Abo
  • Services:
Anzeige
Google-Fernsehen: Google möchte Pay-TV-Betreiber werden
(Bild: Google)

Google-Fernsehen: Google möchte Pay-TV-Betreiber werden

Google-Fernsehen: Google möchte Pay-TV-Betreiber werden
(Bild: Google)

Google will selbst Pay-TV anbieten. Auch über TV-Bezahlkanäle auf Youtube verhandelt der Internetkonzern und errichtet in Kansas City ein Open-Access-Glasfasernetzwerk mit 1 GBit/s.

Google will in Kansas City nicht nur Breitbandinternetzugänge aufbauen, sondern auch selbst Pay-TV anbieten. Das berichtet das Wall Street Journal aus Verhandlungskreisen. Google soll mit den Medienkonzernen Walt Disney, Time Warner und Discovery Communications über Partnerschaften sprechen. Eine Entscheidung soll aber noch nicht gefallen sein. Im September 2011 engagierte Google den früheren TV-Kabelmanager Jeremy Stern, der die Gespräche für den Internetkonzern führt. Google errichtet in Kansas City ein Open-Access-Glasfasernetzwerk mit 1 GBit/s.

Anzeige

Damit könnte Google zum unmittelbaren Konkurrenten für TV-Kabel- und Satellitennetzbetreiber werden. Ein eigenes Google-Fernsehangebot ist auch im kalifornischen Palo Alto möglich, wo Google bereits selbst als Internetprovider aktiv ist.

Vor wenigen Tagen startete Google zusammen mit Prominenten und Produktionsfirmen rund 100 Youtube-Kanäle mit eigens produzierten Inhalten. In den vergangenen Monaten habe Google mit Medienmanagern auch diskutiert, ein kostenpflichtiges Kabel-TV-Angebot bei Youtube zu starten. Die Überlegungen seien aber noch in einem sehr frühen Stadium, hieß es.

Google: Internet Provider in Kansas

Das Ziel des Produkts Google TV ist, Fernsehen und Webvideos über seine einheitliche Oberfläche zu verbinden und Inhalte on-demand verfügbar zu machen.

Der Breitbandausbau in Kansas durch Google ist schon weit fortgeschritten und der Start für 2012 angesetzt. Gegenwärtig ist Time Warner Cable der größte Kabelnetzbetreiber der Stadt. Dish Network und DirecTV bieten dort ein Satellitenprogramm. Mit beiden Unternehmen unterhält Google Geschäftsbeziehungen beim Anzeigenverkauf.

Ein Jahr nach dem Start von Google TV wurde kürzlich das erste Update für die Plattform angekündigt. Die neue Version der Softwareplattform basiert auf Android Honeycomb. Auf dem Interface ist eine Sektion "TV und Movies" hinzugefügt worden, in der zugleich aus Inhalten von TV-Kabelnetz- und Satellitenbetreibern, Netflix, Amazon, Youtube und HBO Go ausgewählt werden kann. Geboten werden 80.000 Shows und Filme, einige davon kostenpflichtig. Die Sender ABC, NBC und CBS bieten kein On-demand für Google-TV-Nutzer.


eye home zur Startseite
SoniX 05. Nov 2011

Gerade eben nochmals versucht, das erste 1080p Video genommen welches ich gefunden habe...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, Teisnach
  2. Schwarz Zentrale Dienste KG, Neckarsulm
  3. LEONI Bordnetz-Systeme GmbH, Kitzingen
  4. Meierhofer AG, München, Berlin


Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,00€
  2. 47,99€
  3. 29,97€

Folgen Sie uns
       


  1. Netzneutralität

    Warum die Telekom mit Stream On noch scheitern könnte

  2. Polestar

    Volvo will seine Elektroautos nicht verkaufen

  3. Ivoxia NVX 200

    Tischtelefon für die Apple Watch 3

  4. Ultrabook

    Razer steckt vier Kerne in das Blade Stealth

  5. Flughafen

    Mercedes Benz räumt autonom Schnee

  6. Kündigungen

    Tesla soll Mitarbeiter zur Kostensenkung entlassen haben

  7. Datenbank

    Microsofts privater Bugtracker ist 2013 gehackt worden

  8. Windows 10

    Fall Creators Update wird von Microsoft offiziell verteilt

  9. Robert Bigelow

    Aufblasbare Raumstation um den Mond soll 2022 starten

  10. Axon M

    ZTE stellt Smartphone mit zwei klappbaren Displays vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

  1. Re: Und Upload per Livestream vom Handy?

    ML82 | 09:38

  2. Re: Update-Politik

    Trollversteher | 09:38

  3. Re: Warum bitte 600PS

    _2xs | 09:38

  4. Re: Großhandelstarif 7,70?

    Psy2063 | 09:37

  5. Re: Kommt da evtl noch eine qwertz Version?

    Jesterfox | 09:36


  1. 09:01

  2. 08:36

  3. 07:59

  4. 07:46

  5. 07:34

  6. 07:23

  7. 21:08

  8. 19:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel