Abo
  • Services:

Iconbit Toucan W: Netzwerk-Mediaplayer mit Android

Iconbit liefert seinen Netzwerk-Mediaplayer Toucan W aus. Das Gerät basiert auf Android und bietet auch einen Zugang zum Android Market.

Artikel veröffentlicht am ,
Mit Android - Toucan W als Unterhaltungszentrale im Wohnzimmer
Mit Android - Toucan W als Unterhaltungszentrale im Wohnzimmer (Bild: Iconbit)

Mit dem Iconbit Toucan W können Musik, Fotos und Filme auf dem Fernseher wiedergegeben werden. Die Android-basierte Set-Top-Box ermöglicht den Zugriff auf Webseiten und E-Mails. Spiele und Anwendungen aus dem Android Market können installiert und genutzt werden. Die Steuerung des Mauszeigers erfolgt mit einer bewegungssensiblen Fernbedienung.

  • Iconbit Toucan W - Blick auf Android (Bild: Hersteller)
  • Iconbit Toucan W - Set-Top-Box und Media-Player mit Android (Bild: Hersteller)
  • Iconbit Toucan W - mit Fernbedienung (Bild: Hersteller)
  • Iconbit Toucan W - kostet 189 Euro (Bild: Hersteller)
  • Iconbit Toucan W - die Fernbedienung dient auch als Tastatur (Bild: Hersteller)
Iconbit Toucan W - Blick auf Android (Bild: Hersteller)
Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Standorte
  2. ENERCON GmbH, Aurich

Im Toucan W arbeitet eine 1-GHz-ARM-Cortex-A9-CPU, der 512 MByte DDR-2-RAM zur Verfügung steht. Die Set-Top-Box hat ein vorinstalliertes Android 2.2, ein Update auf 2.3.5 ist bereits verfügbar. Vernetzen kann sich der Toucan W mithilfe von Fast-Ethernet und WLAN nach 802.11g. Zu den unterstützten Netzwerkprotokollen zählen UPnP und Samba.

Schnittstellen

Über zwei USB-2.0-Schnittstellen können externe Datenträger genutzt werden, über den internen Kartenleser auch SD- und SDHC-Karten. Die Bildausgabe erfolgt digital über HDMI oder analog über Komponente und Composite. Ton wird entweder digital über HDMI oder S/PDIF (optisch/koaxial) oder analog in Stereo ausgegeben.

Der russische Hersteller Iconbit liefert den Netzwerk-Media-Player Toucan W in Deutschland für 190 Euro aus. Die mitgelieferte bewegungssensible Fernbedienung dient nicht nur als Mausersatz, sondern auch als Tastatur mit belegten Funktionstasten.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 31€ (Bestpreis!)
  2. 12,17€ für Prime-Mitglieder (Bestpreis!)
  3. (aktuell u. a. Corsair VS650 als neuwertiger Outlet-Artikel für 34,99€ + Versand)
  4. 5€

Morktral 11. Nov 2011

Schau dir doch mal den Prodigy von Xtreamer (http://www.xtreamer.com) an, der ist...

ArminFritsch 11. Nov 2011

Gibt es für Android nicht auch den Teamviewer? Die Remotesoftware ist für Privatanwender...

nonameHBN 11. Nov 2011

A.C. Ryan hat ebenfalls nun ein Mediaplayer mit Android im Angebot, doch auch hier störe...

TTX 11. Nov 2011

Wenn da ein S2-Tuner drin wäre, hätte das Gerät direkt noch mein Interesse geweckt :) So...

satriani 10. Nov 2011

http://www.youtube.com/watch?v=EWCOEhcM91o Ist zwar auf Russisch, ist aber verständlich...


Folgen Sie uns
       


LG 5K2K (34WK95U) Ultrawide - Fazit

Der aktuelle Ultrawide von LG hat eine beeindruckend hohe Auflösung und eignet sich wunderbar für Streamer oder die Videobearbeitung.

LG 5K2K (34WK95U) Ultrawide - Fazit Video aufrufen
Asana-Gründer im Gespräch: Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen
Asana-Gründer im Gespräch
"Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen"

Asana ist aktuell recht erfolgreich im Bereich Business-Software - zahlreiche große Unternehmen arbeiten mit der Organisationssuite. Für Mitgründer Justin Rosenstein geht es aber nicht nur ums Geld, sondern auch um die Unternehmenskultur - nicht nur bei Asana selbst.
Ein Interview von Tobias Költzsch


    Karma-Spyware: Wie US-Auftragsspione beliebige iPhones hackten
    Karma-Spyware
    Wie US-Auftragsspione beliebige iPhones hackten

    Eine Spionageabteilung im Auftrag der Vereinigten Arabischen Emirate soll die iPhones von Aktivisten, Diplomaten und ausländischen Regierungschefs gehackt haben. Das Tool sei wie Weihnachten gewesen, sagte eine frühere NSA-Mitarbeiterin und Ex-Kollegin von Edward Snowden.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    1. Update O2-Nutzer berichten über eSIM-Ausfälle beim iPhone
    2. Apple iPhone 11 soll Trio-Kamerasystem erhalten
    3. iPhone mit eSIM im Test Endlich Dual-SIM auf dem iPhone

    Radeon VII im Test: Die Grafikkarte für Videospeicher-Liebhaber
    Radeon VII im Test
    Die Grafikkarte für Videospeicher-Liebhaber

    Höherer Preis, ähnliche Performance und doppelt so viel Videospeicher wie die Geforce RTX 2080: AMDs Radeon VII ist eine primär technisch spannende Grafikkarte. Bei Energie-Effizienz und Lautheit bleibt sie chancenlos, die 16 GByte Videospeicher sind eher ein Nischen-Bonus.
    Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    1. Grafikkarte UEFI-Firmware lässt Radeon VII schneller booten
    2. AMD Radeon VII tritt mit PCIe Gen3 und geringer DP-Rate an
    3. Radeon Instinct MI60 AMD hat erste Grafikkarte mit 7 nm und PCIe 4.0

      •  /