Abo
  • Services:

Cyberlink Power2Go 8: Blu-rays zur Systemwiederherstellung

Cyberlink hat Version 8 seiner Windows-Brennsoftware Power2Go vorgestellt, mit der erstmals Systemwiederherstellungsmedien erzeugt werden können. Damit soll im Falle eines Festplattenausfalls der PC wiederhergestellt werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Systemwiederherstellung mit Power2Go 8
Systemwiederherstellung mit Power2Go 8 (Bild: Cyberlink)

Power2Go 8 von Cyberlink ist ein Windows-Programm, mit dem CDs und DVDs sowie Blu-rays gebrannt werden können. Die neue Version 8 erlaubt, Recovery-Discs zu generieren, mit denen der Anwender seinen PC mit allen Daten, Konfigurationen und Programmen nach einem Schadensfall wiederherstellen kann. Wer will, kann seine Daten verschlüsseln und mit einem Passwort versehen.

  • Systemwiederherstellung in Cyberlink Power2Go 8 (Bild: Cyberlink)
  • Erstellen einer Blu-ray zur Systemwiederherstellung (Bild: Cyberlink)
  • Menü zum Datenbrennen in Cyberlink Power2Go 8 (Bild: Cyberlink)
  • Musik-Brennmenü in Cyberlink Power2Go 8 (Bild: Cyberlink)
  • CDs ohne Kopierschutz lassen sich in Cyberlink Power2Go 8 auslesen und kopieren. (Bild: Cyberlink)
  • Erzeugung von Fotogalerien mit Cyberlink Power2Go 8 (Bild: Cyberlink)
  • Cyberlink Power2Go 8 ist mit einem aufgabenorientierten Interface ausgestattet. (Bild: Cyberlink)
Erstellen einer Blu-ray zur Systemwiederherstellung (Bild: Cyberlink)
Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. Medion AG, Essen

Das Programm unterstützt das Brennen auf Blu-ray, BDXL, DVDs und CDs und erlaubt das Anlegen von Kopien ungeschützter Medien. Darüber hinaus lassen sich Disc-Images anlegen und als virtuelle Laufwerke einbinden.

Die Brennsoftware wurde außerdem mit dem Modul Waveeditor 2 zur Tonbearbeitung ausgestattet. Damit und mit dem Audiomixer sollen sich Musikstücke aus mehreren Quellen zusammenschneiden lassen.

Power2Go 8 kann außerdem Fotos zu Bildergalerien zusammenfassen und diese auf DVD, CD und Blu-ray als Diashow brennen, sowie eigene DVDs mit animierten Menüs erzeugen. Menüvorlagen können über die Website Directorzone.com heruntergeladen werden.

Kostenlose Version mit geringem Funktionsumfang

Power2Go 8 ist in unterschiedlichen Versionen erhältlich. Die Essentials-Version ist kostenlos, kann aber nur Fotos, Videos und Musik auf CDs, DVDs und Blu-rays brennen. Die Deluxe-Ausgabe für rund 50 Euro beherrscht die Erzeugung von Systemwiederherstellungsmedien nicht. Das ist nur mit der Platinum-Version für rund 60 Euro möglich.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 1,11€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 12,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

johnny rainbow 04. Nov 2011

Systemwiederherstellungsdisks kann ich auch mit Windows direkt erstellen (heisst...


Folgen Sie uns
       


Electronic Arts E3 2018 Pressekonferenz - Live

Mit Command & Conquer Rivals wollte sich die Golem.de-Community so gar nicht anfreunden, da haben Anthem und Unraveled Two mehr überzeugt.

Electronic Arts E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

    •  /