Abo
  • Services:

Oracle: Solaris 11 erhält Anwendungscontainer

Oracle hat Solaris 11 freigegeben, das besonders für den Einsatz in der Cloud optimiert wurde. Dafür sei die Virtualisierung auf Betriebssystemebene samt Netzwerkstack ausgebaut worden, in der Anwendungen in Containern laufen, heißt es.

Artikel veröffentlicht am ,
Solaris 11 ist vor allem für den Einsatz in Cloud-Umgebungen optimiert worden.
Solaris 11 ist vor allem für den Einsatz in Cloud-Umgebungen optimiert worden. (Bild: Oracle)

Mit Solaris 11 hat Oracle das von Sun übernommene Betriebssystem laut eigenen Aussagen für den Einsatz in der Cloud optimiert. Dazu ist Solaris 11 bis auf die Betriebssystemebene virtualisiert worden. Auch Netzwerkressourcen können von Solaris 11 virtualisiert werden. Solaris-Anwendungen lassen sich in unabhängigen Containern installieren und starten. Die Virtualisierung von anderen Betriebssystemen ist hingegen nicht vorgesehen.

Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Leingarten
  2. Software AG, Darmstadt

Die Virtualisierung und zusätzliche Änderungen am Dateisystem ZFS bilden zusammen die Basis für die sogenannten Sun ZFS Storage Appliances, die besonders für den Einsatz mit Oracles Datenbanklösungen optimiert sein sollen. ZFS bietet künftig die als Storage Pools bezeichnete Abstraktion, die mit dem Logical Volume Manager und Linux vergleichbar ist. Zusätzlich lässt sich ZFS verschlüsseln. Die Verschlüsselung wurde besonders für die Sparc-Server T4 optimiert. Darüber hinaus unterstützt ZFS die Deduplizierung, die die Speichernutzung reduzieren soll. Bislang waren beide Funktionen lediglich als Erweiterungen erhältlich.

Zusätzlich erhielt Solaris 11 neue Administrationswerkzeuge, etwa eine neue Version der Aktualisierungsverwaltung Live Upgrade und eine Erstellungsanwendung für Solaris-Images. Zusätzlich erhält eine neue Paketierung und das SVR4-Packaging-Werkzeug Einzug in Solaris 11.

Alle Änderungen hat Oracle in einem PDF-Dokument zusammengefasst. Einige davon waren bereits in der Vorabversion Solaris Express 11 umgesetzt worden, das Mitte November 2011 veröffentlicht wurde. Solaris 11 ist für die Sparc- und x86- Plattformen kostenlos erhältlich.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)

migerh 12. Nov 2011

Ja, und?


Folgen Sie uns
       


Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich

Link 300 und Link 500 von JBL, Onkyos P3, Panasonics GA10 sowie Apples Homepod treten in unserem Klangvergleich gegeneinander an. Die beiden JBL-Lautsprecher lassen die Konkurrenz blass aussehen, selbst der gar nicht schlecht klingende Homepod hat dann das Nachsehen.

Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

    •  /