• IT-Karriere:
  • Services:

Gamescom 2012: 16 Prozent mehr Ausstellungsfläche

Die nächste Gamescom wird deutlich größer als in den Vorjahren: Rund 16 Prozent mehr Ausstellungsfläche stehen 2012 in Köln zur Verfügung. Publisher, Entwickler und andere Unternehmen können sich ab sofort anmelden.

Artikel veröffentlicht am ,
Gamescom-Logo
Gamescom-Logo (Bild: Koelmesse)

Vom 15. bis 19. August findet in Köln die Gamescom 2012 statt. Wer die größte Spielemessse Europas besuchen möchte, braucht voraussichtlich noch mehr Ausdauer als in den vergangenen Jahren: Die verfügbare Ausstellungsfläche soll um rund 16 Prozent mehr wachsen, so der Veranstalter Koelnmesse. Insgesamt würden 2012 rund 140.000 Quadratmeter bereitstehen. Unternehmen können ab sofort über die offizielle Homepage die Anmeldeunterlagen einsehen.

Die Gamescom 2011 konnte mit mehr als 276.000 Besuchern - 21.400 davon Fachbesucher aus mehr als 70 Ländern - und 557 Ausstellern aus 39 Ländern neue Rekorde verzeichnen und gilt als europäische Leitmesse mit starker globaler Anziehungskraft.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Call of Duty: Modern Warfare für 52,49€, Forza Horizon 4 für 34,99€, Red Dead...
  2. (u. a. Conan Exiles für 12,49€, Stellaris - Galaxy Edition für 5,49€, Green Hell für 9...
  3. (aktuell u. a. Star Wars Weekend (u. a. Star Wars: Knights of the Old Republic für 1,93€), Best...
  4. (u. a. Sapphire Pulse Radeon RX 5700 XT für 358,38€, Alpenföhn 120mm Wing Boost 3 ARGB Triple...

Endwickler 07. Nov 2011

Ah, ein guter Gedanke. Die Gänge werden verkleinert und somit hat man ganz schnell mehr...


Folgen Sie uns
       


Macbook Air (2020) - Test

Endlich streicht Apple die fehlerhafte Butterfly auch beim Macbook Air. Im Test sind allerdings einige andere Mängel noch vorhanden.

Macbook Air (2020) - Test Video aufrufen
Hildmann, Naidoo, Identitäre: Warum Telegram bei Rechten so beliebt ist
Hildmann, Naidoo, Identitäre
Warum Telegram bei Rechten so beliebt ist

Wer auf Telegram hetzt, den Holocaust leugnet oder Verschwörungsideologien verbreitet, muss nicht befürchten, dass seine Beiträge gelöscht werden. Auch große Gruppen fallen dort nicht unters NetzDG, die Strafverfolgung ist schwierig.
Ein Bericht von Stefan Krempl


    Elektromobilität: Ein Schiff, angetrieben durch die Kraft der Wellen
    Elektromobilität
    Ein Schiff, angetrieben durch die Kraft der Wellen

    Ein philippinischer Schiffbauer hat ein elektrisch angetriebenes Schiff entworfen, das den Strom für die Maschine selbst erzeugt.

    1. Elektromobilität Neues Elektroschiff für Fahrten durch norwegische Fjorde
    2. Autonomes Schiff IBM testet KI-Kapitän für autonome Mayflower
    3. Induktives Laden Elektrofähre in Norwegen lädt drahtlos

    8Sense im Test: Vibration am Kragen gegen Schmerzen im Rücken
    8Sense im Test
    Vibration am Kragen gegen Schmerzen im Rücken

    Das Startup 8Sense will mit einem Ansteckclip einer Bürokrankheit entgegenwirken: Rückenschmerzen. Das funktioniert - aber nicht immer.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. Rufus Cuff Handgelenk-Smartphone soll doch noch erscheinen
    2. Fitnesstracker im Test Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

      •  /