Abo
  • Services:
Anzeige
Panasonic Lumix DMC-3D1
Panasonic Lumix DMC-3D1 (Bild: Panasonic)

Panasonic: Doppelaugenkameras für dreidimensionale Fotos

Panasonic Lumix DMC-3D1
Panasonic Lumix DMC-3D1 (Bild: Panasonic)

Die Lumix 3D1 von Panasonic vereint mit ihren beiden Objektiven und dahinterliegenden Sensoren zwei Kameras in einem Gehäuse. Neben 3D-Aufnahmen können auch parallel Fotos und Videos aufgenommen werden.

Panasonics Lumix 3D1 ist eine Kompaktkamera mit zwei Objektiven und zwei Sensoren. Jedes der 4fach-Zooms arbeitet mit einer Brennweite von 25 bis 100 mm (KB) und einem optischen Bildstabilisator. Hinter jedem Objektiv wurde ein 1/2,3 Zoll großer Sensor mit 12 Megapixeln Auflösung eingebaut.

  • Panasonic Lumix DMC-3D1 (Bild: Panasonic)
  • Panasonic Lumix DMC-3D1 (Bild: Panasonic)
  • Panasonic Lumix DMC-3D1 (Bild: Panasonic)
  • Panasonic Lumix DMC-3D1 (Bild: Panasonic)
  • Panasonic Lumix DMC-3D1 (Bild: Panasonic)
  • Panasonic Lumix DMC-3D1 (Bild: Panasonic)
  • Panasonic Lumix DMC-3D1 (Bild: Panasonic)
  • Panasonic Lumix DMC-3D1 (Bild: Panasonic)
  • Panasonic Lumix DMC-3D1 (Bild: Panasonic)
  • Panasonic Lumix DMC-3D1 (Bild: Panasonic)
Panasonic Lumix DMC-3D1 (Bild: Panasonic)

Die Kamera kann durch das Doppelbild stereoskopische Fotos und Videos aufnehmen. Die 3D-Fotos werden im MPO-Format und die Videos mit 1.920 x 1.080 Pixeln Auflösung im Side-by-Side-Verfahren gespeichert. Sie lassen sich auf handelsüblichen 3D-Fernsehern darstellen.

Anzeige

Die zwei Kameras lassen sich aber nicht nur im Verbund, sondern auch einzeln nutzen. Damit kann die Lumix 3D1 zugleich Fotos mit 12 Megapixeln und Full-HD-Videos aufnehmen. Auch zwei Fotoaufnahmen mit unterschiedlicher Brennweite lassen sich synchron aufnehmen.

Die Kamera wird über einen 8,9 cm (3,5 Zoll) großen Touchscreen gesteuert. Im Vergleich zur ebenfalls doppeläugigen Fujifilm Real 3D W3 ist Panasonics Modell mit 108 x 58,5 x 24,1 mm und einem Gewicht von 193 Gramm recht kompakt. Fujifilms Alternative ist mit 124 x 65,9 x 27,8 mm und einem Gewicht von 250 Gramm deutlich größer und etwas schwerer.

Das Display zeigt die stereoskopischen Aufnahmen jedoch nicht in 3D, sondern nebeneinander an. Fujifilms Kameras sind mit einem Spezialdisplay ausgestattet, das eine zuschaltbare Lichtbarriere beinhaltet, die für das linke und das rechte Auge das jeweils passende Bild zeigt. So entsteht ein dreidimensionaler Eindruck. Bei der Panasonic-Kamera ist der erst am Fernseher zu sehen.

Die Panasonic Lumix DMC-3D1 soll in Deutschland ab Mitte Dezember 2011 für rund 500 Euro erhältlich sein.


eye home zur Startseite
Lala Satalin... 08. Nov 2011

Ja. Ich habe so etwas schon ausprobiert. Ich sehe keinen Mehrnutzen darin.

kendon 08. Nov 2011

es ist kein wort, sondern eine abkürzung. das D steht für "dimension(en)" oder...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Pneuhage Management GmbH & Co. KG, Karlsruhe
  2. ETAS GmbH & Co. KG, Stuttgart
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. Drägerwerk AG & Co. KGaA, Lübeck


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,99€
  2. ab 47,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Elektrorennwagen

    VW will elektrisch auf den Pikes Peak

  2. Messung

    Über 23.000 Funklöcher in Brandenburg

  3. Star Wars Battlefront 2 Angespielt

    Der Todesstern aus Sicht der Kampagne

  4. Nach Wahlniederlage

    Netzpolitiker Klingbeil soll SPD-Generalsekrektär werden

  5. Adasky

    Autonome Autos sollen im Infrarot-Bereich sehen

  6. Münsterland

    Deutsche Glasfaser baut weiter in Nordrhein-Westfalen aus

  7. Infineon

    BSI zertifiziert unsichere Verschlüsselung

  8. R-PHY- und R-MACPHY

    Kabelnetzbetreiber müssen sich nicht mehr festlegen

  9. ePrivacy-Verordnung

    Ausschuss votiert für Tracking-Schutz und Verschlüsselung

  10. Lifetab X10605 und X10607

    LTE-Tablets direkt bei Medion bestellen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

  1. Re: Kosten ...

    Ovaron | 20:45

  2. Re: Wie das zertifiziert wurde ist sehr leicht...

    nicoledos | 20:45

  3. Re: 23 Elektroautos bis zum Jahr 2013

    Hannes84 | 20:45

  4. Re: Welcher Gamer nutzt nen Notebook ...

    DetlevCM | 20:42

  5. Re: Besiegelung und Zukunft

    tux. | 20:41


  1. 18:37

  2. 18:18

  3. 18:03

  4. 17:50

  5. 17:35

  6. 17:20

  7. 17:05

  8. 15:42


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel