Samsung: Schnelle Mobil-Grafik auch von PowerVR

Samsung Electronics wird nicht nur ARMs neuen Mali-T658, sondern auch den PowerVR SGX MP von Imagination nutzen. Die GPUs sollen in mobilen Geräten wie Smartphones und Tablets verwendet werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Blick auf einen Showroom in Samsungs Zentrale in Seoul, Korea
Blick auf einen Showroom in Samsungs Zentrale in Seoul, Korea (Bild: Jo Yong hak/Reuters)

Samsung Electronics wird künftig auch den mehrkernigen Grafikprozessor PowerVR SGX MP (SGXMP) von Imagination Technologies einsetzen. Eine entsprechende Lizenzvereinbarung wurde laut Imagination bereits getroffen. Bei Samsung soll die Mobil-GPU auf verschiedenen SoCs (System-on-Chip) für mobile Endgeräte genutzt werden.

Stellenmarkt
  1. IT-Recruiter (m/w/d)
    Cegeka Deutschland GmbH, Neu Isenburg, Köln
  2. Professur (W2) für "Digitale Gesundheitsanwendungen und Medical Apps"
    Fachhochschule Dortmund, Dortmund
Detailsuche

Die PowerVR-SGX-MP-Serie 5XT kommt in der Quadcore-Variante (SGX543MP4+) zum Beispiel in der bald in Japan veröffentlichten Playstation Vita zum Einsatz. Als Dualcore-Variante (SGX543MP2) steckt sie im iPad 2 und im iPhone 4S. Wie viele Kerne Samsung in seinen Geräten nutzen wird, hat das Unternehmen noch nicht mitgeteilt.

Samsung wird nicht nur auf die PowerVR-GPUs setzen, sondern auch auf die von ARM erst kürzlich vorgestellte Mali-T658-GPU. Sie soll bis zu zehnmal schneller als ihr Vorgänger Mali-400 sein. Der sorgt in Samsungs Galaxy S2 bereits für eine ordentliche Grafikleistung. ARM zufolge werden auch Fujitsu Semiconductor und LG Electronics Geräte mit dem neuen Mali T658 entwickeln.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Arbeiten bei SAP
Nur die Gassi-App geht grad nicht

SAP bietet seinen Mitarbeitern einiges. Manchen mag das zu viel sein, aber die geringe Fluktuation spricht für das Softwareunternehmen.
Von Elke Wittich

Arbeiten bei SAP: Nur die Gassi-App geht grad nicht
Artikel
  1. Truth Social: Trumps Twitter-Klon erhält Milliarde von Investoren
    Truth Social
    Trumps Twitter-Klon erhält Milliarde von Investoren

    Für den Aufbau seiner Twitter-Alternative Truth Social hat sich der frühere US-Präsident Trump die Unterstützung unbekannter Investoren gesichert.

  2. SpaceX: Das Starship für den Mars soll gebaut werden
    SpaceX
    Das Starship für den Mars soll gebaut werden

    Elon Musk hat via Twitter den Bau seines Mars-Starships angekündigt. Dazu schreibt der SpaceX-Gründer, dass es endlich Realität werden soll.

  3. Nano-Chip: Umprogrammierung von biologischem Gewebe im lebenden Körper
    Nano-Chip
    Umprogrammierung von biologischem Gewebe im lebenden Körper

    Hautgewebe in Blutgefäße umwandeln? Ein Forschungsteam hat dafür einen Nano-Chip entwickelt. Bald könnte er am Menschen getestet werden.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Bosch Professional Werkzeug und Zubehör • Corsair Virtuoso RGB Wireless Gaming-Headset 187,03€ • Noiseblocker NB-e-Loop X B14-P ARGB 24,90€ • ViewSonic VX2718-2KPC-MHD (WQHD, 165 Hz) 229€ • Alternate (u. a. Patriot Viper VPN100 2 TB SSD 191,90€) [Werbung]
    •  /