Abo
  • Services:

Iconbit Toucan W: Netzwerk-Mediaplayer mit Android

Iconbit liefert seinen Netzwerk-Mediaplayer Toucan W aus. Das Gerät basiert auf Android und bietet auch einen Zugang zum Android Market.

Artikel veröffentlicht am ,
Mit Android - Toucan W als Unterhaltungszentrale im Wohnzimmer
Mit Android - Toucan W als Unterhaltungszentrale im Wohnzimmer (Bild: Iconbit)

Mit dem Iconbit Toucan W können Musik, Fotos und Filme auf dem Fernseher wiedergegeben werden. Die Android-basierte Set-Top-Box ermöglicht den Zugriff auf Webseiten und E-Mails. Spiele und Anwendungen aus dem Android Market können installiert und genutzt werden. Die Steuerung des Mauszeigers erfolgt mit einer bewegungssensiblen Fernbedienung.

  • Iconbit Toucan W - Blick auf Android (Bild: Hersteller)
  • Iconbit Toucan W - Set-Top-Box und Media-Player mit Android (Bild: Hersteller)
  • Iconbit Toucan W - mit Fernbedienung (Bild: Hersteller)
  • Iconbit Toucan W - kostet 189 Euro (Bild: Hersteller)
  • Iconbit Toucan W - die Fernbedienung dient auch als Tastatur (Bild: Hersteller)
Iconbit Toucan W - Blick auf Android (Bild: Hersteller)
Stellenmarkt
  1. DESY Deutsches Elektronen Synchrotron, Hamburg
  2. AVU Netz GmbH, Gevelsberg

Im Toucan W arbeitet eine 1-GHz-ARM-Cortex-A9-CPU, der 512 MByte DDR-2-RAM zur Verfügung steht. Die Set-Top-Box hat ein vorinstalliertes Android 2.2, ein Update auf 2.3.5 ist bereits verfügbar. Vernetzen kann sich der Toucan W mithilfe von Fast-Ethernet und WLAN nach 802.11g. Zu den unterstützten Netzwerkprotokollen zählen UPnP und Samba.

Schnittstellen

Über zwei USB-2.0-Schnittstellen können externe Datenträger genutzt werden, über den internen Kartenleser auch SD- und SDHC-Karten. Die Bildausgabe erfolgt digital über HDMI oder analog über Komponente und Composite. Ton wird entweder digital über HDMI oder S/PDIF (optisch/koaxial) oder analog in Stereo ausgegeben.

Der russische Hersteller Iconbit liefert den Netzwerk-Media-Player Toucan W in Deutschland für 190 Euro aus. Die mitgelieferte bewegungssensible Fernbedienung dient nicht nur als Mausersatz, sondern auch als Tastatur mit belegten Funktionstasten.



Anzeige
Top-Angebote
  1. mit Gutschein: SUPERDEALS (u. a. HP Windows Mixed Reality Headset VR1000-100nn für 295,20€ statt...
  2. mit den Gutscheinen: DELL10 (für XPS13/XPS15) und DELL100 (für G3/G5)
  3. mit Gutschein: ASUSZONE (u. a. VivoBook 15.6" FHD mit i3-5005U/8 GB/128 GB für 270,74€ statt...
  4. (u. a. Canon EOS 200D mit Objektiv 18-55 mm für 477€)

Morktral 11. Nov 2011

Schau dir doch mal den Prodigy von Xtreamer (http://www.xtreamer.com) an, der ist...

ArminFritsch 11. Nov 2011

Gibt es für Android nicht auch den Teamviewer? Die Remotesoftware ist für Privatanwender...

nonameHBN 11. Nov 2011

A.C. Ryan hat ebenfalls nun ein Mediaplayer mit Android im Angebot, doch auch hier störe...

TTX 11. Nov 2011

Wenn da ein S2-Tuner drin wäre, hätte das Gerät direkt noch mein Interesse geweckt :) So...

satriani 10. Nov 2011

http://www.youtube.com/watch?v=EWCOEhcM91o Ist zwar auf Russisch, ist aber verständlich...


Folgen Sie uns
       


Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt

Wir spielen Ark Survival Evolved auf einem Google Pixel 2.

Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /