Abo
  • Services:

Fabric Engine: Schnelle multithreaded Applikationen fürs Web

Fabric Engine will mit seiner gleichnamigen Software die Entwicklung von multithreaded Applikationen in Javascript ermöglichen, die ebenso schnell sind wie native Applikationen.

Artikel veröffentlicht am ,
LLVM soll Code auf den Client übersetzen.
LLVM soll Code auf den Client übersetzen. (Bild: Fabric Engine)

Die Entwicklungsplattform Fabric Engine ermöglicht die Entwicklung von schnellen multithreaded Applikationen mit Webtechnik. Diese sollen sowohl im Browser als auch auf dem Server laufen.

Stellenmarkt
  1. e-das GmbH, Winterbach
  2. KW-Commerce GmbH, Berlin

Mit Fabric Engine erstellte Programme bestehen aus zwei Teilen, Interface und Layout, und werden mit normaler Webtechnik wie HTML5, Javascript und CSS erstellt. Rechenintensive Teile werden in Fabric KL beschrieben, das seinerseits auf Javascript basiert. Dabei wird mit Hilfe eines Dependency-Graph definiert, welche Aufgaben parallel abgewickelt und welche Operationen auf großen Datenmengen gleichzeitig (SIMD) abgewickelt werden können. Die Fabric Engine kümmert sich dabei um das CPU-Multithreading und kompiliert die Applikation lokal.

Dazu verfügt die Fabric Engine über einen integrierten Compiler auf Basis von LLVM. Fabric-Entwickler sollen so dem Dilemma klassischer kompilierter Software entkommen, da die Software bei der Ausführung auf dem Client übersetzt wird.

Damit Fabric-Applikationen aber im Browser funktionieren, muss dort das Fabric-Engine-Plugin installiert sein, das derzeit nur für Firefox und Chrome unter Windows, Linux und Mac OS X verfügbar ist. Zum Ausführen von Server-Applikationen mit der Fabric Engine kann Node.js unter Linux und Mac OS X verwendet werden. Künftig sollen zudem Ruby on Rails, Python/Django und Windows unterstützt werden.

Fabric Engine steht unter fabric-engine.com/products in einer Betaversion zum Download bereit.



Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 119,99€
  2. (heute u. a. JBL BAR Studio für 99€ statt 137,90€ im Vergleich)
  3. (heute u. a. NZXT N7 Z370 Matte Black Mainboard für 237,90€ + Versand statt 272,90€ im...
  4. 263,99€

GodsBoss 15. Nov 2011

Es ist aber so, dass du auf PHP als Webtechnologie komplett verzichten kannst, weil es...


Folgen Sie uns
       


Infiltrator Demo mit DLSS und TAA

Wir haben die Infiltrator Demo auf einer Nvidia Geforce RTX 2080 Ti mit DLSS und TAA ablaufen lassen.

Infiltrator Demo mit DLSS und TAA Video aufrufen
Xilinx-CEO Victor Peng im Interview: Wir sind überall
Xilinx-CEO Victor Peng im Interview
"Wir sind überall"

Programmierbare Schaltungen, kurz FPGAs, sind mehr als nur Werkzeuge, um Chips zu entwickeln: Im Interview spricht Xilinx-CEO Victor Peng über überholte Vorurteile, den Erfolg des Interposers, die 7-nm-Fertigung und darüber, dass nach dem Tape-out der Spaß erst beginnt.
Ein Interview von Marc Sauter

  1. Versal-FPGAs Xilinx macht Nvidia das AI-Geschäft streitig
  2. Project Everest Xilinx bringt ersten FPGA mit 7-nm-Technik

Passwörter: Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn
Passwörter
Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn

Kalifornien verabschiedet ein Gesetz, das Standardpasswörter verbietet. Das ist ein Schritt in die richtige Richtung, denn es setzt beim größten Problem von IoT-Geräten an und ist leicht umsetzbar.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Retrogaming Maximal unnötige Minis
  2. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
  3. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen
  3. Handelskrieg Apple Watch und anderen Gadgets drohen Strafzölle

    •  /