Mehr SSDs: OCZ rettet SSD-HDDs und liefert das Revodrive 3 X2 Max IOPS

OCZ stellt zwei schnelle neue SSDs für die PCI-Express-Schnittstelle (PCIe) vor: das Revodrive 3 X2 Max IOPS und das Revodrive 3 Max IOPS. Eine neue Version der Dataplex-Software rettet zudem die Festplatte des Revo Hybrid, falls die SSD darin nicht mehr funktioniert.

Artikel veröffentlicht am ,
Revodrive 3 X2 Max IOPS erreicht bis zu 245.000 IOPS.
Revodrive 3 X2 Max IOPS erreicht bis zu 245.000 IOPS. (Bild: OCZ Technology)

Der Hersteller OCZ Technology geht davon aus, dass durch die Festplattenknappheit und damit bedingte Preissteigerungen das Interesse an Solid State Drives (SSD) steigen wird. OCZ-Chef Ryan Petersen hat deshalb angekündigt, die eigene SSD-Produktion zu steigern - in Kooperation mit SMT Manufacturing.

Stellenmarkt
  1. Gruppenleiter (m/w/d) Produktrealisierung Leben
    VPV Versicherungen, Stuttgart
  2. Senior Frontend Developer (m/w/d)
    Seriotec GmbH, München
Detailsuche

Mit zwei neuen PCI-Express-SSDs will OCZ deutlich mehr Leistung als bisher bieten. Das vor allem auf Workstations ausgerichtete Revodrive 3 X2 Max IOPS ist das neue Spitzenmodell der Revodrive-3-Serie und erreicht 230.000 bis 245.000 IOPS (4KB Random Write), eine Leserate von 1.900 MByte/s sowie eine Schreibrate von bis zu 1.724 MByte/s.

  • Die MaxiOPS-Modelle der Revodrive-3-PCIe-SSDs liefern bis zu 245.000 IOPS (Bild: OCZ)
  • Die MaxiOPS-Modelle der Revodrive-3-PCIe-SSDs liefern bis zu 245.000 IOPS (Bild: OCZ)
  • Die MaxiOPS-Modelle der Revodrive-3-PCIe-SSDs liefern bis zu 245.000 IOPS (Bild: OCZ)
Die MaxiOPS-Modelle der Revodrive-3-PCIe-SSDs liefern bis zu 245.000 IOPS (Bild: OCZ)

Die bis zu 230.000 IOPS gelten für das 120-GByte-Modell des Revodrive 3 X2 Max IOPS (RVD3MIX2-FHPX4-240G), die bis zu 245.000 IOPS für die Modelle mit 480 GByte (RVD3MIX2-FHPX4-480G) und 960 GByte (RVD3MIX2-FHPX4-960G). 1.724 MByte/s beim Schreiben erreicht zudem nur das 960-GByte-Modell, die anderen beiden sind mit maximal 1.700 MByte/s aber dicht dran.

Das günstigere Revodrive 3 Max IOPS bietet bis 140.000 IOPS, liest Daten mit bis zu 1.025 MByte/s und schreibt sie mit bis zu 950 MByte/s. Diese Werte gelten für die Topausführung mit 480 GByte (RVD3MI-FHPX4-480G). Das 240-GByte-Modell (RVD3MI-FHPX4-240G) schreibt Daten mit 900 MByte/s etwas langsamer, ebenso wie das 120-GByte-Modell (RVD3MI-FHPX4-120G), das dazu außerdem nur 135.000 IOPS erzielt.

Golem Karrierewelt
  1. CEH Certified Ethical Hacker v11: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    30.05.-03.06.2022, Virtuell
  2. Microsoft 365 Administration: virtueller Drei-Tage-Workshop
    01.-03.06.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Die neuen Max-IOPS-SSDs sollen für aufwendige Anwendungen mit hohem Datenaufkommen - etwa im Multimediabereich - für ordentlich Leistung sorgen. Auf den Geräten steckt jeweils ein Sandforce-Controller. Der Vertrieb des Revodrive 3 Max IOPS und Revodrive 3 X2 Max IOPS soll weltweit erfolgen, genaue Preise nannte OCZ bisher noch nicht. Golem.de sagte eine OCZ-Sprecherin, dass mit einer Auslieferung in Deutschland in den nächsten 2-3 Wochen zu rechnen sei. "Der Preis wird ca. 10% über den Revo 3 bzw. Revo 3 X2 SSDs liegen", hieß es weiter. Die Garantie beträgt jeweils drei Jahre.

Für Kunden mit OCZs SSD-HDD-Hybrid-Laufwerk Revo Drive steht nun eine neue Dataplex-Software mit der Versionsnummer 1.1.0.6 zum Download bereit. Darin enthalten ist neben einigen Fehlerbehebungen auch die neue Funktion "HDD Reclamation". Sollte die SDD im Laufwerk einmal unwiederbringlich ausfallen oder fehlerhaft sein, lassen sich damit zumindest die Daten von der Festplatte auslesen. Das wird von OCZ als letzter Ausweg angeboten, denn alle auf der SSD zwischengespeicherten Daten gehen dadurch verloren. Die Caching-Routinen verhindern normalerweise zugunsten der Cache-Kohärenz eine Manipulation der Festplatte und SSD, die HDD Reclamation hebelt das aus.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


AxxAmann 12. Nov 2011

heute 3 Stück OCZ Revodrive 3 PCIe SSD 480 GB RVD3-FHPX4-480G bekommen, um meine Rechner...

doowopy 09. Nov 2011

Die Cloud To Go ;-)

chrulri 08. Nov 2011

Es ist kein Argument. Sowohl das Revodrive als auch ein Intel onboard SATA3 RAID0 lässt...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ukrainekrieg
Erster Einsatz einer US-Kamikazedrohne dokumentiert

Eine Switchblade-Drohne hat offenbar einen russischen Panzer getroffen. Dessen Besatzung soll sich auf dem Turm mit Alkohol vergnügt haben.

Ukrainekrieg: Erster Einsatz einer US-Kamikazedrohne dokumentiert
Artikel
  1. Retro Computing: Lotus 1-2-3 auf Linux portiert
    Retro Computing
    Lotus 1-2-3 auf Linux portiert

    Das Tape-Archiv eines BBS mit Schwarzkopien aus den 90ern lädt Google-Entwickler Tavis Ormandy zum Retro-Hacking ein.

  2. Übernahme: Twitter zahlt Millionenstrafe und Musk schichtet um
    Übernahme
    Twitter zahlt Millionenstrafe und Musk schichtet um

    Die US-Regierung sieht Twitter als Wiederholungstäter bei Datenschutzverstößen und Elon Musk will sich das Geld für die Übernahme nun anders besorgen.

  3. Heimnetze: Die Masche mit dem Nachbarn
    Heimnetze
    Die Masche mit dem Nachbarn

    Heimnetze sind Inseln mit einer schmalen und einsamen Anbindung zum Internet. Warum eine Öffnung dieser strengen Isolation sinnvoll ist.
    Von Jochen Demmer

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Mindstar (u. a. Palit RTX 3050 Dual 319€, MSI MPG X570 Gaming Plus 119€ und be quiet! Shadow Rock Slim 2 29€) • Days of Play (u. a. PS5-Controller 49,99€) • Viewsonic-Monitore günstiger • Alternate (u. a. Razer Tetra 12€) • Marvel's Avengers PS4 9,99€ • Sharkoon Light² 200 21,99€ [Werbung]
    •  /