• IT-Karriere:
  • Services:

Compiler: Open64 5.0 freigegeben

Der Compiler Open64 5.0 für Linux erhält zahlreiche Optimierungen, darunter ein verbessertes Debugging. Außerdem wurden zahlreiche Fehler korrigiert. Der unter Linux einsetzbare Open-Source-Compiler steht unter der GPLv2.

Artikel veröffentlicht am ,
Open64 5.0 hat zahlreiche Optimierungen und Neuerungen erhalten.
Open64 5.0 hat zahlreiche Optimierungen und Neuerungen erhalten. (Bild: Open64)

Open64 5.0 ist die erste Veröffentlichung des Open-Source-Compilers für C++ und Fortran seit Version 4.2.4 im April 2011. Inzwischen haben die Entwickler zahlreiche Bugs repariert, die vor allem in Linux-Systemen auf Itanium- und x86-Architekturen auftraten. Open64 wird von zahlreichen Gruppen und Unternehmen entwickelt, darunter Silicon Graphics, die University of Delaware, Hewlett Packard, AMD und die Chinese Acadamy of Sciences. Ursprünglich unterstützte Open64 Intels Itanium-Architektur, inzwischen kann es Code auch für die Architekturen RISC, CISC und VLIW generieren, darunter MIPS, x86, IA-64 und ARM.

Stellenmarkt
  1. Hoist Finance AB (publ) Niederlassung Deutschland, Duisburg
  2. Berliner Wasserbetriebe, Berlin-Wilmersdorf

Zu den Neuerungen in Open64 5.0 gehört die Unterstützung von VCG zur Erstellung von Kontrollflussgraphen. Stapelspeicher ungenutzter Variablen kann zum Debuggen während des Kompilierens verwendet werden. Ferner kann die Nutzung gemeinsamer Bibliotheken sowie die Unterstützung für interprozedurale Analysen abgeschaltet werden.

Für die nächste Veröffentlichung wollen die Entwickler das GCC/G++-Frontend weiter optimieren. Zudem soll Open64 weiter für die verschiedenen Architekturen optimiert werden, unter anderem für den Einsatz auf mehreren Kernen. Darüber hinaus sollen ein statistisches Analysewerkzeug, ein Optimierungsframework sowie ein Sicherheitswerkzeug beigelegt werden.

Die Änderungen in Open64 5.0 sind in einer Changelog-Datei zusammengefasst. Open64 steht als Quellcode oder als RPM-Datei zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. für PC, PS4/PS5, Xbox und Switch
  2. 9,49€
  3. (u. a. Angebote zu Spielen, Gaming-Monitoren, PC- und Konsolen-Zubehör, Gaming-Laptops uvm.)

grorg 14. Nov 2011

Golem Steht doch im Artikel


Folgen Sie uns
       


VLC-Gründer Jean-Baptiste Kempf im Interview

Wir haben uns mit dem Präsidenten der VideoLAN-Nonprofit-Organisation unterhalten.

VLC-Gründer Jean-Baptiste Kempf im Interview Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /