Abo
  • Services:

Ubuntu: Grafische PPA-Verwaltung jetzt auch in KDE nutzbar

Die PPA-Verwaltung für Ubuntu, Y-PPA-Manager, unterstützt jetzt die KDE-Oberflächen und kann fehlende GPG-Schlüssel importieren.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Y-PPA-Manager lässt sich jetzt auch unter KDE nutzen.
Der Y-PPA-Manager lässt sich jetzt auch unter KDE nutzen. (Bild: webupd8.org)

Die grafische Verwaltung für persönliche Paketarchive (PPA) von Ubuntu, Y-PPA-Manager, ist jetzt auch mit den Oberflächen des KDE-Projektes nutzbar. Laut Aussage der Entwickler können aber noch kleine Fehler unter KDE auftreten. Außerdem sieht die GTK-Anwendung in der Qt-Umgebung von KDE nicht ganz so aus, wie es sich die Entwickler wünschen.

Stellenmarkt
  1. ARNECKE SIBETH DABELSTEIN, Frankfurt am Main
  2. ENERCON GmbH, Aurich

Für die KDE-Integration pflegten die Entwickler unter anderem den Befehl "kdesudo" ein und benannten die Icons der Notifikation Notify OSD um. Mit der jetzt veröffentlichten Version können außerdem fehlende GPG-Schlüssel der PPA importiert werden. Außerdem nutzt Y-PPA-Manager nun die Appindicator-Bibliothek und verfügt somit über ein Benachrichtigungsfeld in der Unity-Leiste.

Mit Y-PPA-Manger lassen sich sämtliche PPA auf Launchpad nach Anwendungen durchsuchen. Die Paketarchive können dann in das Betriebssystem eingebunden und verwaltet werden. Über PPA stehen Nutzern Software-Quellen zur Verfügung, in denen sich Entwicklerversionen oder auch private Projekte freier Entwickler befinden.

Binärpakete für Ubuntu und der Quellcode von Y-PPA-Manager können auf der Launchpad-Projektseite heruntergeladen werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  2. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt

honk 10. Nov 2011

Also hier ist es nach wie vor verfügbar (KDE 4.6.5) Kann sein das Ubuntu das nach kdesudo...


Folgen Sie uns
       


HP Elitebook 735 G5 - Test

Wir schauen uns das HP Elitebook 735 G5 an, eines der besten Business-Notebooks mit AMDs Ryzen Mobile.

HP Elitebook 735 G5 - Test Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

    •  /