C64x: Brotkasten mit Intel-i7-Prozessor

Commodore USA hat mit dem C64x Extreme einen PC in der Optik des altehrwürdigen C64 angekündigt, der mit Intels Prozessor Core i7-2720QM mit 2,2 GHz ausgerüstet ist. Dazu kommen 8 GByte RAM und eine Festplatte mit 2 TByte Speicherkapazität.

Artikel veröffentlicht am ,
C64x Extreme
C64x Extreme (Bild: Commodore USA)

Commodore USA hat bereits Ende 2010 eine Retroversion des C64 angekündigt. Die ab dem 2. Quartal 2011 angebotene Version wurde mit Intels Atom-CPU betrieben. Das neue Gerät C64-EX (Extreme) ist deutlich leistungsstärker.

  • C64x Extreme (Bild: Commodore USA)
  • C64x Extreme (Bild: Commodore USA)
  • C64x Extreme (Bild: Commodore USA)
  • C64x Extreme (Bild: Commodore USA)
  • C64x Extreme (Bild: Commodore USA)
  • C64x Extreme (Bild: Commodore USA)
  • C64x Extreme (Bild: Commodore USA)
C64x Extreme (Bild: Commodore USA)
Stellenmarkt
  1. IT Administrator (m/w/d) mit Schwerpunkt Endpoint Security
    Bayerische Versorgungskammer, München (Home-Office möglich)
  2. UX Designer (w/m/d) Deka-Vertriebsplattform
    DekaBank Deutsche Girozentrale, Frankfurt am Main
Detailsuche

Nach wie vor ist der neue C64 mit einer Tastatur ausgerüstet, die stark an den Homecomputer erinnert, den Commodore in den 80er und 90er Jahren mit großem Erfolg verkaufte. Die Tasten sehen fast aus wie die des Originals. Sie sind jedoch entprellt und sollen beim Drücken nun klicken.

Auch das Gehäuse erinnert stark an den alten Rechner, doch schon an den vier USB-2.0- und zwei USB-3.0-Anschlüssen sowie dem Netzwerkanschluss erkennt auch der Laie schnell, dass modernste Rechnertechnik in einem alten Gehäuse verpackt wurde.

Der C64x Extreme ist mit der schnellen Intel-CPU i7-2720QM (Sandy Bridge) mit 8 GByte DDR3-RAM sowie einer Festplatte mit einer Speicherkapazität von 2 TByte ausgerüstet, die mit 7.200 Umdrehungen pro Minute arbeitet. Auch ein DVD-RW-Brenner fand an der Seite des beigen Gehäuses noch Platz.

Golem Akademie
  1. CEH Certified Ethical Hacker v11: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    21.–25. Februar 2022, Virtuell
  2. ITIL 4® Foundation: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    24.–25. Januar 2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Commodore USA setzt im C64x Extreme Intels Grafiklösung HD 3000 ein, die wenig spieletauglich ist. Der "neue" C64 kann mittels HDMI, DVI und VGA an ein Display, den Fernseher oder einen Projektor angeschlossen werden. Dazu kommen noch analoge Tonanschlüsse für VIAs Soundlösung VT1705.

Der C64x Extreme wird mit der Linux-Distribution Ubuntu 10.10 (Maverick Meerkat) ausgeliefert und soll rund 1.500 US-Dollar kosten. Von der schon im April 2011 von Commodore USA versprochenen Linux-Distribution Commodore OS Vision, mit der zum Beispiel auch alte C64-Programme genutzt werden könnten, ist jedoch noch nichts zu sehen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


surfenohneende 10. Nov 2011

oder noch besser in einer Cartige für eine frühen Atari ^^ auch Alle mit Steckkontakten

nOOcrypt 08. Nov 2011

Klar, es erfuellt Deine Ansprueche an ein von jedem Laien bedienbares Statussymbol...

Nolan ra Sinjaria 08. Nov 2011

hmm nette idee

Sukram71 08. Nov 2011

Eben. Dann hätte man so ein teures Teil da stehen und könnte so gut wie nichts damit...

Sukram71 08. Nov 2011

Klar, aber eben nicht im C64-Gehäuse ... ;-) Ich denke mal diese Lösung ist besser, als...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Raumfahrt
SpaceX-Rakete stürzt voraussichtlich im März auf den Mond

Ob sich Elon Musk so die erste Ankunft einer SpaceX-Rakete auf dem Mond vorgestellt hat?

Raumfahrt: SpaceX-Rakete stürzt voraussichtlich im März auf den Mond
Artikel
  1. Geforce RTX 3050 im Test: Wir hätten gerne einen Steam-Liebling gesehen
    Geforce RTX 3050 im Test
    Wir hätten gerne einen Steam-Liebling gesehen

    Upgrade dank DLSS und Raytracing: Die Geforce RTX 3050 ist die erste Nvidia-Grafikkarte mit diesen Funktionen für theoretisch unter 300 Euro.
    Ein Test von Marc Sauter

  2. Radikalisierung im Netz: Neue Taskforce des BKA nimmt Telegram ins Visier
    Radikalisierung im Netz
    Neue Taskforce des BKA nimmt Telegram ins Visier

    Das Bundeskriminalamt hat eine neue Taskforce gegründet, um gezielt Straftatbestände in Messengern wie Telegram zu verfolgen.

  3. Actionspiel: Crytek kündigt Crysis 4 an
    Actionspiel
    Crytek kündigt Crysis 4 an

    Großstadtruinen und Nano-Partikel: Mit einem Teaser stellt das Entwicklerstudio Crytek ganz offiziell Crysis 4 vor.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3090 24GB 2.349€ • RTX 3070 Ti 8GB 1.039€ • 1TB SSD PCIe 4.0 127,67€ • RX 6900XT 16 GB 1.495€ • Razer Gaming-Tastatur 155€ • LG OLED 65 Zoll 1.599€ • Razer Gaming-Maus 39,99€ • RX 6800XT 16GB 1.229€ • Thrustmaster Ferrari Lenkrad 349,99€ • Razer Gaming-Stuhl 179,99€ [Werbung]
    •  /