Abo
  • Services:

Valve: Steam-Foren nach Hackerangriff offline

Eine Besucherumleitung zu einer Webseite mit Hackertools haben Unbekannte anstelle der Foren von Steam eingerichtet - mittlerweile sind sie offline.

Artikel veröffentlicht am ,
Logo Steam
Logo Steam (Bild: Valve Software)

"Die Steam-Foren sind vorübergehend für Wartungszwecke offline": Viel mehr als diese Botschaft bekommen Besucher nicht zu sehen, die sich in den Foren des Onlineportals Steam mit anderen über aktuelle PC-Spiele austauschen wollen. Laut einem Bericht des Fachmagazins Develop hatten Unbekannte zuletzt eine Umleitung zu einer Webseite eingerichtet, die Einstiegshilfen und Tools für Hacker anbietet; die Webseite bestreitet laut Develop, etwas mit dem Angriff auf Steam zu tun zu haben. Valve Software hat sich nicht zu den Vorgängen geäußert.

In den vergangenen Monaten kam es immer wieder zu Angriffen auf Onlineangebote der Spielebranche - die ihre Webseiten in vielen Fällen nicht ausreichend gesichert hatten. Zuletzt verschob Activision deshalb den Start von Elite, einem sozialen Netzwerk für Fans von Call of Duty, um unbestimmte Zeit. Electronic Arts hat zumindest einen Teil der Mitglieder von Origin und den Webseiten rund um Star Wars: The Old Republic - nach Firmenangaben ohne besonderen Anlass - aufgefordert, die Passwörter ihrer Nutzerkonten zu aktualisieren.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  2. 915€ + Versand
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

nOOcrypt 10. Nov 2011

Das Origin sich auf dem ganzen System umsieht braucht man keiner Studie oder...

scheka 08. Nov 2011

Ein einfaches Steam-Client Update hätte es aber auch getan ;-)


Folgen Sie uns
       


HTC U12 Life - Hands on (Ifa 2018)

HTC hat mit dem U12 Life ein neues Mittelklasse-Smartphone vorgestellt, das besonders durch die gravierte Glasrückseite auffällt. Golem.de konnte sich das Gerät vor dem Marktstart anschauen.

HTC U12 Life - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

    •  /