet der Dinge. Dafür haben deutsche Netzanbieter Angebote für Unternehmen wie auch für Privatkunden.
Von Jan Raehm

  1. Smart Lock Forscher hacken Türschlösser mit einfachen Mitteln
  2. Brickerbot 2.0 Neue Schadsoftware möchte IoT-Geräte zerstören
  3. Abus-Alarmanlage RFID-Schlüssel lassen sich klonen

    •  /