Abo
  • Services:

Datenschutzpanne: Patientenakten tausender psychisch Kranker offen im Internet

Deutschland hat eine neue Datenschutzkatastrophe: Tausende Patientendaten lagen monatelang frei zugänglich auf den Servern des IT-Dienstleister Rebus.

Artikel veröffentlicht am ,
Datenschutzpanne: Patientenakten tausender psychisch Kranker offen im Internet
(Bild: Guido Krzikowski/Reuters)

3.600 Patientendaten psychisch schwer kranker Menschen aus Schleswig-Holstein sind im Internet frei verfügbar gewesen. Wie die Lübecker Nachrichten berichten, kam es bei dem Internetdienstleister Rebus in Rendsburg zu der Datenschutzpanne. Das Unternehmen betreibt Datenbanken für fünf soziale Dienste in Deutschland.

Stellenmarkt
  1. BFFT Gesellschaft für Fahrzeugtechnik mbH, Gaimersheim
  2. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz

Die Patientendaten, darunter amtsärztliche Gutachten und Verhaltensstudien von Patienten, waren demnach monatelang frei im Internet verfügbar. "Wir haben bislang keine Erklärung, wie das passieren konnte", sagte Jörg Clausen von der Rebus GmbH den Lübecker Nachrichten.

Der Landesdatenschutzbeauftragte Thilo Weichert sprach von einer Katastrophe. Der "Schaden für die Patienten" sei "irreparabel".

"In immer kürzeren Abständen müssen wir lesen, dass persönlichste Daten von Bürgern und Bürgerinnen nicht sicher sind", sagte der innenpolitische Sprecher der Grünen, Thorsten Fürter. Die Politik müsse sich mit der Frage beschäftigen, ob die bestehenden Datenschutzregelungen und deren Kontrolle noch zeitgemäß seien.

Ingrid Brand-Hückstädt, medienpolitische Sprecherin der FDP, betonte: "Gesundheitsdienstleister müssen alles tun, um ein derartiges Horrorszenario für Patienten in Zukunft auszuschließen. Es ist bisher unklar, wie und warum diese furchtbare Datenpanne bei der Rebus GmbH geschehen konnte. Die Hintergründe müssen dringend und schnell aufgeklärt werden." Dabei könnte das Büro des Landesdatenschützers eine wichtige Unterstützung sein.

Der datenschutzpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Peter Eichstädt, sagte: "Wenn sich bestätigt, dass deren Befunde und medizinische Dokumentationen tatsächlich aus dem Netz heruntergeladen wurden, dann bedeutet das, dass sie dort vorhanden sind und bleiben."



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 46,99€
  3. 54,95€
  4. 2,99€

SoniX 07. Nov 2011

Ich kann mir noch vorstellen, dass sowas in Einzelfällen (!!!) noch sinnvoll ist, aber im...

silas79 06. Nov 2011

Rebus.de: "Sozial@Web bietet fertige Internet-Datenbanken (SQL) für Dokumentationen und...

zoidborg 06. Nov 2011

von 1 Mio aufwärts. Aber lieber wird monatelang über Facebook diskutiert, denn sls...

Hotohori 05. Nov 2011

Wenn das so weiter geht wäre das durchaus irgendwann ein denkbares Szenario... Noch vor...

Forkbombe 05. Nov 2011

Ist zwar schon etwas länger her, aber imho gutes Beispiel: http://www.heise.de/newsticker...


Folgen Sie uns
       


Forza Horizon 4 - Golem.de Live (Teil 2)

In Teil 2 unseres Livestreams erkunden wir die offene Welt und tunen einen Audio RS 4.

Forza Horizon 4 - Golem.de Live (Teil 2) Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
Probefahrt mit Tesla Model 3
Wie auf Schienen übers Golden Gate

Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
  2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
  3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Neues Produkt USB-C-Ladekabel für die Apple Watch vorgestellt
  2. Skydio R1 Apple Watch zur Drohnensteuerung verwendet
  3. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung

    •  /