• IT-Karriere:
  • Services:

Xbox-Nachfolger 2012: Angeblich Entwicklerkits bei Ubisoft und Electronic Arts

Der Xbox-360-Nachfolger könnte schneller kommen als gedacht: Einem Bericht zufolge arbeiten einige Entwickler mit Dev Kits an Spielen dafür. Ein Sony-Studio beschäftigt sich angeblich bereits mit der nächsten Playstation.

Artikel veröffentlicht am ,
Logo Xbox 360
Logo Xbox 360 (Bild: Microsoft)

Die Entwickler bei Ubisoft Montreal - wo traditionell unter anderem Splinter Cell und Assassin's Creed entstehen - verfügen laut dem Magazin Edge bereits über "Target Boxes" der nächsten Xbox, und auch bei Electronic Arts wird angeblich schon an neuen Spielen für die nächste Konsolengeneration gearbeitet. Bei den Target Boxes handelt es sich um von Microsoft bereitgestellte PCs, deren Spezifikationen bereits weitgehend der nächsten Xbox entsprechen. Noch vor Jahresende 2011 sollen die Entwickler echte, wenn auch frühe Versionen eines Dev-Kits erhalten, also tatsächliche Hardware und Software der kommenden Konsole - die angeblich Ende 2012 auf den Markt kommen soll.

Stellenmarkt
  1. ZIEHL-ABEGG SE, Künzelsau
  2. Quentic GmbH, Berlin

Die nächste Xbox trägt nach verschiedenen Gerücht den Namenszusatz Loop oder Next - was somit wohl beides für das finale Produkt nicht mehr in Frage kommt. Den Spekulationen zufolge basiert die Konsole auf einem ARM-Prozessor und verfügt über dedizierte Kerne für Physik, AI, Netzwerk und Verschlüsselung.

Laut Edge soll sich außerdem eines der Sony-eigenen World Wide Studios nicht mehr mit Spielen für die PS 3 beschäftigen, sondern mit an der Entwicklung der nächsten Playstation arbeiten, insbesondere an der neuen Grafiktechnologie.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 0,99€
  2. 4,99€
  3. (-8%) 45,99€

derKlaus 18. Nov 2011

Ich hab michja eigetnlcih schon auf NextGen-Bugs gefreut, aber dann halt nicht ;) Das...

derKlaus 18. Nov 2011

Das stimmt auch wieder, ändert am Resultat des dicken Knöchels, der Ehefrau mit blauem...

tunnelblick 18. Nov 2011

denn die aktuelle xbox 360 verkauft sich momentan wie geschnitten brot. allein letzte...

derKlaus 18. Nov 2011

Ganz ehrlich: Warum auch nicht? Derzeit ist doch eigentlich in jedem mobilen Gerät...


Folgen Sie uns
       


Samsungs 49-Zoll-QLED-Gaming-Monitor - Test

Der Samsung CRG9 ist nicht nur durch sein 32:9-Format beeindruckend. Auch die hohe Bildfrequenz und sehr gute Helligkeit ermöglichen ein sehr immersives Gaming und viel Platz für Multitasking.

Samsungs 49-Zoll-QLED-Gaming-Monitor - Test Video aufrufen
Handelskrieg: Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche
Handelskrieg
Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche

"Bitterkeit essen" heißt es in China, wenn schlechte Zeiten überstanden werden müssen. Doch so schlimm wie Donald Trump es darstellt, wird der Handelskrieg mit den USA für Chinas Technikbranche wohl nicht werden.
Eine Analyse von Finn Mayer-Kuckuk

  1. Smarter Türöffner Nello One soll weiter nutzbar sein
  2. Bonaverde Berliner Kaffee-Startup meldet Insolvenz an
  3. Unitymedia Vodafone plant großen Stellenabbau in Deutschland

Kognitive Produktionssteuerung: Auf der Suche nach dem Universalroboter
Kognitive Produktionssteuerung
Auf der Suche nach dem Universalroboter

Roboter erledigen am Band jetzt schon viele Arbeiten. Allerdings müssen sie oft noch von Menschen kontrolliert und ihre Fehler ausgebessert werden. Wissenschaftler arbeiten daran, dass das in Zukunft nicht mehr so ist. Ziel ist ein selbstständig lernender Roboter für die Automobilindustrie.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Ocean Discovery X Prize Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Mi Note 10 im Hands on: Fünf Kameras, die sich lohnen
Mi Note 10 im Hands on
Fünf Kameras, die sich lohnen

Mit dem Mi Note 10 versucht Xiaomi, der Variabilität von Huaweis Vierfachkameras noch eins draufzusetzen - mit Erfolg: Die Fünffachkamera bietet in fast jeder Situation ein passendes Objektiv, auch die Bildqualität kann sich sehen lassen. Der Preis dafür ist ein recht hohes Gewicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  2. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro
  3. Mi Watch Xiaomi bringt Smartwatch mit Apfelgeschmack

    •  /