Abo
  • Services:

Samsung: Galaxy S2 erhält Android 4.0

Als wahrscheinlich erstes Samsung-Smartphone soll das Galaxy S2 ein Update auf Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich erhalten.

Artikel veröffentlicht am ,
Android 4.0 für das Galaxy S2 in Arbeit
Android 4.0 für das Galaxy S2 in Arbeit (Bild: Samsung)

Das Galaxy S2 wird ein Update auf Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich erhalten, teilte Samsung per Twitter mit. Vorerst will Samsung nicht bekanntgeben, wann mit dem Update zu rechnen ist, das Galaxy S2 könnte das erste Samsung-Smartphone sein, das ein Update auf Android 4.0 erhält.

Stellenmarkt
  1. tecmata GmbH, Wiesbaden
  2. über duerenhoff GmbH, Nürnberg

Das Galaxy S2 wird allerdings aller Voraussicht nach nicht die gleiche Version von Android 4.0 erhalten wie das Galaxy Nexus, das in den nächsten Tagen in Deutschland auf den Markt kommt. Es ist davon auszugehen, dass die neue Android-Version für das Galaxy S2 Samsung-spezifische Anpassungen erhalten wird. Die Touchwiz-Bedienung findet sich bei allen Samsung-Smartphones, sofern sie nicht zusammen mit Google entwickelt wurden wie das Nexus S und das Galaxy Nexus.

Bisher wurde für kein weiteres Samsung-Smartphone ein Update auf Android 4.0 angekündigt. Es ist aber davon auszugehen, dass weitere Samsung-Smartphones ein Update auf Android 4.0 erhalten werden.

  • Programmstarter von Android 4.0
  • Android Beam - Webseite per NFC auf ein anderes Gerät übertragen
  • Kontextmenü des Android-Browsers - Option, eine Webseite für die Offlinenutzung zu laden
  • Übersicht der offenen Browsertabs
  • Kalender-Widget von Android 4.0
  • Eingehender Anruf bei gesperrtem Bildschirm
  • Details eines Adressbucheintrags in Android 4.0
  • Neuer Google-Mail-Client mit verbesserter Bildschirmtastatur
  • Neues Adressbuch
  • Sperrbildschirm von Android 4.0
  • Bearbeitungsfunktionen der neuen Kameraanwendung
  • Bilder bequem aus der Fotoanwendung weiterleiten
  • Startbildschirm von Android 4.0
  • Benachrichtigungen auf dem Sperrbildschirm
  • Sperrbildschirm von Android 4.0
  • Screenshotfunktion in Android 4.0
  • Task-Manager in Android 4.0
  • Google-Mail-Client mit überarbeiteter Rechtschreibkorrektur
  • Datenverbrauchsmonitor in Android 4.0
  • Datenverbrauchsmonitor in Android 4.0
Task-Manager in Android 4.0

Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich vereint die beiden Android-Varianten 2.x und 3.x. Während Android 2.x vor allem für den Einsatz auf Smartphones gedacht ist, gibt es Android 3.x alias Honeycomb nur auf Tablets. Mit Android 4.0 wird diese Unterscheidung aufgehoben und die neue Version ist sowohl für Tablets als auch für Smartphones optimiert.

Im Zuge der Vereinheitlichung stehen einige Funktionen der Tablet-Variante nun auch Smartphone-Nutzern zur Verfügung. Dazu gehören ein verbesserter Taskmanager und ein modifizierter Entsperrbildschirm. Ferner gibt es einen optimierten Browser inklusive Privatsurfenmodus sowie einen Programmstarter, der Verzeichnisse unterstützt, so dass sich Anwendungen besser organisieren lassen. Ein Datenverbrauchsmonitor soll helfen, den mobilen Datenverkehr zu beobachten. Überarbeitet wurden zudem das Adressbuch, der Kalender, der Google-Mail-Client und die Telefonanwendung.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. ab 349€
  3. 57,99€

derthorsten 22. Nov 2011

Seit wann muss man Trollen antworten?

trollwiesenvers... 22. Nov 2011

Hatter doch geschrieben: Dat-Hicks :)

holminger 21. Nov 2011

Da hast Du natürlich Recht, interessiert den gemeinen Endanwender aber nicht die Bohne...

HerrMannelig 20. Nov 2011

wurde bereits vor 3 wochen bestätigt. Aber erst im Quartal 2/2012

thsths 20. Nov 2011

Naja, Besitzer eines Galaxy S sollen sich halt ein neues Geräte kaufen. Von der...


Folgen Sie uns
       


Huawei P20 Pro - Hands on

Huaweis neues Smartphone P20 Pro kommt mit drei Hauptkameras und einer Reihe von KI-Funktionen. Wir haben uns das Gerät in einem ersten Hands on angeschaut.

Huawei P20 Pro - Hands on Video aufrufen
Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

Oracle vs. Google: Dieses Urteil darf nicht bleiben
Oracle vs. Google
Dieses Urteil darf nicht bleiben

Im Fall Oracle gegen Google fällt ein eigentlich nicht zuständiges Gericht ein für die IT-Industrie eventuell katastrophales Urteil. Denn es kann zu Urhebertrollen, Innovationsblockaden und noch mehr Milliardenklagen führen. Einzige Auswege: der Supreme Court oder Open Source.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Oracle gegen Google Java-Nutzung in Android kein Fair Use

Digitalfotografie: Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher
Digitalfotografie
Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher

War der Anhänger wirklich so groß wie der Ring? Versucht da gerade einer, die Versicherung zu betuppen? Wenn Omas Erbstück geklaut wurde, muss die Versicherung wohl dem Digitalfoto des Geschädigten glauben. Oder sie engagiert einen Bildforensiker, der das Foto darauf untersucht, ob es bearbeitet wurde.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. iOS und Android Google lanciert drei experimentelle Foto-Apps
  2. Aufstecksucher für TL2 Entwarnung bei Leica

    •  /