Abo
  • Services:
Anzeige
Terratecs Netzwerk-Audioplayer Noxon A540+ wird ausgeliefert.
Terratecs Netzwerk-Audioplayer Noxon A540+ wird ausgeliefert. (Bild: Terratec)

Noxon A540+: Audioplayer und Universalradio für die Stereoanlage

Terratecs Netzwerk-Audioplayer Noxon A540+ wird ausgeliefert.
Terratecs Netzwerk-Audioplayer Noxon A540+ wird ausgeliefert. (Bild: Terratec)

Terratecs Noxon A540+ ist erhältlich. Eigentlich sollte der Netzwerk-Audioplayer mit DAB, DAB+, FM-Radio und integriertem Internetradio schon vor zwei Wochen auf den Markt kommen.

Der Noxon A540+ ist nun lieferbar, vermeldet Terratec. Geplant war ursprünglich eine Auslieferung Mitte/Ende Oktober 2011. Das Gerät im Aluminiumgehäuse im Stereorack-Format (43 x 9 x 30 cm) dient als universeller Audioabspieler, als Internetradio- sowie als Radioempfänger für FM/UKW, DAB sowie DAB+. Der im gleichen Aluminiumgehäuse gelieferte Vorgänger Noxon A540 war auf Internetradio beschränkt.

Anzeige

Ins Heimnetzwerk wird das Gerät entweder über seine Ethernet-Buchse (100 MBit/s) oder über WLAN nach IEEE 802.11b/g (theoretisch 54 MBit/s) eingebunden. Der A540+ kann auf ein umfangreiches Verzeichnis von Internetradiostationen und Podcasts zugreifen. Musik kann außerdem von Computern und Netzwerkspeichern (NAS) im Heimnetzwerk abgerufen werden, etwa über UPnP. Alternativ gibt der A540+ Audiodateien von USB-Datenträgern (FAT32) wieder, dazu verfügt das Gerät über eine USB-2.0-Schnittstelle.

Unterstützt werden die gängigen Audiodateiformate, darunter MP3, WAV, WMA-9, AAC, AAC+ und FLAC. Sampling-Raten bis 96 kHz werden in Verbindung mit AAC/AAC+ unterstützt, hieß es laut Datenblatt, diese Angabe des Herstellers war jedoch falsch.

Der Noxon A540+ wird entweder digital - optisch oder koaxial per S/PDIF oder analog über Cinch an einen AV-Receiver, ein Soundsystem oder eine Stereoanlage angeschlossen.

Terratec listet den Noxon A540+ im eigenen Shop für rund 250 Euro zuzüglich Versandkosten. Im Handel - etwa bei Amazon oder Atelco - ist er schon günstiger zu finden, die erste Charge ist aber meist schon abverkauft und die nächste soll am 11. November 2011 eintreffen.

Nachtrag vom 7. November 2011, 8:36 Uhr

Golem.de hat nachgefragt, bei welchen weiteren Formaten der A540+ Sampling-Raten von bis zu 96 kHz wiedergibt. Heraus kam, dass das Noxon-Gerät keines der Formate mit mehr als 48 kHz unterstützt. Es sollte mal anders sein, diese Funktion wurde jedoch laut Hersteller gestrichen. Damit können hochauflösende Audiodateien mit dem Noxon A540+ nicht wiedergegeben werden. Die Meldung wurde entsprechend geändert.


eye home zur Startseite
doowopy 07. Nov 2011

Wenigstens ist überhaupt ein USB Anschluß vorhanden, ist ja heute nicht mehr...

Raketen... 04. Nov 2011

Einen minimalistischen Verstärker mit digitalen Eingängen für meinen PC. Also nur ein 1-2...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hays AG, Dessau
  2. dSPACE GmbH, Paderborn
  3. Robert Bosch GmbH, Hildesheim
  4. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit dem Gutscheincode PSUPERTECH

Folgen Sie uns
       


  1. Deutsche Telekom

    Weitere 39.000 Haushalte bekommen heute Vectoring

  2. Musikerkennungsdienst

    Apple erwirbt Shazam

  3. FTTH

    EWE senkt die Preise für seine Glasfaserzugänge

  4. WLAN

    Zahl der Vodafone-Hotspots steigt auf zwei Millionen

  5. Linux-Grafiktreiber

    Mesa 17.3 verbessert Vulkan- und Embedded-Treiber

  6. Gemini Lake

    Intel bringt Pentium Silver mit Gigabit-WLAN

  7. MG07ACA

    Toshiba packt neun Platter in seine erste 14-TByte-HDD

  8. Sysinternals-Werkzeug

    Microsoft stellt Procdump für Linux vor

  9. Forschungsförderung

    Medizin-Nobelpreisträger Rosbash kritisiert Trump

  10. Sicherheit

    Keylogger in HP-Notebooks gefunden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Apps und Games für VR-Headsets: Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc
Apps und Games für VR-Headsets
Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc
  1. Virtual-Reality-Benchmarks Geforce gegen Radeon in VR-Spielen
  2. Sumerian Amazon stellt Editor für Augmented und Virtual Reality vor
  3. Virtual Reality Huawei und TPCast wollen VR mit 5G streamen

Twitch, Youtube Gaming und Mixer: Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
Twitch, Youtube Gaming und Mixer
Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
  1. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  2. Roboter Megabots kündigt Video vom Roboterkampf an
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Blade Runner (1997): Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
Blade Runner (1997)
Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  1. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

  1. Re: Lüge...

    No name089 | 04:17

  2. Re: Homescreen unbrauchbar!

    No name089 | 04:14

  3. Jeder der neun Platter ...

    amagol | 04:04

  4. Re: "Microsoft loves Linux"

    Teebecher | 04:02

  5. Re: Wie halten die das Helium da drin?

    maverick1977 | 03:33


  1. 19:10

  2. 18:55

  3. 17:21

  4. 15:57

  5. 15:20

  6. 15:00

  7. 14:46

  8. 13:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel