Super-Hi-Vision: Olympische Spiele mit 7.680 x 4.320 Pixeln

Die Eröffnungsfeier und ausgewählte Wettbewerbe der Olympischen Spiele 2012 in London sollen mit einer Auflösung von 33 Megapixeln im Fernsehen übertragen werden. Möglich macht das die Fernsehnorm Super-Hi-Vision.

Artikel veröffentlicht am ,
Super-Hi-Vision wird es zu den Olympischen Spielen nur an wenigen Standorten geben.
Super-Hi-Vision wird es zu den Olympischen Spielen nur an wenigen Standorten geben. (Bild: NHK)

Die öffentlichen Rundfunkanstalten Japans und Großbritanniens wollen zu den Olympischen Sommerspielen 2012 in London hochauflösendes Fernsehen zeigen, das eine Auflösung von 7.680 x 4.320 Pixeln erreicht. Gegenüber Full-HD bietet Super-Hi-Vision die 16-fache Auflösung.

  • Plakat zur Super-Hi-Vision-Übertragung während der Olympischen Spiele 2012 in London (Bild: NHK)
Plakat zur Super-Hi-Vision-Übertragung während der Olympischen Spiele 2012 in London (Bild: NHK)

Die Fernsehanstalten NHK und BBC werden die Eröffnungsfeier und Highlights der Wettbewerbe zwischen dem 28. Juli und dem 12. August 2012 im Rahmen eines Public Viewing zeigen.

Die Zuschauer werden an vier Standorten in Großbritannien, darunter Glasgow, Bradford und London, sowie im Internationalen Sendezentrum (IBC), die Möglichkeit haben, das Ereignis zu verfolgen. Auch in Washington in den USA und an drei japanischen Standorten soll die internationale Sportveranstaltung in Super-Hi-Vision gezeigt werden.

Welche Darstellungstechnik die Fernsehanstalten genau einsetzen wollen, ist noch nicht bekannt. Ende Mai 2011 hat Sharp den Prototyp eines hochauflösenden Fernsehers vorgestellt, der auf einer Diagonalen von 85 Zoll (216 cm) eine Auflösung von 7.680 x 4.320 Pixeln erreicht. Die Punktdichte liegt bei 103 Pixeln pro Zoll. Das Display misst 1,9 x 1,05 Meter und erreicht eine Helligkeit von 300 Candela pro Quadratmeter bei einer Farbtiefe von 10 Bit pro Farbkanal.

Herkömmliches High-Definition-Fersehen mit 1.920 x 1.080 Pixeln dürfte gegen Super Hi-Vision grobkörnig wirken. Das extrem hochauflösende Fernsehen spielt Videos mit 33 Megapixeln Auflösung ab. Die Bildrate des Super-Hi-Vision-Systems liegt bei 60 Hz. Dazu kommt 22.2-Kanal-Ton, wobei sieben Lautsprecher über dem Zuschauer, zehn auf Kopfhöhe und fünf am Boden montiert sind, außerdem gibt es zwei Subwoofer.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Grace Hopper Superchip
Nvidia zeigt den DGX GH200 AI-Supercomputer

Computex 2023 Die Kombination aus Grace Hopper, Bluefield 3 und NVLink ergibt funktional eine riesige GPU mit der Rechenkapazität eines Supercomputers und 144 TByte Grafikspeicher.

Grace Hopper Superchip: Nvidia zeigt den DGX GH200 AI-Supercomputer
Artikel
  1. Cortex v9 & v5 GPU: Arm setzt für Mobile SOCs voll auf 64-Bit
    Cortex v9 & v5 GPU
    Arm setzt für Mobile SOCs voll auf 64-Bit

    Computex 2023 Handys sollten durch den Wegfall von 32-Bit schneller, sicherer und trotzdem deutlich sparsamer werden.

  2. Reiner Haseloff: Ministerpräsident fordert Nullrunde bei Rundfunkbeitrag
    Reiner Haseloff
    Ministerpräsident fordert Nullrunde bei Rundfunkbeitrag

    Zwei Jahre soll der Rundfunkbeitrag eingefroren werden, die Zukunftskommission derweil Reformideen vorlegen, schlägt Sachsen-Anhalts Ministerpräsident vor.

  3. System Shock Remake angespielt: Die Kult-KI Shodan kämpft frisch entfesselt
    System Shock Remake angespielt
    Die Kult-KI Shodan kämpft frisch entfesselt

    System Shock gilt als wegweisendes Shooter-Rollenspiel. Jetzt ist Golem.de im Remake wieder gegen die Super-KI Shodan angetreten (Windows-PC).
    Von Peter Steinlechner

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    • Daily Deals • Microsoft Xbox Wireless Controller 40,70€ • Lexar Play 1 TB 99,60€ • DAMN!-Deals mit AMD-Bundle-Aktion • MindStar: AMD Ryzen 9 5950X 429€, MSI RTX 3060 Gaming Z Trio 12G 329€, GIGABYTE RTX 3060 Eagle OC 12G 299€, be quiet! Pure Base 500DX 89€ • Logitech bis -46% [Werbung]
    •  /