Abo
  • Services:
Anzeige
Mit Snapper wird die Systemsicherung sehr leicht.
Mit Snapper wird die Systemsicherung sehr leicht. (Bild: Golem.de)

Oberflächen

Wie üblich stehen den Nutzern auch bei Opensuse 12.1 mehrere Desktops zur Auswahl. Mit KDE SC 4.7.2 steht die neue Version der PIM-Anwendung Kontact zur Verfügung. Kontact basiert nun auf dem Akonadi-Framework. Dieses fungiert als Zwischenspeicher für Daten aus dem Adressbuch oder E-Mails.

  • Der KDE-Desktop von Opensuse 12.1
  • Als Browser wird Firefox 7.0.1 eingesetzt.
  • Für Büroarbeiten dient Libreoffice 3.4
  • Die Basis des Systems bildet der Linux-Kernel 3.1
  • Die Qt-Oberfläche von Yast erscheint nun mit grünen Schaltflächen.
  • Snapper zeigt die Unterschiede zwischen zwei Btrfs-Schnappschüssen.
  • Das Monitor-Tool von Sax 3 lässt unter anderem die Auswahl des Grafiktreibers zu.
  • Die Gnome-Shell bietet in Opensuse 12.1 ein alternatives Abschaltmenü.
  • Das Gnome-Tweak-Tool wird standardmäßig installiert.
  • Über eine Erweiterung kann ein Ordndermenü im Gnome-Panel platziert werden.
  • Opensuse 12.1 nutzt Gnome 3.2.1
  • Der Kalender zeigt die Wochenzahl an - ebenfalls eine Shell-Erweiterung.
  • Die Installation von Opensuse 12.1 ist einfach.
  • Als Dateisystem kann Btrfs genutzt werden, was die Partitionierung komplex gestaltet.
  • Die Benutzerpasswörter werden nun mit dem SHA-512-Algorithmus verschlüsselt.
Der KDE-Desktop von Opensuse 12.1

Mit Oyranos CMS bietet Opensuse nun auch eine Farbverwaltung für die KDE-Oberflächen an. Über die Anwendung Kolor-Manager kann eine Farbkalibrierung der Ein- und Ausgabegeräte durchgeführt werden. So können Nutzer zum Beispiel sicherstellen, dass gedruckte Bilder genau so erscheinen, wie sie auf dem Monitor zu sehen sind.

Anzeige

Darüber hinaus wurden sämtliche KDE-Anwendungen aktualisiert. So unterstützt der virtuelle Globus Marble eine Offline-Routenplanung und die Oberfläche des Dateimanagers wurde überarbeitet. Besitzer eines Wetabs oder anderer Geräte mit Touchoberfläche können sich über ein Repository für Plasma Active freuen. Die vor etwa einem Monat erschienene KDE-Oberfläche für Tablets lässt sich über die Paketverwaltung installieren und ausprobieren.

Gnome-Shell

Gnome-Nutzer erhalten mit Opensuse 12.1 die aktuelle Version Gnome 3.2 samt Gnome-Shell. Anders als Linux Mint verzichtet das Opensuse-Team jedoch darauf, die Gnome-Shell stark anzupassen und eine individuelle Oberfläche wie mit Gnome 2.32 anzubieten. Für Eingriffe in die Shell wird das Gnome-Tweak-Tool installiert und in den Paketquellen sind diverse Erweiterungen verfügbar.

Die zentrale Kontaktverwaltung von Gnome 3.2 greift auf die Daten des E-Mail-Clients Evolution und der Chat-Anwendung Empathy zu. Ebenso nutzt die neue Kontaktverwaltung Twitter-Konten und Google-Accounts als Datenquellen, falls diese eingerichtet sind. Somit steht in Evolution zum Beispiel ein Google-Kalender zur Verfügung.

Leichten Ärger verursacht Gnome 3.2 jedoch auf kleinen Displays. So ist zum Beispiel die Einrichtung eines E-Mail-Kontos in Evolution auf einem Netbook fast unmöglich. Denn Teile des Fensters "rutschen" aus dem Bildschirm und die Schaltflächen sind dann nicht mehr erreichbar, da ein Verkleinern des Fensters nicht möglich ist. Dieser Fehler betrifft jedoch nicht nur Opensuse 12.1 sondern alle Distributionen, die Gnome 3 einsetzen.

Neben den verschiedenen Desktops von Gnome und KDE stehen in Opensuse 12.1 auch LXDE und XFCE bereit. Die effizienten Desktops liegen in den selben Versionen vor, wie in Opensuse 11.4. Für viel Neues sorgen die Oberflächen also nicht, dafür behob das Opensuse-Team zahlreiche Fehler

 Btrfs und SnapperYast, Zypper und Sax 

eye home zur Startseite
SSD 22. Nov 2011

vll. hätte ich es etwas deutlicher schreiben sollen: ich weiß, dass strikt davon...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Evangelische Kirche in Deutschland (EKD), Hannover
  2. Chrono24 GmbH, Karlsruhe
  3. HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg
  4. Bertrandt Technikum GmbH, Ehningen bei Stuttgart


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-8%) 45,99€
  2. 25,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Fritzbox

    In Bochum beginnen Gigabit-Nutzertests von Unitymedia

  2. PC

    Geld für Intel Inside wird stark gekürzt

  3. Firmware

    Intel will ME-Downgrade-Attacken in Hardware verhindern

  4. Airgig

    AT&T testet 1 GBit/s an Überlandleitungen

  5. Zenfone 4 Pro

    Asus' Top-Smartphone kostet 850 Euro

  6. Archäologie

    Miniluftschiff soll Kammer in der Cheops-Pyramide erkunden

  7. Lohn

    Streik bei Amazon an zwei Standorten

  8. Vorratsdatenspeicherung

    Die Groko funktioniert schon wieder

  9. FTTH/B

    EWE und Telekom investieren zwei Milliarden Euro in FTTH/B

  10. Honor 7X, Moto X4 und U11 Life im Test

    Drei gute Alternativen zu teuren Smartphones



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
King's Field 1 (1994): Die Saat für Dark Souls
King's Field 1 (1994)
Die Saat für Dark Souls
  1. Blade Runner (1997) Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  2. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

Bundesregierung: Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
Bundesregierung
Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
  1. Datentransfer in USA EU-Datenschützer fordern Nachbesserungen beim Privacy Shield
  2. Rechtsunsicherheit bei Cookies EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung
  3. Datenschutz EU-Parlament stimmt ePrivacy-Verordnung zu

Amazon Video auf Apple TV im Hands on: Genau das fehlt auf dem Fire TV
Amazon Video auf Apple TV im Hands on
Genau das fehlt auf dem Fire TV
  1. Amazon Verkaufsbann für Apple TV bleibt bestehen
  2. Smartphone-Speicherkapazität Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  3. Mate 10 Pro im Test Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI

  1. Re: Die Deutschen:

    SJ | 16:10

  2. Warum den Boot-Vorgang so kompliziert machen?

    ubuntu_user | 16:10

  3. Bitte die Aufschrift weiterhin nutzen!

    Axido | 16:09

  4. Re: Oh oh oh, weh getan?

    xxsblack | 16:09

  5. Re: Das Spieleangebot

    Astorek | 16:08


  1. 16:00

  2. 15:29

  3. 15:16

  4. 14:50

  5. 14:25

  6. 14:08

  7. 13:33

  8. 12:52


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel