Abo
  • Services:
Anzeige
Android-Dominanz ist ungebrochen.
Android-Dominanz ist ungebrochen. (Bild: Josep Lago/AFP/Getty Images)

Smartphones: Android-Dominanz legt zu, Symbian verliert erheblich

Android-Dominanz ist ungebrochen.
Android-Dominanz ist ungebrochen. (Bild: Josep Lago/AFP/Getty Images)

Auf mehr als der Hälfte aller im vergangenen Quartal verkauften Smartphones lief Android, haben Marktforscher ermittelt. Symbian verlor massiv Marktanteile.

Android führt den Markt der Smartphoneplattformen nochmals gestärkt an, das zeigen die Zahlen der Marktforscher von Gartner. Sie haben ermittelt, wie sich die Smartphoneplattformen im dritten Quartal 2011 auf dem Weltmarkt verkauft haben. Über die Hälfte aller verkauften Smartphones lief demnach mit Android, das erstmals die 50-Prozent-Marke überschritt.

Anzeige

Im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum legte Android erheblich zu. Der Marktanteil stieg von 25,3 Prozent auf 52,5 Prozent. Diese Steigerung ist auf den Absatz von 60,5 Millionen Smartphones zurückzuführen. Auch im Vergleich zum Vorquartal legte Android zu, wenn auch nicht so gewaltig. Im zweiten Quartal 2011 lag der Marktanteil von Android bei 43,4 Prozent.

Smartphone-PlattformVerkaufte SmartphonesMarktanteil
1. Android60,5 Millionen52,5 Prozent
2. Symbian19,5 Millionen16,9 Prozent
3. iOS17,3 Millionen15 Prozent
4. Blackberry OS12,7 Millionen11 Prozent
5. Bada2,5 Millionen2,2 Prozent
6. Microsoft-Plattform1,7 Millionen1,5 Prozent
Smartphone-Plattformen im dritten Quartal 2011

Deutlich schlechter sieht es für die Symbian-Plattform aus, die vor allem noch von Nokia verwendet wird. Der Symbian-Marktanteil sackte von 36,3 Prozent vor einem Jahr auf 16,9 Prozent ab. Nur noch 19,5 Millionen Smartphones mit Symbian wurden im dritten Quartal 2011 auf dem Weltmarkt verkauft, immerhin reicht das gerade noch so für den zweiten Platz.

Schon im ersten Quartal 2011 hatte sich der Symbian-Marktanteil auf 27,4 Prozent verringert und war im zweiten Quartal 2011 auf 22,1 Prozent gefallen. Für das vierte Quartal 2011 wird erwartet, dass Symbians Marktanteil auf unter 15 Prozent absinkt und dann ein Abstieg auf den dritten oder sogar vierten Platz der Smartphoneplattformen ansteht.

Apples iOS könnte Symbian im nächsten Quartal überholen 

eye home zur Startseite
JanZmus 18. Nov 2011

JEDES Gerät schränkt dich ein, aber mal die Gegenfrage: Findest du es NICHT klug, Geräte...

Hassan 17. Nov 2011

Hol dir Symbian. Da kann man gleich von Anfang an PDF per E-Mail versenden.

ChMu 17. Nov 2011

Noch ist es nicht soweit. Die Verkaufszahlen sagen erstmal nur etwas ueber die letzten...

UrielVentris 17. Nov 2011

Weil jeder mit einem Smartphone eine App holt? Dann gehöre ich nicht dazu.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über JobLeads GmbH, Köln
  2. flexis AG, Stuttgart
  3. Bosch Software Innovations GmbH, Berlin
  4. European XFEL GmbH, Schenefeld


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 6,99€
  3. 4,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Entschärfung

    China kommt Deutschland bei Elektroauto-Quote entgegen

  2. Brexit

    BMW prüft Produktion des Elektro-Minis in Deutschland

  3. Nokia 3, 5 und 6

    HMD Global bringt drei Nokia-Smartphones mit Android

  4. Moto G5 und Moto G5 Plus im Hands on

    Lenovos kompakte Mittelklasse ist zurück

  5. Handy-Klassiker

    HMD Global bringt das Nokia 3310 zurück

  6. Galaxy Tab S3 im Hands on

    Samsung präsentiert Oberklasse-Tablet mit Eingabestift

  7. Galaxy Book im Hands on

    Samsung bringt neuen 2-in-1-Computer

  8. Mobilfunk

    "5G muss weit mehr als LTE bieten"

  9. UHS-III

    Neuer (Micro-)SD-Karten-Standard schafft über 600 MByte/s

  10. Watch 2 im Hands on

    Huaweis neue Smartwatch soll bis zu 21 Tage lang durchhalten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Trappist-1: Der Zwerg und die sieben Planeten
Trappist-1
Der Zwerg und die sieben Planeten
  1. Weltraumteleskop Erosita soll Hinweise auf Dunkle Energie finden
  2. Astrophysik Ferne Galaxie schickt grelle Blitze zur Erde
  3. Astronomie Vera Rubin, die dunkle Materie und der Nobelpreis

Limux: Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
Limux
Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
  1. Limux München prüft Rückkehr zu Windows
  2. Limux-Projekt Windows könnte München mehr als sechs Millionen Euro kosten
  3. Limux Münchner Stadtrat ignoriert selbst beauftragte Studie

Wacoms Intuos Pro Paper im Test: Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
Wacoms Intuos Pro Paper im Test
Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
  1. Wacom Brainwave Ein Graph sagt mehr als tausend Worte
  2. Canvas Dells Stift-Tablet bedient sich bei Microsoft und Wacom
  3. Intuos Pro Wacom verbindet Zeichentablet mit echtem Papier

  1. Re: stand by 1 monat?

    rayo | 07:27

  2. Ich hatte noch nie LTE

    torrbox | 07:27

  3. Re: Was sind denn die Schwächen von LTE?

    RipClaw | 07:21

  4. Re: Noch drei Jahre, bis 2020 benutzbar

    EinJournalist | 07:16

  5. Re: Update-Warnung

    dancle | 07:10


  1. 07:28

  2. 07:16

  3. 21:13

  4. 20:32

  5. 20:15

  6. 19:00

  7. 19:00

  8. 18:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel