Abo
  • IT-Karriere:

Saturn: Galaxy Note für 449 Euro in Hamburg erhältlich

Saturn will am Samstag, dem 5. November 2011 das Galaxy Note für 449 Euro anbieten. Die Anzahl der Geräte ist begrenzt - und die Aktion soll nur in Hamburg stattfinden.

Artikel veröffentlicht am ,
Samsung will das Galaxy Note zwischen Tablet und Smartphone als PDA platzieren.
Samsung will das Galaxy Note zwischen Tablet und Smartphone als PDA platzieren. (Bild: Jörg Thoma/Golem.de)

Saturn will eine begrenzte Zahl seiner großen Smartphones Galaxy Note N7000 für 449 Euro anbieten. Die Aktion soll am morgigen 5. November 2011 stattfinden. Das Galaxy Note soll zu dem Preis aber lediglich in der Filiale in der Mönckebergstraße in Hamburg erhältlich sein. Über die Zahl der verfügbaren Geräte wollte Saturn keine Angaben machen.

Stellenmarkt
  1. Awinta GmbH, Bietigheim-Bissingen
  2. Hays AG, Leipzig

Der Listenpreis des Geräts beträgt laut Samsung etwa 680 Euro. Das Samsung Galaxy Note ist im Handel ohne Vertrag allerdings bereits für deutlich unter 700 Euro zu haben. Laut Preisvergleichsdiensten liegen die Preise für das 16-GByte-Modell in der Regel bei knapp unter 560 Euro - etwa bei Amazon.de, Getgoods.de und Notebooksbilliger.de.

Mit seinem ausladenden Display könnte das Galaxy Note fast als Tablet durchgehen. Das Design erinnert aber eher an Samsungs Smartphones. Das Display misst 5,3 Zoll in der Diagonalen und hat eine Auflösung von 800 x 1.280 Bildpunkten. Laut Samsung ist es mit der gleichen Super-Amoled-Technik ausgestattet, die bereits auf dem Galaxy S2 satte Farben darstellt. Allerdings fällt das übergroße Display vor allem durch einen deutlichen grünen Farbstich negativ auf, wie Golem.de in einem Test bemerkte. Inzwischen berichten Anwender im Forum der Webseite android-hilfe.de , dass sie nach Austausch des Geräts keine Probleme mehr mit der Farbdarstellung haben.

Das Gerät selbst hat eine Abmessung von 146,85 x 82,95 x 9,65 Millimetern und wiegt 178 Gramm. Die Rückseite ist aus geriffeltem Plastik, der Rahmen des Gehäuses ist aus Aluminium.

Nachtrag vom 5. November 2011, 16:45 Uhr

Auch bei Getgoods.de gibt es heute und morgen das Galaxy Note zum Preis von 449 Euro und damit deutlich günstiger als bei anderen Händlern. Wie bei Saturn ist das Angebot begrenzt, läuft allerdings - solange der Vorrat reicht - noch bis um 23:59 Uhr am 6. November 2011.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-55%) 44,99€
  2. 32,99€
  3. 69,99€ (Release am 21. Februar 2020, mit Vorbesteller-Preisgarantie)
  4. 3,40€

msdong71 06. Nov 2011

Gab es Schlangen, sind Abend noch welche über geblieben und vor allem kann man damit...

Lala Satalin... 05. Nov 2011

Drogen genommen oder so? Oder sollte das ein extrem schlechter Witz sein?

linuxuser1 05. Nov 2011

Schlange gestanden und jubelnd raus marschiert wird bei Apple ja, weil die Nachfrage...


Folgen Sie uns
       


iPhone 11 Pro Max - Test

Das neue iPhone 11 Pro Max ist das erste iPhone mit einer Dreifachkamera. Dass sich diese lohnt, zeigt unser Test.

iPhone 11 Pro Max - Test Video aufrufen
Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

    •  /