Abo
  • Services:

Spoon Project: Adobe läutet Abschied vom Flex SDK ein

Adobe will sich von seinem Flash-Framework Flex trennen und es an das von einigen Flex-Nutzern gegründete Spoon Project übergeben, das das Open-Source-Projekt weiterführen soll. Vorher will Adobe noch Ende November Flex 4.6 veröffentlichen.

Artikel veröffentlicht am ,
HTML5 statt Flex
HTML5 statt Flex (Bild: Adobe)

Nach dem Aus für den mobilen Flash Player leitet Adobe nun auch den Rückzug von seinem Open-Source-Projekt Flex SDK ein, einem Framework zur Entwicklung von Applikationen für Web, Desktop und mobile Endgeräte. Nach der Veröffentlichung von Flex 4.6, die für den 29. November 2011 geplant ist, will Adobe die Open-Source-Software an das von Flex-Nutzern gegründete Spoon Project übertragen.

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, verschiedene Standorte in Deutschland, Slowakei und Ungarn
  2. KWA Betriebs- und Service GmbH, Unterhaching

Adobe will sich aus dem Flex-SDK nicht komplett zurückziehen, künftig aber deutlich weniger Ressourcen dafür bereitstellen. Zudem geht die Verantwortung für Flex an das Spoon Project über, an dem Adobe sich allerdings beteiligen will. Die von Adobe aufgestellte Roadmap für die Weiterentwicklung von Flex verliert damit ihre Gültigkeit, denn über die Zukunft von Flex entscheidet künftig das Spoon Project.

Nach Ansicht von Adobe hat Flex vor allem bei großen Kundenprojekten, die Desktop-Applikationen ersetzen, große Vorteile gegenüber HTML5. Langfristig aber, so Adobe, sei HTML5 die beste Technologie, um Unternehmensapplikationen zu entwickeln. Daher will Adobe einen großen Teil der bislang für Flex genutzten Ressourcen künftig für HTML5-Projekte einsetzen und die mit Flex gemachten Erfahrungen in die Weiterentwicklung von HTML5 einbringen. Adobe will sich zudem in nennenswertem Umfang an der Entwicklung von Webkit und jQuery beteiligen.

Bestehende Support-Verträge für das Flex SDK wolle Adobe erfüllen, heißt es in einem gemeinsamen Blogeintrag der Adobe-Produktmanager Andrew Shorten und Deepa Subramaniam.

Am Flash Builder hält Adobe indessen fest und will die Software weiterentwickeln und sicherstellen, dass sie auch mit künftigen Versionen des Flex SDK funktioniert.

Nachtrag vom 17. November 2011, 11:10 Uhr:

Adobe hat seine Ankündigung mittlerweile korrigiert Nicht das Spoon-Projekt, sondern die Apache Software Foundation soll sich künftig um das Flex SDK kümmern.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)

sssssssssssssss... 17. Nov 2011

Allerdings sprach man damit eher Entwickler als Designer an und die sind waren nun mal...

Sammie 14. Nov 2011

Was denn für eine Performance? Fragst du auch nach ner Performance eines Texteditors...


Folgen Sie uns
       


BMW stellt seinen Formel-E-Rennwagen vor - Bericht

BMW setzt auf elektrischen Motorsport: Die Münchener treten als zweiter deutscher Autohersteller in der Rennserie Formel E an. BMW hat in München das Fahrzeug für die Saison 2018/19 vorgestellt.

BMW stellt seinen Formel-E-Rennwagen vor - Bericht Video aufrufen
Kaufberatung: Der richtige smarte Lautsprecher
Kaufberatung
Der richtige smarte Lautsprecher

Der Markt für smarte Lautsprecher wird immer größer. Bei der Entscheidung für ein Gerät sind Kaufpreis und Klang wichtig, ebenso die Wahl für einen digitalen Assistenten: Alexa, Google Assistant oder Siri? Wir geben eine Übersicht.
Von Ingo Pakalski

  1. Amazon Alexa Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
  2. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  3. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Mobile-Games-Auslese: Bezahlbare Drachen und dicke Bären
Mobile-Games-Auslese
Bezahlbare Drachen und dicke Bären

Rundenbasierte Strategie auf dem Smartphone mit Chaos Reborn Adventure Fantasy von Nintendo in Dragalia Lost - und dicke Alpha-Bären: Die Mobile Games des Monats bieten spannende Unterhaltung für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Barbaren und andere knuddelige Fantasyhelden
  3. Seismic Games Niantic kauft Entwickler von Marvel Strike Force

    •  /