Abo
  • Services:

Folio 13: HPs erstes Ultrabook soll 9 Stunden laufen

Mit dem Folio 13 hat HP sein erstes Ultrabook vorgestellt. Es soll zum Preis von 900 US-Dollar auf den Markt kommen, mit einer Akkuladung 9 Stunden durchhalten und ist vergleichsweise üppig mit Schnittstellen ausgestattet.

Artikel veröffentlicht am ,
Ultrabook Folio 13
Ultrabook Folio 13 (Bild: HP)

HP bezeichnet das Folio 13 als Business-Ultrabook, das mit einem Preis von 900 US-Dollar aber eher mit Consumergeräten konkurriert. Es verfügt über ein spiegelndes 13,3-Zoll-Display mit einer Auflösung von 1366 x 768 Pixel.

  • Ultrabook HP Folio 13
  • Ultrabook HP Folio 13
  • Ultrabook HP Folio 13
  • Ultrabook HP Folio 13
  • Ultrabook HP Folio 13
  • Ultrabook HP Folio 13
  • Ultrabook HP Folio 13
Ultrabook HP Folio 13
Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Berlin
  2. Henry Schein Services GmbH, Langen

Das Ultrabook mit seinem Gehäuse aus gebürstetem Aluminium wiegt knapp 1,5 kg, soll aber mit einer Akkuladung 9 Stunden durchhalten. Dabei ist das HP Folio 13 nur 18 mm dick und verfügt für ein Ultrabook über recht viele Schnittstellen, einschließlich USB 2.0, USB 3.0, Ethernet und HDMI. Ein Speicherkartenleser und ein kombinierter Audioanschluss für Kopfhörer und Mikrofone sind integriert. Auch über eine Webcam verfügt das Folio 13.

Als Prozessor kommt Intels Core i5-2467M zum Einsatz, es soll aber auch Modelle mit einem Core i7 geben. Zudem stecken 4 GByte RAM in HPs Ultrabook und optional gibt es ein TPM. Statt einer Festplatte kommt eine SSD mit 128 GByte Kapazität zum Einsatz.

Zur Bedienung hat HP eine beleuchtetete Tastatur und ein Imagepad genanntes Multitouch-Trackpad integriert. HPs Technik Coolsense soll dafür sorgen, dass das Folio 13 vergleichsweise kühl bleibt. Optional bietet HP zudem eine USB-Dockingstation an.

Das HP Folio 13 soll ab dem 7. Dezember 2011 in den USA zu haben sein und dort 899,99 US-Dollar kosten. HP liefert das Ultrabook mit Windows 7 aus.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 4 Spiele gratis erhalten
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

SoniX 17. Nov 2011

War das denn bei den glossy Screeens auch so? Ich kann mich nicht erinnern, dass je wer...

jack-jack-jack 17. Nov 2011

deshalb ein guter Hersteller liefert (automatisch) regelmässig Hardware Updates am...

grorg 16. Nov 2011

Business + GLARE Panel würde mir eher Sorgen machen ...

Lokster2k 16. Nov 2011

Das Ergebnis eines standardisierten Tests kann ihm aber auch herzlich egal sein, wenn...

jack-jack-jack 16. Nov 2011

also ich glaube, die meisten Menschen bewegen ihr Laptop nie denn dann würden sie merken...


Folgen Sie uns
       


BMW i3s - Test

Er ist immer noch ein Hingucker: Der knallrote BWM i3s zieht die Blicke anderer Verkehrsteilnehmer auf sich. Doch man muss sich mit dem Hinschauen beeilen. Denn das kleine Elektroauto der Münchner ist mit 185 PS ziemlich flott in der Stadt unterwegs.

BMW i3s - Test Video aufrufen
Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Samsung Flip im Test: Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint
Samsung Flip im Test
Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint

Ob mit dem Finger, dem Holzstift oder Essstäbchen: Vor dem Smartboard Samsung Flip sammeln sich in unserem Test schnell viele Mitarbeiter und schreiben darauf. Nebenbei läuft Microsoft Office auf einem drahtlos verbundenen Notebook. Manche Vorteile gehen jedoch auf Kosten der Bedienbarkeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Indien Samsung eröffnet weltgrößte Smartphone-Fabrik
  2. Foundry Samsung aktualisiert Node-Roadmap bis 3 nm
  3. Bug Samsungs Messenger-App verschickt ungewollt Fotos

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

    •  /