Abo
  • IT-Karriere:

Geforce 285.79 Beta: Battlefield 3 und Skyrim durch Treiber beschleunigt

Battlefield 3 läuft mit dem neuen Betatreiber 285.79 besser auf Geforce-Grafikkarten. Und auch das frisch erschienene Rollenspiel The Elder Scrolls 5: Skyrim profitiert.

Artikel veröffentlicht am ,
Nvidias Grafiktreiber Geforce 285.79 Beta beschleunigt Battlefield 3.
Nvidias Grafiktreiber Geforce 285.79 Beta beschleunigt Battlefield 3. (Bild: Electronic Arts)

Die Betaversion des Geforce-Treibers 285.79 ist vor allem für Battlefield-3-Spieler interessant. Nvidia beseitigt damit Performance-Einbrüche und unregelmäßig auftretende Ruckler auf DirectX-10-GPUs. Auch Grafikfehler werden beseitigt; konkret genannt werden schwarze Streifen und Polygone auf DX10-GPUs. Der Betatreiber soll sowohl auf DX10- als auch DX11-GPUs mehr Leistung mit Battlefield 3 erzielen.

Stellenmarkt
  1. Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), Potsdam
  2. Radeberger Gruppe KG, Dortmund, Frankfurt am Main

Für das neu erschienene Rollenspiel The Elder Scrolls 5: Skyrim erwähnt Nvidia zwar keine besonderen Optimierungen. Dafür werden aber Skyrim-Profile für SLI-Grafikkartengespanne und für die stereoskopische Darstellung mittels 3D-Vision-Shutterbrille mitgeliefert. Das gleiche gilt für die in der nächsten Woche erscheinenden Spiele Assassins Creed: Revelations und Anno 2070. Das für Ende November 2011 angekündigte Batman: Arkham City wird durch 3D Vision ebenfalls unterstützt.

Den Nvidia-Treiber Geforce 285.79 Beta gibt es für Windows 7/Vista 64 Bit und Windows 7/Vista 32 Bit. Für XP-Nutzer ist der Treiber noch nicht erschienen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. Saugroboter)
  2. 149€
  3. (u. a. Metal Gear Solid V: The Definitive Experience für 8,99€ und Train Simulator 2019 für 12...
  4. (u. a. Seasonic Focus Gold 450 W für 46,99€ statt über 60€ im Vergleich)

Anonymer Nutzer 13. Nov 2011

ymmd

Anonymer Nutzer 13. Nov 2011

don't feed the troll

Anonymer Nutzer 13. Nov 2011

Also ich hab noch immer ab und an Grafikfehler z.B. das die Tanks plötzlich Pink sind...

MrX1980 12. Nov 2011

ManuelG vom nVidia Forum ruft derzeit zum Treiber Feedback auf: "Please take a moment to...

Puppenspieler 11. Nov 2011

Rassist! ;-) Achja... TGIF...


Folgen Sie uns
       


Dell XPS 13 (7390) - Hands on

Das XPS 13 Convertible (7390) ist Dells neues 360-Grad-Gerät: Es nutzt Ice-Lake-Chips für doppelte Geschwindigkeit, hat ein höher auflösendes Display, eine nach oben versetzte Kamera und eine magnetisch arbeitende Tastatur.

Dell XPS 13 (7390) - Hands on Video aufrufen
Black Mirror Staffel 5: Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten
Black Mirror Staffel 5
Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten

Black Mirror zeigt in der neuen Staffel noch alltagsnäher als bisher, wie heutige Technologien das Leben in der Zukunft katastrophal auf den Kopf stellen könnten. Dabei greift die Serie auch aktuelle Diskussionen auf und zeigt mitunter, was bereits im heutigen Alltag schiefläuft - ein Meisterwerk! Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Streaming Netflix testet an Instagram erinnernden News-Feed
  2. Start von Disney+ Netflix wird nicht dauerhaft alle Disney-Inhalte verlieren
  3. Videostreaming Netflix will Zuschauerzahlen nicht länger geheim halten

DIN 2137-T2-Layout ausprobiert: Die Tastatur mit dem großen ß
DIN 2137-T2-Layout ausprobiert
Die Tastatur mit dem großen ß

Das ẞ ist schon lange erlaubt, aber nur schwer zu finden. Europatastaturen sollen das erleichtern, sind aber ebenfalls nur schwer zu finden. Wir haben ein Modell von Cherry ausprobiert - und noch viele weitere Sonderzeichen entdeckt.
Von Andreas Sebayang und Tobias Költzsch

  1. Butterfly 3 Apple entschuldigt sich für Problem-Tastatur
  2. Sicherheitslücke Funktastatur nimmt Befehle von Angreifern entgegen
  3. Azio Retro Classic im Test Außergewöhnlicher Tastatur-Koloss aus Kupfer und Leder

Digitaler Knoten 4.0: Auto und Ampel im Austausch
Digitaler Knoten 4.0
Auto und Ampel im Austausch

Auf der Autobahn klappt das autonome Fahren schon recht gut. In der Stadt brauchen die Autos jedoch Unterstützung. In Braunschweig testet das DLR die Vernetzung von Autos und Infrastruktur, damit die autonom fahrenden Autos im fließenden Verkehr links abbiegen können.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. LTE-V2X vs. WLAN 802.11p Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
  2. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  3. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

    •  /