Abo
  • Services:

Programmiersprache: Go 1 soll Anfang 2012 erscheinen

Vor zwei Jahren hat Google seine Programmiersprache Go vorgestellt, Anfang 2012 soll mit Go 1 eine erste stabile Version der Sprache veröffentlicht werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Gopher, das Maskottchen von Go
Gopher, das Maskottchen von Go (Bild: Google Store)

Seit der ersten Vorstellung von Go hat sich einiges getan: Die Compiler wurden verbessert, es gibt zahlreiche neue Bibliotheken und mittlerweile eine umfassende Dokumentation der Sprache, einschließlich einer interaktiven Einführung. Seit Mai 2011 bietet Googles Cloud-Computing-Plattform App-Engine eine experimentelle Unterstützung von Go, und Anfang Oktober 2011 kündigte das Go-Team die Veröffentlichung von Go 1 für Anfang 2012 an.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Dresden
  2. Bundeskartellamt, Bonn

Go 1 soll langfristig unterstützt werden, damit erstellte Programme sollen sich auch mit folgenden Minor-Releases übersetzen lassen. Selbst wenn weitere neue Major-Versionen folgen, soll Go 1 mit Sicherheitsupdates weiterhin versorgt werden. Mit der Veröffentlichung von Go 1, die für Anfang 2012 geplant ist, soll Googles App-Engine Go dann auch offiziell unterstützen, nicht mehr nur "experimentell".

Bis zur Veröffentlichung von Go 1 sollen aber noch einige Veränderungen an der Sprache vorgenommen werden. Eine wöchentlich aktualisierte Preview-Version von Go 1 steht unter golang.org zum Download bereit.

Zu den Entwicklern von Go gehört Ken Thompson, der einst an der Entwicklung von Unix beteiligt war, die erste Shell schrieb und den C-Vorläufer B entwickelte. Zusammen mit Rob Pike, der ebenfalls zum Go-Team gehört, entwickelte Thompson zudem das Betriebssystem Plan 9.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (nur für Prime-Mitglieder)
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

grorg 16. Nov 2011

Läuft bei mir einwandfrei, musste nur Noscript ausschalten.

mwi 16. Nov 2011

etwas aktueller, aber ungetestet: http://code.google.com/p/gomingw/

Siciliano 16. Nov 2011

package main import "fmt" func main ( ) { fmt.Printf ( "Hello World\n" ) }

SirFartALot 16. Nov 2011

1. Ack und danke fuer die Info 2. Es heisst ja auch "It News fuer Profis", nicht "It News...

AnnonymerAnalph... 16. Nov 2011

Go ist eine wirklich interessante Sprache. Aber die von Dir aufgezählten Probleme wird...


Folgen Sie uns
       


Blackberry Key2 - Test

Das Blackberry Key2 überzeugte uns nicht im Test - trotz guter Tastatur.

Blackberry Key2 - Test Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

    •  /