Apples iOS könnte Symbian im nächsten Quartal überholen

Der iOS-Marktanteil ging im dritten Quartal 2011 leicht zurück - vermutlich, weil viele Kunden auf das neue iPhone-Modell gewartet und daher die Anschaffung eines iPhones auf das laufende Quartal verschoben haben. Mit 17,3 Millionen verkauften iPhones erreicht Apple mit iOS einen Marktanteil von 15 Prozent. Vor einem Jahr lag der iOS-Marktanteil bei 16,6 Prozent und im Vorquartal kam Apple auf einen Marktanteil von 18,2 Prozent. Es wird erwartet, dass sich der iOS-Marktanteil im vierten Quartal 2011 durch die Markteinführung des iPhone 4S deutlich steigert.

Stellenmarkt
  1. Systemadministrator VMware (m/w/d)
    OEDIV KG, Bielefeld
  2. SPS-Programmierer/SPS-Berater (m/w/d) NC-Steuerungen für Werkzeugmaschinen
    DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, Traunreut
Detailsuche

Der Abstieg der Blackberry-OS-Plattfom konnte von Research In Motion (RIM) ausgebremst, aber nicht aufgehalten werden. Im zurückliegenden Quartal wurden 12,7 Millionen Blackberry-Smartphones verkauft, was einem Marktanteil von 11 Prozent entspricht. Im vorhergehenden Quartal lag der Marktanteil bei 11,7 Prozent und vor einem Jahr betrug er 15,4 Prozent. Trotz des weiteren Einbruchs beim Marktanteil ist RIM derzeit der vierte Platz sicher, denn es fehlt an Konkurrenz, die dem Blackberry-Hersteller diese Position streitig machen könnte.

Samsungs Smartphone-Plattform Bada konnte zwar erneut zulegen und ist damit das zweite Mal in Folge auf dem fünften Platz zu finden. Aber der Blackberry-Plattform kann Bada vorerst nicht gefährlich werden. 2,48 Millionen verkaufte Bada-Smartphones brachten einen Marktanteil von 2,2 Prozent ein. Im Vorquartal waren es 1,9 Prozent und im Vorjahresquartal kam Bada auf 1,1 Prozent.

Kunden meiden Windows Phone 7 weiterhin

Zu Microsofts Windows-Phone-7-Plattform liefert Gartner erneut keine eindeutigen Zahlen. Der Verkauf von Smartphones mit Windows Mobile 6 und Windows Phone 7 wird zu einer Position zusammengefasst. Das war auch bereits im Vorquartal der Fall, als Microsofts Smartphone-Plattformen auf einen Marktanteil von 1,6 Prozent kamen. Im dritten Quartal 2011 ging der Marktanteil weiter zurück und beträgt nur noch 1,5 Prozent bei 1,7 Millionen verkauften Geräten.

Noch vor einem Jahr lag der Marktanteil von Windows Mobile 6 bei 2,5 Prozent - das war unmittelbar vor der Markteinführung von Windows Phone 7 Ende Oktober 2010. Microsoft hat es bislang nicht geschafft, die sinkenden Marktanteile von Windows Mobile 6 aufzufangen und kann mit Windows Phone 7 nicht einmal an die Erfolge anknüpfen, die Windows Mobile 6 auf dem Markt erzielte.

Insgesamt wurden im dritten Quartal 2011 laut Gartner 115,2 Millionen Smartphones verkauft. Noch ein Jahr zuvor wurden 81,1 Millionen solcher Geräte abgesetzt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Smartphones: Android-Dominanz legt zu, Symbian verliert erheblich
  1.  
  2. 1
  3. 2


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Nachfolger von Windows 10
Dinge, die es in Windows 11 nicht mehr geben wird

Bei Windows 11 kommt viel Neues hinzu, auf der anderen Seite entfernt Microsoft eine Menge Ballast - eine Übersicht.
Von Oliver Nickel

Nachfolger von Windows 10: Dinge, die es in Windows 11 nicht mehr geben wird
Artikel
  1. Smartphones, Tablets und Co.: Bundestag beschließt Update-Pflicht
    Smartphones, Tablets und Co.
    Bundestag beschließt Update-Pflicht

    Elektronische Geräte müssen künftig verpflichtend aktualisiert werden - das Gleiche gilt auch für Apps.

  2. Crackonosh: Hacker verstecken Mining-Malware in illegalen Spielekopien
    Crackonosh
    Hacker verstecken Mining-Malware in illegalen Spielekopien

    Experten melden die massenweise Verbreitung von Mining-Malware über illegal kopierte Spiele. Crackonosh bringt den Kriminellen demnach Millionen ein.

  3. Logistik: Hamburger Hafen testet autonom fahrenden Lkw
    Logistik
    Hamburger Hafen testet autonom fahrenden Lkw

    Wie werden Container angemessen zu einem automatisierten Hafenterminal angeliefert? Von einem autonom fahrenden Lkw.

JanZmus 18. Nov 2011

JEDES Gerät schränkt dich ein, aber mal die Gegenfrage: Findest du es NICHT klug, Geräte...

Hassan 17. Nov 2011

Hol dir Symbian. Da kann man gleich von Anfang an PDF per E-Mail versenden.

ChMu 17. Nov 2011

Noch ist es nicht soweit. Die Verkaufszahlen sagen erstmal nur etwas ueber die letzten...

UrielVentris 17. Nov 2011

Weil jeder mit einem Smartphone eine App holt? Dann gehöre ich nicht dazu.


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Alternate: Ryzen 7 5800 X 359€, Ryzen 5 5600 X 249€ • Gigabyte Z490M 119,90€ • Mega-Wiedereröffnung bei MediaMarkt - bis zu 30 Prozent Rabatt • Samsung SSD 980 Pro PCIe 4.0 1TB 166,59€ • Trust Gaming Audio-Zubehör • Kaspersky Flash Sale: 60% Rabatt auf Security-Programme [Werbung]
    •  /