Abo
  • Services:

Android-Hack: Verbesserte Autokorrektur im iPhone freischalten

In Apples mobilem Betriebssystem iOS 5 ist eine Rechtschreibkorrektur eingebaut, die zu den eingetippten Wörtern einen einzelnen Korrekturvorschlag einblendet. Der ist nicht immer der Richtige. Durch eine kleine Manipulation ohne Jailbreak bietet iOS 5 wie Android mehrere sinnvolle Alternativen an.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Korrekturvorschläge werden wie bei Android in einer Leiste eingeblendet.
Die Korrekturvorschläge werden wie bei Android in einer Leiste eingeblendet. (Bild: Sonny Dickson)

Apples iPhones und iPads können auf Wunsch den geschriebenen Text des Anwenders bei der Eingabe auf mögliche Tippfehler hin untersuchen und einen Gegenvorschlag machen. Mit einem kleinen Eingriff verhält sich iOS 5 wie Android und blendet mehrere passende Vorschläge in einer Leiste am oberen Bildschirmrand ein.

Stellenmarkt
  1. amedes Medizinische Dienstleistungen GmbH, Hamburg
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt

Normalerweise zeigt Apples mobiles Betriebssystem einen einzigen Korrekturvorschlag in Form einer Sprechblase oberhalb des zuletzt geschriebenen Wortes an. Will der Anwender diesen Vorschlag annehmen, drückt er die Leertaste der Bildschirmtastatur, was dem normalen Schreibfluss entspricht. Dadurch kommt es oftmals zu unsinnigen Wortersetzungen.

Sonny Dickson hat nach Angaben von 9to5Mac in den Untiefen von iOS 5 eine Möglichkeit entdeckt, die Rechtschreibkorrektur zu verbessern. Apple hat sie in sein neues mobiles Betriebssystem integriert, jedoch nicht freigeschaltet. Die Manipulation scheint auch mit dem iPad zu funktionieren, da Dickson einen passenden Screenshot veröffentlicht hat.

"KeyboardAutocorrectionLists" für mehr Korrekturvorschläge

Wer die Autokorrekturliste aktivieren will, sollte nach Dicksons Anleitung zunächst ein iTunes-Backup seines Geräts machen und dieses mit der kostenlosen Software iBackupbot (Mac und Windows) bei eingestecktem iPhone öffnen.

Nach Angaben von Dickson sollte in der Datei "com.apple.keyboard.plist" der Eintrag "<key>KeyboardAutocorrectionLists</key><string>YES</string>" eingefügt werden.

Eine Anleitung hat der Entwickler auf seiner Website veröffentlicht. OSXdaily.com bietet sie detailliert.

Nach dem Booten soll die neue Autokorrektur systemweit aktiv sein. Die verbesserte Rechtschreibkorrektur blendet gleich mehrere Wörter ein. Das geschieht aus Platzgründen in einer separaten Zeile. Der Anwender kann darin auswählen, welcher Vorschlag korrekt ist.

Nachtrag vom 10.11.2011, 15:42 Uhr

Diverse Anwender berichten von einem Manko der modifizierten Textkorrektur. So muss jedes eingetippte Wort bestätigt werden, bevor es auf dem Bildschirm erscheint.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 23,99€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt

ku_name 13. Nov 2011

Man kann gar verschiedene Vibrationsprofile für verschiedene Anrufer festlegen... out of...

the_spacewürm 11. Nov 2011

Insofern die Sicherheitsarchitektur von Android funktioniert, sag Dir das die Tastatur...

root666 11. Nov 2011

Es ist ein Troll! Einfach nicht auf solche Trottel anworten. Danke!

8ByteR1Bit 11. Nov 2011

Wäre auf jeden Fall sehr lustig :-D

Lia69 11. Nov 2011

Wer dies als Manko sieht, der hat wohl nicht kapiert, um was es geht. Oder denken diese...


Folgen Sie uns
       


BMW i3s - Test

Er ist immer noch ein Hingucker: Der knallrote BWM i3s zieht die Blicke anderer Verkehrsteilnehmer auf sich. Doch man muss sich mit dem Hinschauen beeilen. Denn das kleine Elektroauto der Münchner ist mit 185 PS ziemlich flott in der Stadt unterwegs.

BMW i3s - Test Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

    •  /