Abo
  • Services:

Valve: Steam-Foren nach Hackerangriff offline

Eine Besucherumleitung zu einer Webseite mit Hackertools haben Unbekannte anstelle der Foren von Steam eingerichtet - mittlerweile sind sie offline.

Artikel veröffentlicht am ,
Logo Steam
Logo Steam (Bild: Valve Software)

"Die Steam-Foren sind vorübergehend für Wartungszwecke offline": Viel mehr als diese Botschaft bekommen Besucher nicht zu sehen, die sich in den Foren des Onlineportals Steam mit anderen über aktuelle PC-Spiele austauschen wollen. Laut einem Bericht des Fachmagazins Develop hatten Unbekannte zuletzt eine Umleitung zu einer Webseite eingerichtet, die Einstiegshilfen und Tools für Hacker anbietet; die Webseite bestreitet laut Develop, etwas mit dem Angriff auf Steam zu tun zu haben. Valve Software hat sich nicht zu den Vorgängen geäußert.

In den vergangenen Monaten kam es immer wieder zu Angriffen auf Onlineangebote der Spielebranche - die ihre Webseiten in vielen Fällen nicht ausreichend gesichert hatten. Zuletzt verschob Activision deshalb den Start von Elite, einem sozialen Netzwerk für Fans von Call of Duty, um unbestimmte Zeit. Electronic Arts hat zumindest einen Teil der Mitglieder von Origin und den Webseiten rund um Star Wars: The Old Republic - nach Firmenangaben ohne besonderen Anlass - aufgefordert, die Passwörter ihrer Nutzerkonten zu aktualisieren.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 3,40€

nOOcrypt 10. Nov 2011

Das Origin sich auf dem ganzen System umsieht braucht man keiner Studie oder...

scheka 08. Nov 2011

Ein einfaches Steam-Client Update hätte es aber auch getan ;-)


Folgen Sie uns
       


World of Warcraft Battle for Azeroth - Mitternachtsstream (Golem.de Live)

Der große Start von Battle for Azeroth inklusive seiner Einführungsquest führt uns zu König Anduin nach Dalaran und Lordaeron (episch!). Um Mitternacht starteten wir problemlos in Silithus.

World of Warcraft Battle for Azeroth - Mitternachtsstream (Golem.de Live) Video aufrufen
Stromversorgung: Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos
Stromversorgung
Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos

Die massenhafte Verbreitung von Elektroautos stellt das Stromnetz vor neue Herausforderungen. Doch verschiedenen Untersuchungen zufolge sind diese längst nicht so gravierend, wie von Kritikern befürchtet.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Ladekabel Startup Ubitricity gewinnt Klimaschutzpreis in New York
  2. TU Graz Der Roboter als E-Tankwart
  3. WLTP VW kann Elektro- und Hybridautos 2018 nicht mehr verkaufen

Disenchantment angeschaut: Fantasy-Kurzweil vom Simpsons-Schöpfer
Disenchantment angeschaut
Fantasy-Kurzweil vom Simpsons-Schöpfer

Mit den Simpsons ist er selbst Kult geworden, und Nachfolger Futurama hat nicht nur Sci-Fi-Nerds mit einem Auge für verschlüsselte Gags im Bildhintergrund begeistert. Bei Netflix folgt nun Matt Groenings Cartoonserie Disenchantment, die uns trotz liebenswerter Hauptfiguren in Märchenkulissen allerdings nicht ganz zu verzaubern weiß.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Streaming Wachstum beim Pay-TV dank Netflix und Amazon
  2. Videostreaming Netflix soll am Fernseher übersichtlicher werden
  3. Quartalsbericht Netflix verfehlt eigene Prognosen um 1 Million Neukunden

OLKB Planck im Test: Winzig, gerade, programmierbar - gut!
OLKB Planck im Test
Winzig, gerade, programmierbar - gut!

Wem 60-Prozent-Tastaturen wie die Vortex Poker 3 noch zu groß sind, der kann es mal mit 40 Prozent versuchen: Mit der voll programmierbaren Planck müssen wir anders als erwartet keine Abstriche machen - aber eine Umgewöhnung und die Einarbeitung in die Programmierung sind erforderlich.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern
  2. Kailh KS-Switch im Test Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue
  3. Apple-Patentantrag Krümel sollen Macbook-Tastatur nicht mehr stören

    •  /