• IT-Karriere:
  • Services:

Gamescom 2012: 16 Prozent mehr Ausstellungsfläche

Die nächste Gamescom wird deutlich größer als in den Vorjahren: Rund 16 Prozent mehr Ausstellungsfläche stehen 2012 in Köln zur Verfügung. Publisher, Entwickler und andere Unternehmen können sich ab sofort anmelden.

Artikel veröffentlicht am ,
Gamescom-Logo
Gamescom-Logo (Bild: Koelmesse)

Vom 15. bis 19. August findet in Köln die Gamescom 2012 statt. Wer die größte Spielemessse Europas besuchen möchte, braucht voraussichtlich noch mehr Ausdauer als in den vergangenen Jahren: Die verfügbare Ausstellungsfläche soll um rund 16 Prozent mehr wachsen, so der Veranstalter Koelnmesse. Insgesamt würden 2012 rund 140.000 Quadratmeter bereitstehen. Unternehmen können ab sofort über die offizielle Homepage die Anmeldeunterlagen einsehen.

Die Gamescom 2011 konnte mit mehr als 276.000 Besuchern - 21.400 davon Fachbesucher aus mehr als 70 Ländern - und 557 Ausstellern aus 39 Ländern neue Rekorde verzeichnen und gilt als europäische Leitmesse mit starker globaler Anziehungskraft.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. LG 75UM7050PLF 189cm (Modelljahr 2020) für 845€, LG 65NANO806NA 164 cm NanoCell...
  2. (u. a. HP Spectre x360 13-aw0020ng Convertible, 13,3 Zoll FHD Touch, i7-1065G7, 16GB DDR4 RAM...
  3. (u. a. Fractal Design Silent Series R3 80mm Gehäuselüfter für 4,99€, Fractal Design Prisma SL...

Endwickler 07. Nov 2011

Ah, ein guter Gedanke. Die Gänge werden verkleinert und somit hat man ganz schnell mehr...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S20 Ultra - Test

Das Galaxy S20 Ultra ist Samsungs Topmodell der Galaxy-S20-Reihe. Der südkoreanische Hersteller verbaut erstmals seinen 108-Megapixel-Kamerasensor - im Test haben wir uns aber mehr davon versprochen.

Samsung Galaxy S20 Ultra - Test Video aufrufen
Jobporträt IT-Produktmanager: Der Alleversteher
Jobporträt IT-Produktmanager
Der Alleversteher

Ein IT-Produktmanager ist vor allem Dolmetscher - zwischen Marketing, IT und anderen. Dabei muss er scheinbar unmöglich vereinbare Interessen zusammenbringen.
Von Peter Ilg

  1. Coronakrise Die goldenen Jahre für IT-Spezialisten sind erstmal vorbei
  2. Coronakrise Welche Hilfen IT-Freelancer bekommen
  3. IT-Chefs aus Indien Mehr als nur ein Klischee

Schleswig-Holstein: Bye, bye Microsoft, hello Open Source
Schleswig-Holstein
Bye, bye Microsoft, hello Open Source

Schleswig-Holsteins Regierung stellt heute ihre Open-Source-Strategie vor. Beim Umstieg von Microsoft stehen jetzt besonders schwierige Bereiche an, sagt Digitalminister Jan Philipp Albrecht.
Ein Interview von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Goldman Sans Kostenlose Schrift von Goldman Sachs ist eine Lizenzfalle
  2. Suse Cloud Application Platform 2.0 vorgestellt
  3. Meething Mozilla finanziert dezentrale Videochat-Software

Schule: Hard- und Software allein macht keinen digitalen Unterricht
Schule
Hard- und Software allein macht keinen digitalen Unterricht

WLAN in allen Klassenzimmern reicht nicht, der ganze Unterricht an Schulen muss sich ändern. An den Problemen dabei sind nicht in erster Linie die Lehrkräfte schuld.
Ein IMHO von Gerd Mischler

  1. Kipping Linken-Chefin fordert Schul-Laptops mit SIM für alle Schüler
  2. Datenschutz Unberechtigte Accounts in Schul-Cloud
  3. Homeschooling-Report Wie Schulen mit der Coronakrise klarkommen

    •  /