Abo
  • Services:

Paul Amsellem: Nokia kündigt ein Windows-8-Tablet für Juni 2012 an

Nokia bringt Mitte 2012 ein Tablet mit Windows 8 auf den Markt. Das hat der Chef von Nokia Frankreich, Paul Amsellem, im Gespräch mit der Zeitung Les Echos angekündigt. Auch ein High-End-Smartphone oberhalb des Lumia 800 ist in Arbeit.

Artikel veröffentlicht am ,
Lumia 800 mit Windows Phone 7.5
Lumia 800 mit Windows Phone 7.5 (Bild: Nokia)

Paul Amsellem, der seit kurzem Nokia Frankreich leitet, hat im Interview mit Les Echos Nokias erstes Windows-Smartphone Lumia 800 mit einem 5er BMW verglichen und weitere Modelle angekündigt. Bald werde Nokia sein Portfolio um 7er und 3er Modelle erweitern.

Stellenmarkt
  1. Techem Energy Services GmbH, Bielefeld, Eschborn
  2. PFALZKOM | MANET, Ludwigshafen

Demnach plant Nokia also mindestens ein Smartphone, das oberhalb des Lumia 800 positioniert wird. Dafür lässt Nokias Namensschema nicht mehr viel Raum: Die erste der drei Ziffern soll signalisieren, ob das Gerät teuer oder weniger teuer ist und viele oder weniger Funktionen bietet. Die beiden anderen Ziffern werden zur einheitlichen Identifikation der einzelnen Modelle genutzt. Bleibt also nur noch eine Serie Lumia 900 die Oberhalb des Lumia 800 positioniert werden könnte.

Amsellem kündigte zudem für Juni 2012 ein Tablet mit Windows 8 an. Das würde bedeuten, dass Windows 8 schon in der ersten Jahreshälfte 2012 auf den Markt kommt. Microsoft hat bislang kein Datum für eine Veröffentlichung von Windows 8 verraten.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

HierIch 21. Nov 2011

Bei den Prolls wird es Nokia bestimmt schwer haben. Da hat das iPhone einfach eine zu...

HierIch 21. Nov 2011

Wenn Windows 8 erst für den Desktop verfügbar ist und Otto Normal sich an Metro gewöhnt...

derKlaus 16. Nov 2011

Ein Nokia Vergleichsprodukt mit einem 7er BMW hätte durchaus was interessantes. Und...


Folgen Sie uns
       


Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test

Das Honor 10 unterbietet den Preis des Oneplus 6 und bietet dafür ebenfalls eine leistungsfähige Ausstattung.

Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /