Everquest 2: Onlinerollenspiel-Klassiker wird Free-to-play

Die Reise auf den Fantasyplaneten Norrath wird günstiger: Sony Online Entertainment (SOE) stellt das Geschäftsmodell des MMORPG-Klassikers Everquest 2 um. Mit dem radikalen Schnitt will das Unternehmen mehr Spieler erreichen - ein anderer Titel hat hohe Erwartungen geweckt.

Artikel veröffentlicht am ,
Everquest 2
Everquest 2 (Bild: Sony Online Entertainment)

Auf Spieler von Everquest 2 kommen einige Änderungen zu. Der Vorreiter im Genre der Onlinerollenspiele stellt sein Geschäftsmodell grundlegend um und führt die Mitte 2010 eröffnete, separat betriebene Free-to-play-Variante Extended mit dem 2004 gestarteten Hauptprogramm zusammen. Ziel: mehr Spieler - so der Hersteller auf der Homepage des Spiels. "Wir haben kürzlich DC Universe Online auf Free to Play umgestellt und einen unglaublichen Erfolg damit erzielt. Bereits in der ersten Woche hat sich unsere Spielergemeinde um 1000 Prozent erhöht. Wenn wir diese Nachfrage auch mit Everquest 2 sehen (und wir gehen davon aus, dass das passieren wird), werden alle von diesem Erfolg profitieren", schreibt Sony. Außerdem erhofft sich das Unternehmen eine verbesserte Vermarktung von Everquest 2, weil statt zwei nur noch ein Budget nötig sei.

Ab Dezember 2011 wird es drei Zugangsmöglichkeiten für die Fantasywelt Norrath geben. Eine kostenlose Mitgliedschaft, eine kostenpflichtige "Gold"-Mitgliedschaft mit allen Rassen und Klassen und sonstigen Möglichkeiten sowie eine etwas günstigere "Silber"-Mitgliedschaft mit dezent eingeschränktem Zugang; die genauen Preise sind noch nicht bekannt. Parallel zu der Umstellung soll die kostenlose Erweiterung Age of Discovery erscheinen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Oberleitungs-Lkw
Herr Gramkow will möglichst weit elektrisch fahren

Seit anderthalb Jahren fährt ein Lkw auf der A1 elektrisch an einer Oberleitung. Wir haben die Spedition besucht, die ihn einsetzt.
Ein Bericht von Werner Pluta

Oberleitungs-Lkw: Herr Gramkow will möglichst weit elektrisch fahren
Artikel
  1. Star Trek: Playmobil bringt 1 Meter langes Enterprise-Spielset
    Star Trek
    Playmobil bringt 1 Meter langes Enterprise-Spielset

    Star Treks klassische Enterprise NCC-1701 kommt mit den Hauptcharakteren, Phasern und Tribbles sowie einem Standfuß und einer Deckenhalterung.

  2. Wettbewerb: EU soll Untersuchung von Googles Werbegeschäft planen
    Wettbewerb
    EU soll Untersuchung von Googles Werbegeschäft planen

    Die EU-Kommission lässt Google keine Pause: Als Nächstes soll das Werbegeschäft genau auf Wettbewerbseinschränkungen untersucht werden.

  3. Akkutechnik und E-Mobilität: Natrium-Ionen-Akkus werden echte Lithium-Alternative
    Akkutechnik und E-Mobilität
    Natrium-Ionen-Akkus werden echte Lithium-Alternative

    Faradion und der Tesla-Zulieferer CATL produzieren erste Natrium-Ionen-Akkus mit der Energiedichte von LFP. Sie sind kälteresistenter, sicherer und lithiumfrei.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Keridalspidialose 20. Nov 2011

Wenn du mit der S-Bahn fährst ist das Geld auch ohne materiellen Gegenwert weg.

Julchen91 14. Nov 2011

Es werden immer mehr MMORPGs in Richtung free-to-play steuern, weils einfach mal...

Rulf 13. Nov 2011

danke für die erklärungen...kann mir nun ne menge zeit und frust sparen...meine meinung...

Darq 13. Nov 2011

Project 1999 such mal


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Orange Week bei Cyberport mit bis zu -70% • MSI Optix G32CQ4DE 335,99€ • XXL-Sale bei Alternate • Enermax ETS-F40-FS ARGB 32,99€ • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • GP Anniversary Sale - Teil 4: Indie & Arcade • Saturn Weekend Deals • Ebay: 10% auf Gaming-Produkte [Werbung]
    •  /