Abo
  • Services:

Alan Wake: Taschenlampe leuchtet in Night Springs

Ein erster Screenshot zeigt eine Szene aus dem nächsten Spiel mit dem kampffähigen Schriftsteller Alan Wake. Das Programm des finnischen Entwicklerstudios Remedy sorgt schon jetzt für jede Menge Spekulationen.

Artikel veröffentlicht am ,
Alan Wake's Night Springs
Alan Wake's Night Springs (Bild: Game Informer)

Immerhin, ein bisschen ist bekannt über das nächste Spiel rund um den Schriftsteller Alan Wake: Es handelt sich um ein eigenständig lauffähiges Werk mit dem Untertitel Night Springs - also nicht nur um eine Erweiterung des 2010 veröffentlichten Actionadventures. Es erscheint exklusiv für Xbox 360, und zwar als Download über Xbox Live. Außerdem hat das finnische Entwicklerstudio Remedy angekündigt, am 10. Dezember 2011, im Rahmen einer Veranstaltung des US-Fernsehsenders Spike TV, mehr Details über die kommenden Abenteuer des Autors bekanntzugeben.

  • Alan Wake's Night Springs
Alan Wake's Night Springs

In einschlägigen Foren gibt es schon einige Spekulationen und Gerüchte über Alan Wake's Night Springs. Möglicherweise handelt es sich um ein horrorlastiges Abenteuer in Episodenform - und vielleicht bietet jedes eine eigenständige Geschichte, die Alan Wake niederschreibt. Was erklären könnte, dass die Figur auf dem ersten, vom US-Fachmagazin Game Informer veröffentlichten Screenshot anders aussieht als der bislang bekannte Wake. Night Springs ist übrigens der Name einer ausgedachten Sendung, die im Spiel Alan Wake auf Ingame-Fernsehgeräten zu sehen ist und für die der Schriftsteller selbst ein paar Drehbücher verfasst hat.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€

Bady89 09. Nov 2011

Es ist nur gefloppt weile alle von Alan Wake gedacht haben , das es die eierlegende...

Affenkind 09. Nov 2011

Wahrscheinlich kein Voll-Spiel sondern Episoden. Darf man schön für jede weitere Episode...

Jochen_0x90h 08. Nov 2011

http://www.pouet.net/prod.php?which=63 was 4 der Gründer vor 18 Jahren gemacht haben.


Folgen Sie uns
       


FritzOS 7 - Test

FritzOS 7 steckt voller sinnvoller Neuerungen: Im Test gefallen uns der einfach einzurichtende WLAN-Gastzugang und die praktische Mesh-Übersicht. Nachholbedarf gibt es aber noch bei der NAS-Funktion.

FritzOS 7 - Test Video aufrufen
Dark Rock Pro TR4 im Test: Be Quiet macht den Threadripper still
Dark Rock Pro TR4 im Test
Be Quiet macht den Threadripper still

Mit dem Dark Rock Pro TR4 hat Be Quiet einen tiefschwarzen CPU-Kühler für AMDs Threadripper im Angebot. Er überzeugt durch Leistung und den leisen Betrieb, bei Montage und Speicherkompatiblität liegt die Konkurrenz vorne. Die ist aber optisch teils deutlich weniger zurückhaltend.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Dark Rock Pro TR4 Be Quiets schwarzer Doppelturm kühlt 32 Threadripper-Kerne

Interview Alienware: Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!
Interview Alienware
"Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"

Selbst bauen oder Komplettsystem kaufen, die Zukunft von Raytracing und was E-Sport-Profis über Hardware denken: Golem.de hat im Interview mit Frank Azor, dem Chef von Alienware, über PC-Gaming gesprochen.
Von Peter Steinlechner

  1. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden
  2. Dell Intel Core i9 in neuen Alienware-Laptops ab Werk übertaktet

NUC7 (June Canyon) im Test: Intels Atom-Mini ist großartig
NUC7 (June Canyon) im Test
Intels Atom-Mini ist großartig

Der aktuelle NUC7 alias June Canyon ist einer der bisher besten Mini-PCs von Intel: Er hat genügend Leistung für alltägliche Aufgaben sowie Video-Inhalte, bleibt schön leise und kostet überdies deutlich weniger als 200 Euro.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Bean Canyon und Crimson Canyon Intels NUCs haben 10-nm-Chip und AMD-Grafik
  2. Crimson Canyon Intel plant weiteren Mini-PC mit Radeon-Grafik
  3. NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit

    •  /