Abo
  • Services:

iPhone 4S: Apple hat zunehmend Lieferschwierigkeiten

In den Apple Retail Stores ist das iPhone 4S öfter mal ausverkauft. In den Shops der Mobilfunknetzbetreiber ist die Versorgung noch schlechter. Apple äußert sich nicht dazu.

Artikel veröffentlicht am ,
Verkaufstart vor dem Apple Store im britischen Covent Garden
Verkaufstart vor dem Apple Store im britischen Covent Garden (Bild: Oli Scarff/Getty Images)

Apple hat Probleme mit der Verfügbarkeit des iPhone 4S. Wie das Blog des Wall Street Journal All Things Digital berichtet, sind die Smartphones in den USA ebenso schnell wieder verkauft, wie das Unternehmen nachliefert. Der Deutsche-Bank-Analyst Chris Whitmore sagte All Things Digital, dass die Mehrheit der Apple Retail Stores in den USA oft einmal am Tag ohne Bestand ist.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, München, Meckenheim, Hilden
  2. Freie und Hansestadt Hamburg, Hamburg

"Unsere Anfragen im Einzelhandel ergaben, dass 85 bis 90 Prozent der rund 30 Apple Retail Stores einmal am Tag ausverkauft sind", so Whitmore in einer Mitteilung über das iPhone 4S. "Apple-Beschäftigte raten den Kunden, eine Onlinereservierung für das iPhone 4S zu buchen, um dann am nächsten Tag die Ware in einem nahegelegenen Apple Store abholen zu können. Es scheint aber, dass die Lager in den meisten Niederlassungen einmal am Tag wieder gefüllt werden können."

Dagegen sei die Versorgung bei den Mobilfunkbetreibern AT&T, Sprint und Verizon mit iPhone-4S-Lieferungen schlechter abgesichert. "Unsere Anrufe bei den Geschäften der Netzbetreiber offenbaren, das sie seltener Sendungen erhalten und dass es keine Gewissheit darüber gibt, wann - bei weit verbreitetem Mangel - die nächste Sendung kommen wird", erklärte Whitmore. "Es scheint, dass Apple die eigenen Stores mit neuen iPhones priorisiert."

Die anhaltend starke Nachfrage vor den Feiertagen und der anstehende Verkaufsstart in mehreren weiteren Ländern lasse die Prognose der Deutschen Bank von 28 Millionen verkauften iPhones im vierten Quartal 2011 als zu niedrig erscheinen, schlussfolgerte Whitmore.

Das iPhone 4S ist in Deutschland seit dem 14. Oktober 2011 im Handel. In Hongkong war das Smartphone beim Verkaufsstart am 4. November 2011 in zehn Minuten ausverkauft.

Offenbar ist die Situation in Deutschland ähnlich angespannt. Gefragt nach der iPhone-Versorgungslage in Deutschland sagte Apple-Sprecher Georg Albrecht Golem.de: "Dazu gibt es von uns keinen Kommentar." Im Apple Retail Store in Frankfurt sagte ein Verkäufer, dass das iPhone 4S mit 64 GByte gerade noch verfügbar sei. Ob es das iPhone 4S in zwei Stunden noch gibt, könne er nicht sagen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 4,44€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 14.11.)
  3. 54,99€
  4. 32,99€

neocron 09. Nov 2011

wo hat er denn schadsoftware eingebracht? man muss wohl erstmal nen schaden davontragen...

Anonymer Nutzer 09. Nov 2011

Das ist bei allen anderen auch so. Dafür spart man sich das Kasperle Theater...

Yeeeeeeeeha 09. Nov 2011

Klar. Die werfen einfach noch ein paar tausend Replikatoren an und schon fallen da...

Anonymer Nutzer 09. Nov 2011

Zitat aus einem Lied: "Opium fürs Volk, sch... für die Massen" ;-)


Folgen Sie uns
       


Microsoft Surface Go - Test

Das Surface Go mag zwar klein sein, darin steckt jedoch ein vollwertiger Windows-10-PC. Der kleinste Vertreter von Microsofts Produktreihe überzeigt als Tablet in Programmen und Spielen. Das Type Cover ist weniger gut.

Microsoft Surface Go - Test Video aufrufen
Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

Campusnetze: Das teure Versäumnis der Telekom
Campusnetze
Das teure Versäumnis der Telekom

Die Deutsche Telekom muss anderen Konzernen bei 5G-Campusnetzen entgegenkommen. Jahrzehntelang von Funklöchern auf dem Lande geplagt, wollen Siemens und die Automobilindustrie nun selbst Mobilfunknetze aufspannen. Auch der öffentliche Rundfunk will selbst 5G machen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Stadtnetzbetreiber 5G-Netz kann auch aus der Box kommen
  2. Achim Berg "In Sachen Gigabit ist Deutschland ein großer weißer Fleck"
  3. Telefónica Bündelung von Bandbreiten aus 4G und 5G ist doch möglich

Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
Probefahrt mit Tesla Model 3
Wie auf Schienen übers Golden Gate

Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
  2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
  3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

    •  /