Abo
  • Services:

Ubisoft: Driver San Francisco fährt niedrigeres Minus ein

Besser als erwartet hat sich Driver: San Francisco verkauft - und sorgt so dafür, dass Ubisoft deutlich bessere Geschäftszahlen vorweisen kann als erwartet. Auch mit dem Onlinebusiness ist das Unternehmen zufrieden - kein Wunder bei einer Wachstumsrate von 85 Prozent.

Artikel veröffentlicht am ,
Driver: San Francisco
Driver: San Francisco (Bild: Ubisoft)

Das Actionrennspiel Driver: San Francisco hatte eine überlange Entstehungsgeschichte hinter sich, bis es im September 2011 endlich über Ubisoft auf den Markt kam - aber dafür liefert es nach Unternehmensangaben einen entscheidenden Beitrag zu ordentlichen Geschäftszahlen. In den Monaten Mai bis September 2011 konnte der Publisher bei Umsätzen von 249 Millionen Euro (Vorjahr: 261 Millionen Euro) den Nettoverlust von 89,8 Millionen auf 37,1 Millionen Euro senken. Auch weiter gute Verkaufserlöse von Titeln wie Just Dance, Michael Jackson: The Experience und Assassin's Creed Brotherhood haben ihren Anteil beigetragen, die früher geäußerten Prognosen zu übertreffen.

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. M-net Telekommunikations GmbH, München

Besonders froh ist die Firma über das starke Wachstum der online erzielten Ergebnisse. Sie sind in der ersten Hälfte des Geschäftsjahres um 85 Prozent auf 30 Millionen Euro nach oben geschossen; allein im vergangenen Quartal konnte der Onlineumsatz um 132 Prozent zulegen. Besonders erfolgreich waren der Downloadtitel From Dust und das Browsergame Die Siedler Online.

Für das gesamte Geschäftsjahr rechnet Ubisoft dank einer langen Liste an Neuveröffentlichungen im Jahresendgeschäft mit positiven Ergebnissen. Unter anderem erscheinen Assassin's Creed Revelations, Just Dance 3 und Rayman Origins.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 119,90€

Endwickler 10. Nov 2011

Achso, ja, ich vergaß, dass ein Schwachsinn den anderen aufhebt. :-) Ansonsten: Hier ging...

AndyGER 09. Nov 2011

http://www.macgadget.de/News/2011/11/09/Driver-San-Francisco-Mac-Version-kommt


Folgen Sie uns
       


Macbook Air 2018 - Test

Nach mehreren Jahren spendiert Apple dem Macbook Air ein neues Gehäuse. Trotzdem ist es keine Referenz mehr für Kompaktheit und Gewicht. Das Notebook kann durch andere Dinge trotzdem überzeugen.

Macbook Air 2018 - Test Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  3. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp

    •  /