Abo
  • IT-Karriere:

Microsoft: Windows 8 auf dem Handy - und das Dementi

Eine missverständliche Äußerung von Microsoft-Chef Steve Ballmer hat einige Verwirrung gestiftet. Ballmer sagte, Windows 8 sei bereits auf Mobiltelefone portiert. Microsoft dementierte sofort.

Artikel veröffentlicht am ,
Plant Microsoft-Chef Steve Ballmer Mobiltelefone mit Windows 8?
Plant Microsoft-Chef Steve Ballmer Mobiltelefone mit Windows 8? (Bild: Justin Sullivan/Getty Images)

Der Microsoft-Chef Steve Ballmer hat auf der jährlichen Aktionärsversammlung des Konzerns über die Zukunft der Windows-Plattform gesprochen. Dort gab Ballmer bekannt, dass Windows 8 bereits auf Mobiltelefone gebracht worden sei. Das sei aber ein Missverständnis gewesen, erklärte Microsoft. Ballmer habe einen Fehler bei der Betonung seiner Aussage gemacht.

Stellenmarkt
  1. Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen (bei Stuttgart)
  2. LOTTO Hamburg GmbH, Hamburg

Ballmer sagte der Korrektur durch Microsoft zufolge: "Breite Windows-Initiativen bringen Windows auf das Handy. Mit Windows 8 werden Sie unglaubliche neue Formfaktoren auf Basis von Windows sehen, die von kleinen und großen Tablets, über Stifte bis zu raumfüllenden Displays reichen."

In Ballmers mündlicher Aussage ist der Punkt aber kaum zu hören; Zuhörer verstanden den Satz folgendermaßen: "Breite Windows-Initiativen bringen Windows auf das Handy mit Windows 8", etliche Blogs und Medien titelten daher zunächst, dass Windows 8 bereits an Mobiltelefone angepasst sei und es in Zukunft Mobiltelefone auf Basis von Windows 8 geben werde.

Auf Youtube gibt es einen Mitschnitt von Ballmers Aussage. Damit kann sich jeder selbst einen Eindruck davon machen, ob Ballmer die Pause gemacht hat, die zwischen zwei Sätzen erforderlich wäre.

Microsoft vermied es, näher auf Ballmers Aussage einzugehen. Es bleibt damit unklar, ob Windows 8 möglicherweise doch auf Mobiltelefone kommen wird, Microsoft dies aber zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht ankündigen will.

Microsoft hat mit Windows Phone 7 eine Plattform für Mobiltelefone im Sortiment und würde sich mit einer Handyversion von Windows 8 selbst Konkurrenz im Smartphonesegment machen. Windows 8 übernimmt einige Bedienelemente von Windows Phone 7, damit die kommende Windows-Version auf Touchscreen-Geräten besser bedient werden kann.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. D24f FHD/144 Hz für 149€ + Versand statt 193,94€ im Vergleich)
  2. (u. a. Acer KG241QP FHD/144 Hz für 169€ und Samsung GQ55Q70 QLED-TV für 999€)
  3. (heute u. a. iRobot Roomba 960 für 399€ statt ca. 460€ im Vergleich)
  4. 399€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (Vergleichspreis ab 443€)

jayrworthington 17. Nov 2011

Warum hab ich nur gerade eine hypothetische Simpsons episode vor mir: "Oh Gott, Steve...

Maxiklin 17. Nov 2011

..."ich verstehe nicht, was du mit Windows 8 meinst, soll ich im Internet danach...

redex 17. Nov 2011

Naja, das sind aber nur äußerlichkeiten. Blendwerk die versucht zu schwächen im Konzept...

SaSi 17. Nov 2011

na toll... es gab doch videos? wenn excel gewählt wird kommt der desktop zum vorschein??? :(

Burny 16. Nov 2011

Aaaalt, Windows Movie Maker. :P ;)


Folgen Sie uns
       


AMD Ryzen 9 3900X und Ryzen 7 3700X - Test

Wir testen den Ryzen 9 3900X mit zwölf Kernen und den Ryzen 7 3700X mit acht Kernen. Beide passen in den Sockel AM4, nutzen DDR4-3200-Speicher und basieren auf der Zen-2-Architektur mit 7-nm-Fertigung.

AMD Ryzen 9 3900X und Ryzen 7 3700X - Test Video aufrufen
    •  /