Robert Iger: Apple holt Disney-Chef

Apple baut seinen Aufsichtsrat um und hat Arthur Levinson zum neuen Chairman ernannt. Zudem zieht Disney-Chef Robert Iger in Apples Board of Directors ein.

Artikel veröffentlicht am ,
Disney-Chef Bob Iger (rechts)
Disney-Chef Bob Iger (rechts) (Bild: Kevin Winter / Getty Images)

Nach dem Tod von Steve Jobs hat Apple mit Arthur Levinson einen neuen Chairman ernannt. Levinson ist seit 2000 Mitglied in Apples Board of Directors und seit 2005 Co-Lead-Director des Gremiums. Er war Mitglied in allen drei Komitees des Boards und wird auch weiterhin in dem Komitee Audit sein. Levinson habe sich, seit er im Board of Directors ist, sehr um Apple verdient gemacht, sagte Apple-Chef Tim Cook.

Stellenmarkt
  1. SAP MM Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Starnberg
  2. IT-Demand Manager (m/w/d)
    Techniker Krankenkasse, Hamburg
Detailsuche

Arthur Levinson war bis 2009 CEO von Genentech und ist heute Chairman des Unternehmens. Zudem sitzt er im Board of Directors von Roche, Amyris, NGM Biopharmaceuticals.

Zugleich erhält Robert Iger einen Sitz im Aufsichtsrat. Iger ist CEO von Disney, dessen größter Einzelaktionär Steve Jobs war, nachdem er sein Unternehmen Pixar an Disney verkauft hatte. Jobs war seinerseits Mitglied im Board of Directors von Disney.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


trollwiesenvers... 18. Nov 2011

Dafür scheinst Du eine Menge Ahnung davon zu haben, was man in EIN WORT alles...

Anonymer Nutzer 16. Nov 2011

In fast jedem Film wird dann nur noch mit iPod Musik gehört, iPhone telefoniert und einem...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ron Gilbert
Chefentwickler von Monkey Island sauer auf Community

"Die Leute sind gemein": Ron Gilbert, Chefentwickler von Return to Monkey Island, reagiert auf Kritik am Grafikstil des Adventures.

Ron Gilbert: Chefentwickler von Monkey Island sauer auf Community
Artikel
  1. JD Power: Elektrofahrzeughersteller haben ernste Qualitätsprobleme
    JD Power
    Elektrofahrzeughersteller haben ernste Qualitätsprobleme

    Die Neuwagenkäufer sind nach einer Befragung von JD Power bei Polestar und Tesla besonders unzufrieden mit der Qualität. Sieger ist Buick.

  2. CD Projekt Red: Ursachenforschung über Bugs in Cyberpunk 2077
    CD Projekt Red
    Ursachenforschung über Bugs in Cyberpunk 2077

    War ein Dienstleister schuld an den massiven Fehlern in Cyberpunk 2077? Darauf deutet ein umfangreicher, aber umstrittener Leak hin.

  3. Elektroauto: BMW i3 kommt in einer Schlussphasen-Edition
    Elektroauto
    BMW i3 kommt in einer Schlussphasen-Edition

    BMW hat eine Viertelmillion i3 gebaut, doch nun wird das Auto eingestellt. Zuvor gibt es eine Sonderedition.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • LG UltraGear 27" WQHD 165 Hz 299€ • Switch OLED günstig wie nie: 333€ • MindStar (MSI Optix 27" WQHD 165 Hz 249€, MSI RX 6700 XT 499€) • Alternate (SSDs & RAM von Kingston) • Grafikkarten zu Toppreisen • PNY RTX 3080 12GB günstig wie nie: 929€ • Top-TVs bis 53% Rabatt [Werbung]
    •  /