Abo
  • Services:
Anzeige
Nokias Lumia 800 ist für Telefónica zu teuer.
Nokias Lumia 800 ist für Telefónica zu teuer. (Bild: Nokia)

Telefónica-Manager: Nokias Lumia 800 ist zu teuer

Nokias Lumia 800 ist für Telefónica zu teuer.
Nokias Lumia 800 ist für Telefónica zu teuer. (Bild: Nokia)

Top-Smartphones von Nokia wie das neu vorgestellte Lumia 800 sind zu teuer, meint Telefónica-Manager Simon Lee-Smith. Wenn Nokia große Stückzahlen absetzen wolle, müsse sich der Hersteller auf günstigere Geräte konzentrieren.

Nokias Top-Smartphones sind zu teuer, wird Simon Lee-Smith, der General Manager für Geräte beim Mobilfunknetzbetreiber Telefónica, von Telecoms.com zitiert. Demnach sei auch der Preis für das jüngst vorgestellte Lumia 800 zu hoch. Das Lumia 800 ist Nokias erstes Smartphone auf Basis von Windows Phone 7 und kommt diesen Monat zum Preis von 500 Euro auf den Markt.

Anzeige

Nach Ansicht von Lee-Smith würden viele Gerätehersteller glauben, dass es für ein Smartphone normal sei, wenn es für mehr als 400 Euro angeboten wird. Dem sei allerdings nicht so, denn Kunden und Netzbetreiber würden nicht bereit sein, einen solchen Preis für ein Mobiltelefon zu bezahlen, wenn es sich nicht genügend von der Konkurrenz unterscheide.

Indirekt spricht Lee-Smith damit Nokia die Fähigkeit ab, sich mit den eigenen Top-Smartphones ausreichend von der Konkurrenz zu unterscheiden. Wenn Nokia hohe Stückzahlen verkaufen wolle, empfiehlt der Telefónica-Manager, sollten die Finnen Mobiltelefone anbieten, die vom Preis her konkurrenzfähig sind.

Vor allem für Telefónica genüge es nicht, wenn Hersteller die Ausstattung ihrer Smartphones nur erweitern und dafür dann mehr Geld verlangen. Das sei auch durch höhere Displays oder bessere Kameras nicht zu rechtfertigen. Das gelte laut Lee-Smith aber auch für andere Mobilfunknetzbetreiber. Der Telefónica-Manager erklärte allerdings auch nicht, was ein Smartphone bieten muss, damit Kunden und Netzbetreiber es dem Hersteller für mehr als 400 Euro abnehmen.

Lee-Smith sieht aber Hoffnung für Nokia, denn der Hersteller habe damit begonnen, auf die Netzbetreiber zu hören und der Telefónica-Manager erwartet, dass Nokia im kommenden Jahr Geräte anbieten werde, mit denen der Hersteller kommerziell erfolgreicher sein werde.


eye home zur Startseite
.ldap 08. Nov 2011

Na dann hat er ja vor einem Jahr en absolut unfassbares Schnäppchen gemacht *hust*

Endwickler 08. Nov 2011

Manager der Firma A sagen eben allzu gerne, was sie bei Managern der Firma B an Fehlern...

5eppel 07. Nov 2011

Wenn du einen Preis von 1-99¤ fürs Gerät und dafür einen preis von 100¤ pro Monat als...

redex 07. Nov 2011

Vergleiche ich die Testberichte vom Lumina 800 und dem Nokia N9 ist mir klar weshalb das...

elknipso 07. Nov 2011

Du kannst Dir sicher sein, dass der Preis sehr schnell rapide sinken wird wenn die Dinger...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ReboPharm Arzneimittelvertriebsgesellschaft mbH, Bocholt
  2. Softship AG, Hamburg
  3. Aenova Holding GmbH, Starnberg
  4. über Hays AG, Rhein-Main-Gebiet


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 21,99€
  2. 35,00€ (nur für Prime-Mitglieder)
  3. 69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Bayerischer Rundfunk

    Fernsehsender wollen über 5G ausstrahlen

  2. Kupfer

    Nokia hält Terabit DSL für überflüssig

  3. Kryptowährung

    Bitcoin notiert auf neuem Rekordhoch

  4. Facebook

    Dokumente zum Umgang mit Sex- und Gewaltinhalten geleakt

  5. Arduino Cinque

    RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint

  6. Schatten des Krieges angespielt

    Wir stürmen Festungen! Mit Orks! Und Drachen!

  7. Skills

    Amazon lässt Alexa natürlicher klingen

  8. Cray

    Rechenleistung von Supercomputern in der Cloud mieten

  9. Streaming

    Sky geht gegen Stream4u.tv und Hardwareanbieter vor

  10. Tado im Langzeittest

    Am Ende der Heizperiode



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Yodobashi und Bic Camera: Im Rausch der Netzwerkkabel
Yodobashi und Bic Camera
Im Rausch der Netzwerkkabel
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Preisschild Media Markt nennt 7.998-Euro-Literpreis für Druckertinte

Vernetzte Hörgeräte und Hearables: Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
Vernetzte Hörgeräte und Hearables
Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
  1. The Dash Pro Bragis Drahtlos-Ohrstöpsel können jetzt auch übersetzen
  2. Beddit Apple kauft Schlaf-Tracker-Hersteller
  3. Smartwatch Huawei Watch bekommt Android Wear 2.0

In eigener Sache: Die Quanten kommen!
In eigener Sache
Die Quanten kommen!
  1. id Software "Global Illumination ist derzeit die größte Herausforderung"
  2. In eigener Sache Golem.de führt kostenpflichtige Links ein
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)

  1. Re: Bitcoin ist ein Witz - keine Spekulation möglich

    stiGGG | 19:29

  2. Re: Wer sich soetwas ins Haus stellt...

    Sicaine | 19:29

  3. Re: Ich glaub auch das Interesse sinkt

    Profi | 19:23

  4. Frequenzvermüllung

    Sicaine | 19:21

  5. Re: macht Tesla nicht übermäßig viel Miese mit...

    AlexanderZilka | 19:14


  1. 18:45

  2. 16:35

  3. 16:20

  4. 16:00

  5. 15:37

  6. 15:01

  7. 13:34

  8. 13:19


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel