• IT-Karriere:
  • Services:

Mäuse, Tastaturen und Webcams: Microsoft zahlt Studenten 30 Prozent zurück

Microsoft startet eine Rabattaktion für Studenten: Wer bis zum 31. Januar 2012 bestimmte Hardwareprodukte von Microsoft kauft, erhält 30 Prozent des Rechnungsbetrages zurück.

Artikel veröffentlicht am ,
Explorer Touch Mouse
Explorer Touch Mouse (Bild: Microsoft)

Studenten können Mäuse, Tastaturen und Webcams von Microsoft bis Ende Januar 2012 günstiger kaufen, denn Microsoft zahlt bei ausgewählten Produkten 30 Prozent des Rechnungsbetrages zurück. Dazu muss unter studentenleben.de bis spätestens 29. Februar 2012 ein Registrierungsformular ausgefüllt und der Kassenbon sowie eine gültige Immatrikulationsbescheinigung hochgeladen werden. Microsoft überweist dann den entsprechenden Betrag.

Die Rabattaktion gilt für Microsofts Touch Mouse, Touch Mouse Artist Cheuck, Arc Touch Mouse, Arc Touch Mouse Cement Grey, die Explorer Touch Mouse (Storm Grey, Black, Sangria Red), Natural Ergonomic Desktop 4000, Wireless Comfort Desktop 5000, das Arc Keyboard (Black, White) sowie die Lifecam Studio und die Lifecam Cinema.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Asus XG248Q LED-Monitor 389,00€ (Bestpreis!), Emtec SSD 120 GB 15,79€, Xiaomi...
  2. (u.a. Samsung Galaxy Tab A für 195,00€, Huawei MediaPad M5 Lite für 189,00€, Lenovo Tab E10...
  3. 899,00€ (Bestpreis!)
  4. 99,99€

petergriffin 09. Nov 2011

warum?

petergriffin 08. Nov 2011

ich weis nicht wo das Problem liegt, ich bin bisher immer sehr zufrieden gewesen mit...

QDOS 08. Nov 2011

Man muss Verallgemeinerungen einfach lieben :) Das Geld für eine Tastatur/Maus hat mir...


Folgen Sie uns
       


Apples Airpods 2 und Samsungs Galaxy Buds im Test

Wir haben die neuen Airpods von Apple mit den Galaxy Buds von Samsung verglichen. Beim Klang schneiden die Airpods 2 wieder sehr gut ab. Es bleibt der Nachteil, dass Android-Nutzer die Airpods nur eingeschränkt nutzen können. Umgekehrt können iPhone-Nutzer die Galaxy Buds nur mit Beschränkungen verwenden. Die Galaxy Buds haben eine ungewöhnlich lange Akkulaufzeit.

Apples Airpods 2 und Samsungs Galaxy Buds im Test Video aufrufen
Razer Blade Stealth 13 im Test: Sieg auf ganzer Linie
Razer Blade Stealth 13 im Test
Sieg auf ganzer Linie

Gute Spieleleistung, gute Akkulaufzeit, helles Display und eine exzellente Tastatur: Mit dem Razer Blade Stealth 13 machen Käufer eigentlich kaum einen Fehler - es sei denn, sie kaufen die 4K-Version.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  2. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch
  3. Tartarus Pro Razers Tastenpad hat zwei einstellbare Schaltpunkte

Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


    Jobs: Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)
    Jobs
    Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)

    Die Hälfte aller Gamer ist weiblich. An der Entwicklung von Spielen sind aber nach wie vor deutlich weniger Frauen beteiligt.
    Von Daniel Ziegener

    1. Medizinsoftware Forscher finden "rassistische Vorurteile" in Algorithmus
    2. Mordhau Toxische Spieler und Filter für Frauenhasser

      •  /