Abo
  • Services:

Android-Tablet: Samsung bringt Galaxy Tab 7.0 Plus nicht nach Deutschland

Samsung wird das Galaxy Tab 7.0 Plus nicht offiziell in Deutschland anbieten. Damit ereilt dieses Tablet das gleiche Schicksal wie die beiden Android-Tablets Galaxy Tab 10.1 sowie Galaxy Tab 8.9.

Artikel veröffentlicht am ,
Galaxy Tab 7.0 Plus kommt nicht offiziell nach Deutschland.
Galaxy Tab 7.0 Plus kommt nicht offiziell nach Deutschland. (Bild: Samsung)

Samsung hat derzeit nicht vor, das Galaxy Tab 7.0 Plus in Deutschland anzubieten, erklärte der Hersteller Golem.de. Ein Grund dafür wurde nicht genannt. Es wird vermutet, dass Samsung aufgrund der rechtlichen Auseinandersetzung mit Apple auf die Markteinführung in Deutschland verzichtet. Apple hat Samsung per Gericht untersagen lassen, das Galaxy Tab 10.1 in Deutschland anbieten zu dürfen.

  • Galaxy Tab 7.0 Plus von Samsung
  • Galaxy Tab 7.0 Plus von Samsung
  • Galaxy Tab 7.0 Plus von Samsung
  • Galaxy Tab 7.0 Plus von Samsung
  • Galaxy Tab 7.0 Plus von Samsung
  • Galaxy Tab 7.0 Plus von Samsung
  • Galaxy Tab 7.0 Plus von Samsung
  • Galaxy Tab 7.0 Plus von Samsung
  • Galaxy Tab 7.0 Plus von Samsung
  • Galaxy Tab 7.0 Plus von Samsung
  • Galaxy Tab 7.0 Plus von Samsung
  • Galaxy Tab 7.0 Plus von Samsung
Galaxy Tab 7.0 Plus von Samsung
Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. PSI Software AG Geschäftsbereich PSI Energie EE, Aschaffenburg

Samsung erklärte, dass aufgrund des Rechtsstreits auch das Galaxy Tab 8.9 nicht von Samsung selbst in Deutschland verkauft wird. Unter anderem bei Cyberport kann das Galaxy Tab 8.9 aber derzeit bezogen werden. Auch das Galaxy Tab 10.1 ist noch bei vielen Händlern vorrätig, so dass Kunden in Deutschland das Honeycomb-Tablet weiterhin ohne Schwierigkeiten kaufen können.

Das Galaxy Tab 7.0 Plus wird unter anderem noch in diesem Monat in Österreich auf den Markt kommen. Die Nur-WLAN-Version wird dann für 350 Euro angeboten, während für das Modell mit WLAN und UTMS-Modem 450 Euro anfallen. Die Preise gelten dann vermutlich für die 16-GByte-Version. Wie auch beim Galaxy Tab 8.9 könnten einige Händler das Galaxy Tab 7.0 Plus ins Sortiment nehmen, so dass ein Kauf im Ausland nicht nötig wäre.

Das Galaxy Tab 7.0 Plus hat einen 7 Zoll großen Touchscreen mit einer Auflösung von 1.024 x 600 Pixeln. Im Unterschied zu den anderen Galaxy-Tab-Neuvorstellungen verzichtet das Plus-Modell auf ein Amoled-Display und nutzt ein preisgünstigeres PLS-Display. Bei Maßen von 193,65 x 122,37 x 9,96 mm wiegt es 345 Gramm. Damit ist es 35 Gramm leichter und 2,02 mm dünner als das Galaxy Tab der ersten Generation, das mit 7-Zoll-Display 380 Gramm wiegt und 190 x 121 x 11,98 mm misst.

Im Galaxy Tab 7.0 Plus steckt ein Dual-Core-Prozessor mit einer Taktrate von 1,2 GHz. Der RAM-Speicher ist 1 GByte groß und der interne Flash-Speicher fasst je nach Modell 16 oder 32 GByte. Außerdem gibt es wie beim Galaxy Tab der ersten Generation einen Steckplatz für eine Micro-SD-Karte. Auf der Rückseite ist eine 3-Megapixel-Kamera mit LED-Licht verbaut, während es auf der Vorderseite eine 2-Megapixel-Kamera für Videotelefonate gibt.

In der Nur-WLAN-Variante stehen WLAN nach 802.11a/b/g/n und Bluetooth 3.0 bereit. Die Vollversion erhält zusätzlich ein UMTS-Modem, das HSPA+ mit bis zu 21 MBit/s im Downstream und 5,76 MBit/s im Upstream sowie EDGE und GPRS unterstützt. Auf dem Tablet läuft Android 3.2 alias Honeycomb mit den speziellen Samsung-Anpassungen namens Touchwiz.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten
  2. bei Alternate bestellen

neocron 10. Nov 2011

da kannst du aber genau so sagen "ich bin sicher, dass die geraete auch aufgrund der...

ip (Golem.de) 10. Nov 2011

hier kann ich nur Samsung Aussage von gestern aus dem Artikel zitieren: "Samsung...

Anonymer Nutzer 10. Nov 2011

Danke EU Import habe ich mein Galaxy Tab 10.1 und den einzigen Erfolg den Apple damit...

KayUrban 09. Nov 2011

+1


Folgen Sie uns
       


Microsoft Surface Go - Test

Das Surface Go mag zwar klein sein, darin steckt jedoch ein vollwertiger Windows-10-PC. Der kleinste Vertreter von Microsofts Produktreihe überzeigt als Tablet in Programmen und Spielen. Das Type Cover ist weniger gut.

Microsoft Surface Go - Test Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Bezahlbare Drachen und dicke Bären
Mobile-Games-Auslese
Bezahlbare Drachen und dicke Bären

Rundenbasierte Strategie auf dem Smartphone mit Chaos Reborn Adventure Fantasy von Nintendo in Dragalia Lost - und dicke Alpha-Bären: Die Mobile Games des Monats bieten spannende Unterhaltung für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Barbaren und andere knuddelige Fantasyhelden
  3. Seismic Games Niantic kauft Entwickler von Marvel Strike Force

Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

Kaufberatung: Der richtige smarte Lautsprecher
Kaufberatung
Der richtige smarte Lautsprecher

Der Markt für smarte Lautsprecher wird immer größer. Bei der Entscheidung für ein Gerät sind Kaufpreis und Klang wichtig, ebenso die Wahl für einen digitalen Assistenten: Alexa, Google Assistant oder Siri? Wir geben eine Übersicht.
Von Ingo Pakalski

  1. Amazon Alexa Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
  2. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  3. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark

    •  /