Social Network: Google+ für Unternehmen

Google öffnet sein soziales Netzwerk für Unternehmen und führt die sogenannten Google+-Pages ein.

Artikel veröffentlicht am ,
Kermit und Ms. Piggy laden zum Google+-Hangout.
Kermit und Ms. Piggy laden zum Google+-Hangout. (Bild: The Muppets)

Bislang hat Google unterbunden, dass Unternehmen für ihre Marken Profile bei Google+ einrichteten. Das ändert sich nun, denn Google startet die sogenannten Google+-Pages, die explizit für Unternehmen und Marken gedacht sind. Nutzer können die Google+-Pages empfehlen und mit einem "+1" versehen sowie ihren Kreisen hinzufügen.

Stellenmarkt
  1. IT-Systemadministrator
    ASCon Systems GmbH, Stuttgart, Mainz, München
  2. IT Security Officer Infrastruktur (m|w|d)
    MTU Aero Engines AG, München
Detailsuche

Unternehmen sollen über die neuen Google+-Pages eine Fanbasis aufbauen und Inhalte mit ihren Fans teilen können, ähnlich wie dies auch Facebook erlaubt.

Zum Start der neuen Google+-Pages hat Google einige wenige Seiten für große Marken eingerichtet, darunter Angry Birds, der FC Barcelona, H&M, Fox News, The Muppets und Toyota. Kermit und Ms. Piggy laden denn auch gleich zu einem Hangout ein.

Google will die Pages auch in seine Suche integrieren, so dass Nutzer diese direkt in der Google-Suche finden und zu ihren Kreisen hinzufügen können. Im nächsten Schritt soll zudem Direct Connect eingeführt werden: Wird einer Suche ein "+" vorangestellt, führt Google den Nutzer direkt zur passenden Google+-Page und fügt diese auf Wunsch automatisch den Kreisen des Nutzers hinzu.

Golem Akademie
  1. Jira für Anwender: virtueller Ein-Tages-Workshop
    4. Februar 2022, virtuell
  2. Linux-Shellprogrammierung: virtueller Vier-Tage-Workshop
    8.–11. März 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Noch stehen die Google+-Pages nur einigen wenigen Unternehmen zur Verfügung, demnächst sollen aber alle unter plus.google.com/pages/create eine Google+-Page einrichten können.

Golem.de bei Google+

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


elgooG 09. Nov 2011

Oh, gut zu wissen. Dennoch schien Google Strings in Anführungszeichen immer anders zu...

S-Talker 08. Nov 2011

Das finde ich noch okay. Was mich mehr nervt: warum muss Google ums Verrecken jeden...

Maceo 08. Nov 2011

Kermit ist nicht irgend ein Frosch, sondern "der Frosch" schlechthin.

win.ini 08. Nov 2011

Aber generell hat er recht. Wer meldet sich in einem sozialen Netzwerk mit falschen Namen...

AndyGER 07. Nov 2011

Aber zu mehr komme ich heute nicht mehr. Morgen ist auch noch ein Tag. Auf jeden Fall...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Spielebranche
Microsoft will Activision Blizzard übernehmen

Diablo und Call of Duty gehören bald zu Microsoft: Der Softwarekonzern will Activision Blizzard für rund 70 Milliarden US-Dollar kaufen.

Spielebranche: Microsoft will Activision Blizzard übernehmen
Artikel
  1. Bundesservice Telekommunikation: Die dubiose Adresse in Berlin-Treptow
    Bundesservice Telekommunikation  
    Die dubiose Adresse in Berlin-Treptow

    Angeblich hat das Innenministerium nichts mit dem Bundesservice Telekommunikation zu tun. Doch beide teilen sich offenbar ein Bürogebäude.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

  2. Cloud-Orchestrierung mit Kubernetes, Openshift und Ansible
     
    Cloud-Orchestrierung mit Kubernetes, Openshift und Ansible

    Kaum ein Unternehmen kommt künftig ohne Cloud aus. In drei Online-Kursen der Golem Akademie erfahren Teilnehmende die Grundlagen klassischer Cloud-Themen.
    Sponsored Post von Golem Akademie

  3. Reddit: IT-Arbeiter automatisiert seinen Job angeblich vollständig
    Reddit
    IT-Arbeiter automatisiert seinen Job angeblich vollständig

    Ein anonymer IT-Spezialist will unbemerkt seinen Job vollständig automatisiert haben. Dem Arbeitgeber sei dies seit einem Jahr nicht aufgefallen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 Digital inkl. 2. Dualsense bestellbar • RTX 3080 12GB bei Mindfactory 1.699€ • Samsung Gaming-Monitore (u.a. G5 32" WQHD 144Hz Curved 299€) • MindStar (u.a. GTX 1660 6GB 499€) • Sony Fernseher & Kopfhörer • Samsung Galaxy A52 128GB 299€ • CyberGhost VPN 1,89€/Monat [Werbung]
    •  /